Dana Winner

Dana Winner © Emi Music

Dana Winner – Die Sängerin mit der kristallklaren Stimme

Das Leben und die Karriere von Dana Winner

Dana Winner ist seit vielen Jahren in der Musikbranche unterwegs und begeistert mit ihren Songs Fans auf der ganzen Welt. Nachdem sie die niederländischen Charts stürmte, eroberte sie auch Deutschland und hat auch hier eine beachtliche Fangemeinde. Die belgische Frohnatur verzaubert ihre Fans stets mit gut gelaunten Schlagersongs, aber auch mit romantischen Balladen. Sie ist nicht umsonst eine der bekanntesten Sängerinnen in Belgien, die auch weltweit auf Erfolgskurs ist.

Dana Winner wurde am 10. Februar 1965 in Hasselt, in Belgien geboren. Ihr bürgerlicher Name lautet Chantal Vanlee, doch seit Beginn ihrer Karriere ist sie unter ihrem Künstlernamen unterwegs. Ihre Kindheit verbrachte Dana in der Region Flandern und wuchs dort mit ihrer Familie und ihren Geschwistern auf. Schon früh interessierte sie sich für die Musik und sang bereits als Kind in Chören. Mit Anfang 20 nahm die talentierte Sängerin an einem Musikwettbewerb teil und gewann diesen mit einem Song von Mireille Mathieu. Es war der Startschuss ihrer großartigen Karriere.

Dana Winner: Der Anfang

1990 veröffentlichte Dana Winner ihren ersten Song „Op het dak van den wereld“. Bei diesem Song handelt es sich um eine Coverversion des Songs „Top of the World“ von den Carpenters. In ihrer Heimat machte Dana somit erstmals auf sich aufmerksam und erzielte erste Erfolge. Es folgten Songs wie z.B. „Zomernachten“, „Balalaikas“ oder „Adios“. Den endgültigen Durchbruch schaffte sie mit dem Song „Woordenloos“ aus dem Jahr 1993. Zwei Jahre später feierte sie mit dem Lied „Westenwind“ einen sehr großen Erfolg und platzierte sich in den Niederlanden in den Top 40. Für Dana Winner ein toller Erfolg, der sie anspornte immer weiter zu machen. 1993 veröffentlichte sie ihre Debütalbum „Regenbogen“. Seit dem folgten fast jährlich neue Platten der Sängerin und ihre Fans können sich in regelmäßigen Abständen über neue frische Songs von Dana Winner freuen. Bis heute gehört sie zu bekanntesten Sängerinnen aus ihrer Heimat und hat es als eine der wenigen geschafft, auch in vielen anderen Länder der Welt, die Charts zu erobern.

Dana Winner: Erfolge im Ausland

Nachdem Dana Winner Belgien und die Niederlande erobert hatte, konzentrierte sie sich Ende der 90er Jahre auch auf andere Länder. Schnell wurden die deutschen Schlagerfans auf Dana Winner aufmerksam und so brachte sie 1999 das Album „Mein Weg“ auf den Markt. Im Zuge dessen veröffentlichte sie weitere Alben und Songs in anderen Sprachen. Neben Deutschland, hat Dana Winner im fernen Südafrika ebenfalls eine große Fanbase gefunden. Bekannt ist die Sängerin auch für ihre Live-Performances und ihre deutschen Fans können es kaum abwarten, sie endlich wieder Live erleben zu können. Bis heute hat die Sängerin über 2 Millionen Platten weltweit verkauft und kann auf zahlreiche Goldauszeichnungen zurückblicken. Das besondere an den Songs von Dana Winner ist, sie sind breitgefächert und lassen sich in keine Schublade stecken. Ein gesunder Mix aus Schlager, Pop und Chanson.

Die Anfänge von Dana Winner

Die belgische Sängerin Dana Winner wurde am 10. Februar 1965 in Hasselt in einer Familie mit fünf Kindern geboren. In der Hauptstadt der belgischen Provinz Limburg in der Region Flandern verbrachte Dana Winner, die eigentlich Chantal Vanlee heißt, ihre Kindheit und Jugend. Heute zählt Dana Winner zu den populärsten Sängerinnen ihres Heimatlandes. Aber auch in Deutschland und in den Niederlanden hat sie einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht. In Südafrika gehört sie ebenfalls zu den beliebtesten Sängerinnen. Sowohl in Belgien als auch in Südafrika wurde sie für ihre Albumerfolge mit Platin ausgezeichnet. Seit Ende der 1990er Jahre veröffentlichte die Künstlerin Alben in verschiedenen Sprachen. Neben Liedern in flämischer Sprache singt Dana Winner auch auf Afrikaans, Niederländisch, Deutsch, Englisch und Französisch. Zuletzt erschien das Album „Parels uit de nordzee“ („Perlen aus der Nordsee“). Die Songs von Dana Winner lassen sich in keine Schublade stecken und sind in der Regel eine Mischung aus Chanson, Schlager und Pop. Evergreens gehören ebenfalls zum Repertoire der belgischen Künstlerin. Ihre Stimme wird gerne mit Attributen wie „kristallklar“ oder „glockenhell“ beschrieben.

Gesangswettbewerb mit einem Lied von Mireille Mathieu

Als Kind sang Dana Winner in einem Kirchenchor. Im Jahr 1988 begann ihre Karriere bei einem Gesangswettbewerb. Dort trat sie mit dem Lied „Amour défendu“ an, das im Original von Mireille Mathieu gesungen wurde. Die damals 23-Jährige Dana Winner gewann den Gesangswettbewerb. Zwei Jahre später, 1990, veröffentlichte sie ihre erste Single mit dem Titel „Op het dak van de wereld“ („Auf dem Dach der Welt“). Dabei handelte es sich um eine Coverversion von „Top of the World“, einem Song der Carpenters. Mit ihrer Version des Liedes erzielte sie zumindest in Flandern einen Erfolg. Der Durchbruch gelang schließlich mit dem Titel „Woordenlos“, mit dem sie ein halbes Jahr lang in der belgischen Hitparade präsent war. Im Jahr 1993 veröffentlichte sie mit „Regenbogen“ ihr erstes Album, das zu einem Verkaufserfolg wurde. Mehr als 150.000 Alben gingen über die Ladentische. Auch mit den folgenden Alben konnte die flämische Sängerin an den Erfolg anknüpfen. 1997 veröffentlichte Dana Winner ihr erstes Album in deutscher Sprache („Wo ist das Gefühl“). Sie wurde dafür mit dem Preis „Schlagerdiamant“ belohnt, eine Auszeichnung für erfolgreiche ausländische Künstler in Deutschland. Auch in der Schweiz und in Österreich tauchten ihre Lieder in den Charts auf. In Flandern wurde Dana Winner fünf Jahre hintereinander von den Fernsehzuschauern zu beliebtesten Künstlerin gewählt. Bislang hat die Sängerin über 2 Millionen Alben verkauft. Neben Platin wurde sie auch vielfach mit Gold ausgezeichnet. Zweimal hat Dana Winner im Duett mit anderen Künstlern gesungen. 2001 entstand mit Frank Galan der Song „Never never never – grande grande grande“. Mit dem deutschen Duo Marshall & Alexander gibt es ebenfalls eine gemeinsame Aufnahme. „If I had Words“ wurde 2005 produziert.

Die Dana-Winner-Tulpe

Dana Winner war von 1998 bis 2006 mit dem belgischen Komponisten und Produzenten Wilfried van Baelen verheiratet. Die Sängerin nutzt ihre Popularität auch für soziale Unternehmungen. Sie unterstützt als Schirmherrin die niederländische Organisation „Moeders voor Moeders“. Der Verein unterstützt junge Frauen mit Fruchtbarkeitsproblemen. Für ein Hospiz hat Dana Winner ebenfalls die Schirmherrschaft übernommen. Außerdem engagiert sie sich für „Ärzte ohne Grenzen“ und fördert einen Verein, der sich gegen die Grausamkeit von Tierversuchen in Laboren wendet. Neben einer eigenen Schmuckkollektion gibt es auch die Dana-Winner-Tulpe, die 2001 nach ihr benannt wurde.

 


5 Kommentare

  1. Bärbel KOSTMANN (29.10.2016 - 12:04 Uhr)

    eine wunderbare Stimme,eine tolle Sängerin

  2. urs klumpp (08.11.2016 - 23:36 Uhr)

    Keine andere frau hat mich so beeindruckt wie dana winner. Ich, der selbst über 50zig jahre
    musik gemacht hat kämpfe immer mit den tränen, wenn ichdana winner sehe und höre.
    sie ist etwas vom wunderbarsten auf dieser welt, sei es im aussehen wie mit ihrer stinmme.
    herzlichsten dank dieser wunderbaren frau.

  3. Ulrich Selesnik (21.04.2017 - 21:45 Uhr)

    Dana Winner kann alles singen zu dem noch besser als die Originale sie sieht super aus einfach beeindruckend.
    Mein Lieblingssong ist sound of silence. Aber nur wenn den Song Dana Winner singt.

  4. Dieter Hensel (03.09.2017 - 17:57 Uhr)

    Das neue Lied „Die Kraft der Liebe“ verursacht mir Gänsehaut und macht meine Augen feucht.
    So eine Stimme, so ein schönes Lied. Für mich die allerbeste Schlagersängerin überhaupt.
    Schon das Lied „Ich hab noch tausend Träume“ hat mich sehr bewegt, aber dieses —- ich kann
    es immer wieder hören.
    Einfach großartig !

  5. Torsten (08.09.2017 - 20:39 Uhr)

    Hallo!
    Vielleicht kann mir jemand helfen …
    mir sind die Schlusszeilen eines Liedes in Erinnerung –
    „ich hoff‘, dass ich sie find‘ wo auch immer sie auch sind“ – der Namen Dana Winner kommt mir dabei immer in den Sinn.
    Ich würde mich sehr über eine Mitteilung hier in diesem Forum freuen und sage schon jetzt „Vielen Dank!“ für Ihre Hilfe!

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder