Suche

Florian Silbereisen

Florian Silbereisen © Christine Kröning

Florian Silbereisen – Megastar der Volksmusik

Steckbrief

  • Bürgerlicher Name: Florian Bernd Silbereisen
  • Geburtsdatum: 4. August 1981
  • Geburtsort: Tiefenbach (nahe Passau)
  • Beruf: Sänger, Moderator & Musiker
  • Körpergröße: 1,83m
  • Familienstand: Florian Silbereisen ist liiert mit Helene Fischer
  • Sternzeichen: Löwe
  • Eltern: Helga Silbereisen & Franz Silbereisen
  • Wohnort: Starnberger See & Mallorca
  • Sonstiges: Bandmitglied bei KLUBBB3 mit Jan Smit und Christoff

Das Leben von Florian Silbereisen

Der im Jahr 1981 in der Nähe von Passau geborene Florian Silbereisen gilt derzeit als einer der erfolgreichsten Schlagerstars und Moderatoren. Bereits seit seiner frühen Kindheit steht der Entertainer zunächst mit Akkordeon, später mit seiner steirischen Haromonika auf der Bühne.

Im Alter von fünf Jahren entdeckte Florian seine Liebe zur Musik und erlernte daher mit Leidenschaft das Spielen des Akkordeons. Zu seinen Lehrern zählte unter anderem der zweifache Weltmeister an der steirischen Harmonika Herrmann Huber. Der damalige Musiklehrer von Florian Silbereisen, Herr Anton Tupflheimer, aus seiner niederbayerischen Heimat erinnert sich: „Im Unterricht wollte der kleine Flo immer nur Ziehharmonika spielen. Ich hab ihn mal gefragt, ob er zur Abwechslung nicht mal ein anderes Instrument spielen wolle, aber da schaute er mich nur mit seinen großen Kulleraugen an und sagte: “Na, Herr Lehrer, i bleib bei meiner Harmonika treu ! Wenn i groß bin, will i mol a berühmter Harmonikaspieler wern`.” Des war typisch Florian !” Bei regionalen Volksfesten unterstützte er das Duo „Lustige Almdudler“ und wurde dadurch im Niederbayerischen Raum bekannt. 1991 erschien seine erste Single mit dem Titel „Florian“, die er im zarten Alter von zehn Jahren veröffentlichte. Ein Jahr darauf wurde ihm der „Herbert-Roth-Preis für junge Instrumentalisten“ verliehen. Der legendäre Moderator des „Musikantenstadl“, Karl Moik, wurde ebenfalls auf den blonden Jungen aus Niederbayern aufmerksam und holte ihn zunächst in seine Talentsendung „Wie die Alten sungen“. Kurz danach konnte Florian seinen ersten großen Fernsehauftritt im renommierten Musikantenstadl feiern.

Im Jahr 1997 veröffentlichte der erst 16jährige Silbereisen sein erstes Album. Zuvor sind bereits zwei Alben mit Instrumentalwerken veröffentlicht worden: 1993 wurde das Album „I möcht mei Lebtag a Lausbua bleib’n“ sowie 1994 das Album „Mein allerbester Freund ist die Ziehharmonika“ der Öffentlichkeit präsentiert. 1999 konnte er sich für den Vorentscheid zum Grand-Prix der Volksmusik qualifizieren. Mit seinem Auftritt bei Carmen Nebel erreichte der junge Volksmusikant große Bekanntheit im ganzen Land.

Bereits mit 18 Jahren moderierte Florian Silbereisen im MDR seine eigene Sendung, bevor er kurz darauf mit nur 22 Jahren die Nachfolge von Carmen Nebel antrat und „Die Feste der Volksmusik“ übernahm. Außerdem machte sich das Allroundtalent im Fernsehfilm sowie als Musicaldarsteller einen Namen.

Florian Silbereisen gilt als einer der erfolgreichsten Stars der deutschen TV-Landschaft. Der strebsame Sänger und Entertainer ist nicht nur als Musiker sehr erfolgreich, sondern darf sich auch über zahlreiche Klicks seiner YouTube-Videos freuen. „Das Große Fest zum Jubiläum“, beispielsweise, hat bislang 152.000 Aufrufe erfahren. Der vielfach ausgezeichnete Moderator bleibt seiner musikalischen Laufbahn treu und gründete neben seiner Solokarriere mit dem belgischen Sänger Christoff de Bolle und dem Niederländer Jan Smit das Schlager-Trio „Klubbb3“. Auch hier kann Silbereisen große Erfolge auf YouTube feiern. Das offizielle Video zur Debüt-Single „Du schaffst das schon“ verbucht bereits 22 Millionen Aufrufe. Auf Platz 2 steht das Video zu „Das Leben tanzt Sirtaki“ mit 3,4 Millionen Aufrufen, kurz dahinter die „Märchenprinzen“ mit 3 Millionen Aufrufen. Die aktuelle Single „Paris – Paris – Paris“ weist schon jetzt 1 Millionen Aufrufe im Online-Video-Dienst auf. Das erfolgreiche Trio Klubbb3 bleibt dem klassischen Schlager musikalisch sehr nahe. Es gelingt ihm, moderne musikalische Einflüsse mit bekannten Elementen des Schlagers zu verbinden. Das Debüt-Album „Vorsicht unzensiert“ brachte den Musikern große Erfolge in Deutschland und den Heimatländern der anderen Bandmitglieder. Auch die nachfolgenden Alben „Jetzt geht’s richtig los!“ (2017) und „Wir werden immer mehr“ (2018) schließen an den Erfolg an.

Seit 2008 ist der erfolgreiche Entertainer mit dem Schlagerstar Helene Fischer liiert. Die beiden gefeierten Stars gelten als das Traumpaar der deutschen Volksmusik. Nicht nur in seiner Sendung „Die Feste der Volksmusik“ tritt das Paar gemeinsam auf. In der „Helene Fischer Show“ zu Weihnachten 2016 kam es ebenfalls zu einem Duett zwischen Klubbb3 und der Künstlerin. Selbst wenn die Boulevardpresse oder Kollegen des erfolgreichen Traumpaares immer wieder das Ende von Florian Silbereisen und Helene Fischer heraufbeschwören, kann sich das Paar dennoch immer wieder gegen die Neider behaupten.

Auch weiterhin wird der talentierte und sympathische Entertainer mit seiner Freundin Helene Fischer sowie der Band Klubbb3 im TV, auf CD und YouTube erfolgreich sein. Mit seiner Sendung „Die Feste der Volksmusik“ ist der blonde Volksmusik- und Schlager-Star weiterhin regelmäßig am Samstagabend im TV zu sehen.

Seine Biographie

Florian Bernd Silbereisen wurde am 04. August 1981 in Tiefenbach, einer Gemeinde im niederbayerischen Landkreis Passau, geboren. Er gilt als einer der bekanntesten deutschen Fernsehmoderatoren und Volksmusiksänger. Seit seiner frühen Kindheit arbeitet Florian Silbereisen an seiner Karriere.

Sein Aufstieg

Dem jungen Florian wurde die Freude an der Musik offenbar in die Wiege gelegt. Seine Eltern opferten jede Minute, um das Kind zu musikalischen Auftritten zu fahren. Das Akkordeon wurde das erste Instrument, welches der blonde Niederbayer erlernt hatte. Schon als sechsjähriger trat er mit dem Duo „Lustige Almdudler“ auf bayerischen Volksfesten auf. 1991 brachte er die Single „Florian mit der Steirischen Harmonika“ auf den Markt, die ihn auch überregional bekannt machte. Im gleichen Jahr konnte er durch seinen Auftritt in Karl Moiks „Musikantenstadl“ seinen musikalischen Durchbruch feiern.

Mit dem Album „Lustig samma“ präsentierte Florian der Öffentlichkeit 1997 sein erstes Studioalbum. Mit dem Titel „Der Bär ist los“ qualifizierte er sich 1998 für den deutschen Vorentscheid zum Grand Prix der Volksmusik.

1999 holte Carmen Nebel den Tiefenbacher in ihre Volksmusiksendung, was ihm deutschlandweite Bekanntheit bescherte.

Alle folgenden Alben von Florian Silbereisen waren kommerzielle Erfolge. Zu den Bekanntesten zählen: „Das kann nur Liebe sein“ (2004), „Aber I finds guat“ (ebenfalls 2004), die „Star Edition“ (2007) und die Doppel-CD „Das Beste von Florian Silbereisen“ (2006), die unter anderem die Hits „Dahoam is Dahoam“, „Links a Madl, Rechts a Madl“, „Ho-la-di-je-i-di“ und „Ich glaube an Gott“ enthalten.

Nicht nur musikalisch auf der Überholspur

Die TV-Karriere von Florian Silbereisen begann 2002 beim MDR, wo er die Sendung „Mit Florian, Hut und Wanderstock“ moderierte. Schon im Alter von 22 Jahren trat er in die Fußstapfen von Carmen Nebel, in dem er ihre Samstagabend-Show „Die Feste der Volksmusik“ übernommen hatte. Am 31. März 2006 debütierte er als Schauspieler im ARD-Film „König der Herzen“. Im August 2006 trat er im Musical „Elisabeth“ in der Rolle des Todes auf. 2015 folgte dann die Gründung des Schlager-Trios Klubbb3, zusammen mit seinen Freunden Jan Smit aus Holland und Christoff aus Belgien. Im Juli 2016 durfte er als Nachfolger von Bernhard Brink erstmals „Die Schlager des Sommers“ im MDR präsentieren. Des Weiteren war Florian Silbereisen im Februar 2017 Jury-Mitglied des Deutschen Vorentscheids „Unser Song 2017“. Eine der damaligen Kandidatinnen war Helene Nissen, die 2018 mit Klubbb3, Jürgen Drews, Ben Zucker und den spektakulären Tänzern der DDC auf Deutschland-Tour ist.

Zusammen mit seinen Klubbb3-Kollegen Jan und Christoff war Florian Silbereisen 2017 in der ARD-Sendung „Traumschiff – Tansania“ zu sehen.

Sein soziales Engagement

Florian Silbereisen engagiert sich in TV-Shows und Liveaufritten, aber auch privat, immer wieder für hilfsbedürftige Menschen. Besondere, mediale Aufmerksamkeit erfuhr ein Auftritt in der von ihm moderierten ARD-Show „Frühlingsfest der 100.000 Blüten“ 2013 in Magdeburg, in der er gemeinsam mit anderen Stars zugunsten des Kinderhospizes der Pfeifferschen Stiftung auftrat. Im August 2012 wurde der sympathische Entertainer Botschafter der Europa-Kampagne Deutscher Stiftungen (u.a. Stiftung Mercator, Robert-Bosch-Stiftung) unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Neben ihm engagieren sich u.a. Peter Kloeppel, Gesine Schwan, Philipp Lahm und viele andere als Botschafter.

Auszeichnungen

Florian Silbereisen erhielt in seiner bisherigen Karriere zahlreiche, wichtige Auszeichnungen: 1992 wurde ihm der „Herbert-Roth-Nachwuchspreis“ für Instrumentalsolisten verliehen. 2004 wurde er mit dem „Brisant Brillant“ als „Shooting Star des Jahres“ ausgezeichnet. Ebenfalls 2004 erhielt er die „Goldene Henne“, die jährlich von der Zeitschrift „Superillu“ verliehen wird. 2006 kürte man ihn zum „Schlagerstar des Jahres“. Im gleichen Jahr folgte die Aufnahme in die „Signs of Fame“ Deutschland. 2007 durfte er die „Superkrone der Volksmusik“ entgegennehmen. Den „smago-Award“ erntete Florian in seiner Karriere bereits dreimal: 2013 als „Entertainer des Jahres“ und in den Jahren 2016 und 2017 sowohl für „Erfolgreichsten Showmaster des Jahres“ als auch, zusammen mit Klubbb3, im Jahr 2016 als „Hit-Tipp des Jahres“ und 2017 als „Erfolgreichste Schlagerband Europas“. 2016 bekam er den Bambi in der Kategorie „Fernsehen“, und 2017 durfte er die “Goldene Henne” in der Kategorie „Entertainment“ entgegennehmen.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

KLUBBB3

KLUBBB3 – Du schaffst das schon (Offizielles Video)
Video abspielen

Der Privatmensch Florian Silbereisen

Florian Silbereisen ist offiziell seit 2008 mit der Schlagersängerin Helene Fischer liiert. Die beiden gelten als das Traumpaar der Schlagerszene und standen 2005 erstmals gemeinsam auf der Bühne. Neben der Musik hat Florian eine große Leidenschaft für das Golfen, dem er, sofern der Terminplan es zulässt, gerne nachgeht.

Schlagfertig und immer gut gelaunt: Florian Silbereisen

Florian Silbereisen sorgt immer wieder für Überraschungen: Nicht nur musikalisch gibt er sich gern auch einmal rebellisch. Selbst wenn sich Kollegen zu bösen Kommentaren hinreißen lassen, nimmt der Niederbayer kein Blatt vor den Mund. Der Moderator Thomas Gottschalk äußerte sich dahingehend besonders drastisch: Florian Silbereisen sei ein „Carolin Reiber Klon“ und „der größte Irrtum der Fernsehgeschichte“. Statt sich nach diesem vernichtenden Urteil eines der bekanntesten TV-Moderatoren zu grämen, konterte Silbereisen gut gelaunt, dass er sich über den Zuschauer Gottschalk sehr freue und spekulierte darauf, dass das Jurymitglied des Supertalents, welches Gottschalk damals gewesen ist, möglicherweise eines Tages den “Fanclub Florian Silbereisen“ leiten werde.

Florian Silbereisen als Teil der Gruppe KLUBBB3

2015 erfüllte sich Florian Silbereisen einen lang gehegten Wunsch: Zusammen mit seinem langjährigen, holländischen Freund Jan Smit und dem belgischen Kollegen Christoff de Bolle, der 2009 in einer Silbereisen-Sendung seinen ersten TV-Auftritt in Deutschland hatte, gründete er das Schlager-Trio Klubbb3. Ihre Zielsetzung ist es, den „puren, echten Schlager“, einen „Schlager zum Mitsingen“ zu kreieren. Mit ihrem Album „Vorsicht unzensiert“, welches Anfang 2016 in die Läden kam, bekennen sich die drei Freunde zu diesem „puren Schlager ohne Kompromisse – zum Mitsingen und zum Mitfeiern“. Was als Spaßprojekt begann, wurde schnell zum Überraschungserfolg: Schon in den ersten Wochen eroberte das internationale Schlager-Trio auf Anhieb in fünf Ländern gleichzeitig die Charts. Allein in den Deutschen Charts verzeichnet das Trio acht Top-Ten-Platzierungen. Nach gerade einmal 124 Tagen wurden sie daher – zu Recht – mit Gold überrascht.

Anfang 2017 legten sie mit dem Album „Jetzt geht’s richtig los!“ die Fortsetzung der Klubbb3-Schlagerparty vor. Das Album wurde ebenso erfolgreich und macht den Schlager immer populärer. Im gleichen Jahr kam es  zur ersten Klubbb3-Tour durch Deutschland.

Anfang 2018 folgte dann das Album „Wir werden immer mehr“, welches eine Anspielung auf die immer größer werdende Zahl von Schlagerfans ist, veröffentlicht. Auch diese Lieder machen Freude und lassen die Sonne ins Herz scheinen.

Florian Silbereisen Autogrammadresse

Um Dein ganz persönliches Autogramm von Deinem Star zu erhalten, sende Deinen Autogrammwunsch und einen frankierten Rückumschlag an folgende Adresse:

Jürgens Management GmbH
Marschallstr. 1a
80802 München


6 Kommentare

  1. V. Hap Tschanz (27.11.2016 - 18:24 Uhr)

    Guten Abend,
    In der Sendung Fest der Tausend lichter gedenkt Ihr den Verstorbenen
    Es ist schön das man den Verstorben gedenkt schade doch dehnen die in den Sendungen dabei waren und sangen einfach vergisst.
    Wie kann man den ein Manfred Durban von den Flippers und Andreas Fulterer ehemaliger Kastelruther Spatzen vergessen alle waren da zusehen nur die Zwei nicht etwas beschämend
    Gruss V. Tschanz

  2. Karin aus Holland (21.10.2017 - 21:32 Uhr)

    Da Florian als Presentator der Sendung der Beste ist wundere ich mich heuteabend 21.10.17 das die Klubb-Drei Mittglieder so einen besonderen Anteil an der Sendung haben, viel zu viel finde ich. Die andere zwei florieren mit auf den Erfolg von Florian

  3. Werner (11.02.2018 - 21:20 Uhr)

    Autogramm von dir und Helene

  4. Werner (11.02.2018 - 21:21 Uhr)

    Autogramm von dir und Helene Fischer

  5. B.Kaczmarczyk. (08.04.2018 - 16:25 Uhr)

    Florian ist zu Zeit der alle,alle Beste nur kein Neid und Dumme Kommentare.

  6. Roswitha Achtziger (11.04.2018 - 12:26 Uhr)

    Lieber Florian,ich bin großer Fan von dir und deiner Band,ich komme am Montag den 30,4 zur Schlager Party, würde mich sehr freuen wenn ich euch einmal persönlich sehen darf und euch was geben kann, MFG Rosi

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder