Suche

Sarah Jane Scott

Sarah Jane Scott © Hartmut Holtmann / Schlager.de

Sarah Jane Scott: Der amerikanische Schlagerexport

Das Leben und die Karriere von Sarah Jane Scott

Gibt es eine junge, amerikanische Frau, die dem deutschen Schlager verfallen ist? – Ja, ihr Name ist Sarah Jane Scott. Zunächst der Liebe wegen nach Deutschland gekommen, verliebte sie sich zeitgleich in den deutschen Schlager. Die musikbegeisterte Amerikanerin wurde durch Zufall entdeckt und feiert nun seit 2016 ihren Durchbruch in Deutschland. Die Musik von Sarah Jane Scott ist frisch, äußerst unterhaltsam und hat Ohrwurmpotential.

Lebensweg der Künstlerin

Sarah Jane Scott wurde am 23. März 1988 in Honesdale im US-amerikanischen Bundesstaat Pennsylvania geboren. Früh entstand der Wunsch, eine professionelle Sängerin zu werden; und ihre Eltern, ein Pilot und eine Anästhesistin, unterstützen ihre ehrgeizige Tochter stets darin, ihren Traum zu leben. Sarah Jane stand mit drei Jahren zum ersten Mal in einem Tonstudio und sammelte erste Erfahrungen in einem Kinderchor. Nach der Schulzeit wollte sie ihren Wunsch, professionell Musik zu machen, weiter ausbauen und wechselte an das „Berklee College of Music“ in Boston, wo sie vier Jahre lang „Professional Music“ studierte. Um sich das Studium zu finanzieren, spielte sie in mehreren Bands und konnte so wichtige Bühnenerfahrungen sammeln.

So kam Sarah Jane Scott nach Deutschland

Kurz vor ihrem Abschluss am „Berklee College“ schlug der Liebesgott Amor zu und Sarah Jane lernte Cecil Remmler kennen und lieben. Er ist der Sohn des deutschen Komponisten, Sängers und Produzenten Stephan Remmler und ebenfalls als Sänger und Musikproduzent tätig. Sie verliebte sich Hals über Kopf in ihn und zog kurzdarauf gemeinsam mit ihrem neuen Freund nach Deutschland. Schnell der deutschen Sprache mächtig, jobbte Sarah Jane als Kellnerin und Babysitterin, erteilte aber Musikunterricht in ihrer neuen Heimat Berlin. Kurz darauf schlug das Schicksal erneut zu: Sarah Jane Scott trat auf einer privaten Geburtstagsfeier auf und versuchte sich erstmals am deutschen Schlager. Dem Vater ihres Freundes, der in den 80er Jahren mit der Band Trio bekannt wurde, fiel das musikalische Talent des neuen Familienzuwachses auf, sodass er ihr sofort anbot, einige Lieder für sie zu komponieren und zu produzieren. Dies war der Anfang der Schlagerkarriere von Sarah Jane Scott.

Sarah Jane Scotts Musikkarriere

Längst beherrscht Sarah Jane Scott die deutsche Sprache sehr gut, lediglich ein kleiner amerikanischer Akzent ist geblieben, der den Songs eine ganz besondere Note verleiht. Nach monatelanger Arbeit im Studio fieberte die Künstlerin dem 16.04.2016 entdecken: In der Sendung „Das Große Schlagerfest“, moderiert von Florian Silbereisen, präsentierte sie zum ersten Mal im Deutschen Fernsehen ihre erste Single „Hallo, hallo“. Es ist die erste Auskoppelung des Debüt-Albums „Ich schau dir in die Augen“, welches einen Tag zuvor in den Handel kam. Außerdem wurde Sarah Jane die große Ehre zuteil, gemeinsam mit Florian Silbereisen die Lieder „Schöner fremder Mann“ und „Die Liebe ist ein seltsames Spiel“ performen zu dürfen. Der Auftritt in der ARD-Schlagersendung sorgte dafür, dass Sarah Jane Scott einem großen Publikum vorgestellt wurde. Dadurch konnte sie viele weitere Live-Auftritte, u.a. in der Sendung „Meine Schlagerwelt“ von Ross Antony, an Land ziehen. Auch wenn sie noch am Anfang ihrer Karriere steht, ist ihr schon jetzt durch die positive Ausstrahlung und ihre Bühnenpräsenz eine große Karriere vorausgesagt.

So begann alles bei Sarah Jane Scott

Sie ist eine junge, moderne, abenteuerlustige und stets witzige junge Frau, die bezaubernd aussieht und eine großartige Stimme besitzt: Die blond-gelockte, amerikanische Sängerin Sarah Scott, die den deutschen Schlager für sich entdeckt hat.

Geboren und aufgewachsen in der kleinen Gemeinde Honesdale, Pennsylvania, weiß Sarah Jane schon früh, dass sie Sängerin werden will. Mit 3 Jahren nimmt sie bereits im Hobby-Studio ihres Vaters Weihnachtslieder auf. Außerdem singt sie in einem Kinderchor mit. Mit 7 Jahren beginnt sie, Klavierunterricht zu nehmen, drei Jahre später wünscht sie sich eine Gitarre, bekommt aber „nur“ eine Ukulele. Ihr Vater meinte, dass eine Gitarre unpassend sei, da sie noch zu kleine Hände habe. An der Ukulele übte sich die kleine Sarah Jane dann ihre Finger wund. Bis heute ist sie dem Instrument treu geblieben, es ist ihr Markenzeichen geworden. Mit 14 Jahren wird sie – auf eigenen Wunsch – Schülerin an einer speziellen „Performing Arts High School“, welche neben den regulären Schulfächern den Schwerpunkt auf Musik mit Gesang, Schauspiel und Tanz legt. Weiterhin schließt sie sich dem Schulchor an, mit dem sie später bis in die Karibik reist und am Ende der Schulzeit als beste Sängerin der Jahrgangsstufe mit dem „Vocal Award“ ausgezeichnet wird.

Nach Ende der Schulzeit schrieb sie sich am „Berklee College of Music“ in Boston ein und studierte vier Jahre „Professional Music“. Dieses Studium schloss sie mit „Summa cum laude“ 2010 erfolgreich ab. Vier Wochen vor Studienabschluss lernte sie den deutschen Mitstudenten Cecil Remmler, Sohn des früheren Trio-Sängers Stephan Remmler, kennen. Kurz entschlossen ging sie mit ihm 2010 nach Europa, genauer gesagt nach Berlin. Dort jobbte sie zunächst als Kellnerin und Babysitterin, gab aber auch Musikunterricht für Kindergruppen.
Obwohl noch fremd in Berlin, machte sich Sarah Jane schnell daran, Deutsch zu lernen. „Mehr als alle Grammatik und jedes Vokabeltraining im Sprachkurs haben mir als Musikerin deutsche Schlagertexte beim Lernen geholfen“, erinnert sie sich an die ersten Monate in der neuen Heimat. Inzwischen spricht sie gut Deutsch, bis auf einen kleinen, amerikanischen Akzent, der ihr geblieben ist. Aber gerade dieser Akzent macht sie für die deutschen Schlagerfans so charmant und erzeugt stets gute Laune.

Anfang des Jahres 2018 teilte Sarah Jane über Facebook mit, dass sie Cecil Remmler ganz spontan geheiratet habe. „Es war relativ spontan (genau, wie ich damals nach Deutschland kam), aber sehr speziell und genau, wie ich es mir vorgestellt hatte“, verkündete sie.

Der musikalische Erfolg

Am 15. 04.2016 erschien ihr Debüt-Album „Ich schau dir in die Augen“, welches den Start in ihre Schlagerkarriere bildete. Durch die begeisternden Auftritte in den Shows von Florian Silbereisen wurde Sarah Jane bei allen Fans des deutschen Schlagers bekannt.

Im Frühjahr 2017 durfte sie mit Klubbb3, Voxxclub, DJ Ötzi und den atemberaubenden Tänzern der DDC auf Tour gehen. Dies bedeutete der jungen Künstlerin sehr viel, denn dadurch konnte sie z.B. noch näher an ihren Fans sein.

Am 21.07.2017 legte Sarah Jane veröffentlichte Sarah Jane ihr zweites Album mit dem Titel „So viel“. Dieses hat ebenfalls einen Bezug zu ihren Fans, denn die geben der Künstlerin „so viel“: Kraft, Freude, Liebe.

Sarah Jane und die Liebe zu den Fans

Keine Gelegenheit wird von Sarah Jane ausgelassen, um nahe bei den Fans zu sein: Bei Autogrammstunden bekommt jeder ein gewünschtes Autogramm, kann mit ihr ein Selfie machen und einige Worte wechseln. Auch in den Sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram ist sie aktiv und hält die Fans durch Live-Videos und Posts auf dem Laufenden. Besonders am Herzen liegt ihr der „Offizielle Sarah Jane Scott Fanclub“, am Herzen, für den tatkräftig mitarbeitet und an der Organisation von Fanclubtreffen mitwirkt.