Suche

Tanja Lasch

Tanja Lasch Tanja Lasch

Tanja Lasch: Die Schlager-Powerfrau

Das Leben und die Karriere von Tanja Lasch

Tanja Lasch kam schon früh mit der Musik in Berührung und schnell wurde ihr klar, sie möchte professionell Musik machen. Nun, viele Jahre später hat sie sich ihren Traum erfüllen können und hat längst in der deutschen Schlagerlandschaft ihr zu Hause gefunden. Gemeinsam mit ihrem Mann Martin Marcell, Sänger der Band Fantasy, gibt sie das perfekte Schlager-Traumpaar ab. Egal ob als Solo-Star oder gemeinsam mit ihrer Schwester Diana, Tanja Lasch macht stets eine gute Figur auf der Bühne.

Tanja Lasch wurde am 11. September 1975 in Weimar geboren. Sie wuchs gemeinsam mit ihrer älteren Schwester bei ihren Eltern Silvia und Burkhard auf. Die musikalischen Gene wurden Tanja in die Wiege gelegt, denn ihr Vater Burkhard Lasch ist Musiker, Komponist und Produzent, weswegen Tanja schon früh mit der Musik in Berührung kam. Ihr Vater schrieb unter anderem Texte für bekannte Künstler wie die Puhdys, Karat, Frank Schöbel oder Dunja Rajter. Auch Tanja wollte professionell ins Musikgeschäft einsteigen und absolvierte eine Ausbildung an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden.

Die Anfangsjahre von Tanja Lasch

In der Anfangszeit sang Tanja Lasch gemeinsam mit ihrer älteren Schwester Diana. Sie standen in verschiedenen Formationen auf der Bühne und veröffentlichten auch erste Songs auf deutsch und auf englisch. 2000 starteten sie dann als Duo Tanja & Diana durch und veröffentlichten wieder gemeinsam einige Singles, der ganz große Erfolg blieb damals jedoch aus. Trotzdem durften sie zusammen in vielen Musiksendungen im deutschen Fernsehen auftreten, unter anderem beim „ARD“, „ZDF“, „RTL“ oder im „MDR“. So bekamen die Zwei auch die Möglichkeit selbst als Moderatorinnen vor der Kamera zu stehen, denn zwischen 2000 und 2003 führten sie als Gesichter des Magazins durch die Sendung „Erfrischend Deutsch“ auf „GoldStar TV“. Danach wurde es etwas ruhiger um die Schwestern und beide zogen sich vorerst aus dem Musikbusiness zurück, um sich der Familienplanung zu widmen.

Tanja Lasch: Solo-Karriere und Familie

2005 kehrte Tanja Lasch dann ins Rampenlicht zurück und startete als Solokünstlerin durch. Sie veröffentlichte ihre Solo-Debütsingle „Jedesmal“ und schaffte es erneut wieder in der Schlagerwelt Fuß zu fassen. Sie trat in vielen Fernsehshows auf und begeisterte ihre Fans bei Live-Auftritten. Einen großen Hit und Ohrwurm landete Tanja Lasch mit dem Cover „Die immer lacht“ ihrer Schlagerkollegin Kerstin Ott. Sie nahm den Song neu auf und verlieh ihm ihre ganz eigene Note. Der Song kam bei den Fans sehr gut an und eine Live-Version des Videos erreichte innerhalb kürzester Zeit Millionen von Aufrufe auf der Videoplattform YouTube. Auch privat läuft es für Tanja Lasch blendend. Sie ist mit dem Fantasy-Sänger Martin Marcell verheiratet. Gemeinsam haben sie einen Sohn. Bei den musikalischen Genen wäre es nicht verwunderlich, wenn auch ihr Nachwuchs irgendwann in die Schlager-Fußstapfen treten wird.

Tanja Lasch – Die Anfänge

Lebensecht und Herzkino – so lauten die Titel ihrer bisher erschienenen Alben und geben ebenso eine perfekte Beschreibung von Tanja Lasch. Es gibt aber viel mehr Wissenswertes über das Multitalent aus Berlin. Als jüngste Tochter von Texter und Komponisten Burkhard Lasch wurde der am 11. September 1975  in Weimar (Thüringen) Geborenen ihre musikalische Ader quasi in die Wiege gelegt. Schon mit etwa drei Jahren erkannte sie, dass man “neben sprechen auch singen kann”, wie sie in einem Interview lachend schilderte. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sie schon mit 7 Jahren im damaligen DDR-Fernsehen einen Auftritt bei “Lippi” hatte, bei dem sie mit dem Lied “Ich heirate meinen Vati” ihr Gesangstalent beeindruckend unter Beweis stellte.

1990 gewann sie die von Carmen Nebel moderierte DFF-Talentsendung “Top Tip” und im gleichem Jahr noch beim internationalen Songcontest in der Türkei mit “Ein Herz für diese Erde” als jüngste Teilnehmerin. Von anderen Künstlern wurde sie auch gern als Solistin und Sängerin gebucht, so zum Beispiel von Dagmar Frederic und Dunja Rajter. Ebenso wirkte sie an Liedern für RTL und für Radiosender mit. Aber nicht nur durch Gesang wusste sie zu überzeugen, auch auf der Schauspielebene war sie gefragt. Neben Rollen in TV-Serien, hatte sie als 11-Jährige eine Rolle in der Serie “Nepper, Schlepper, Bauernfänger”, was weitere Auftritte im Fernsehen nach sich zog. Ende der 90er Jahre machte sie unter anderen mit der Formation “LTD Limited” und “Save the World (Action Man) Ausflüge in die englische Dance-Music. Dazu gab es ein aufwändig, eigens in L.A. gedrehtes Action-Video.

Ab 2000 gründete sie mit ihrer Schwester Diana das Gesangsduo Tanja& Diana. Es folgten viele Live-Auftritte in allen Bereichen, egal ob in Festplätzen, bei Galen, in Diskotheken oder im TV. Aber auch im Studio traf man sie immer wieder an. Als ob das nicht schon genügte, entdeckte man ihr Talent, Sendungen zu moderieren. In den drei Jahren zwischen 2000 und 2003 kam sie auf sage und schreibe 700 Sendungen, die sie moderierte. Auf dem Sky (damals noch “Premiere”) Spartensender “Goldstar TV” moderierte sie zusammen mit ihrer Schwester die tägliche Sendung “Erfrischend deutsch” und die Silvestersendungen von 2000-2002.

“Tanja & Diana” veröffentlichten Hits wie “Von Herz zu Herz”, den Titelsong zur von Petra Kusch Lück moderierten Sendung “Alles Gute. Es folgten Hits wie “Ich will Liebe…”, “Ein Herz für diese Erde”, “KleinerPrinz” und “Leb Deinen Traum”. Sie waren damit sehr erfolgreich und enterten die deutschen (Radio) Hitparaden, auch in Belgien und den Niederlanden. Fast zeitgleich gingen “Tanja & Diana” dann in die Babypause.

Während Diana sich aus der Musikbranche zurückzog, meldete sich Tanja 2005 mit der Single “Jedesmal” als Solokünstlerin zurück. Noch im gleichem Jahr veröffentlichte sie “Ich hab Dich nie vergessen”. Es folgten von 2006 bis 2015 Singles wie “Ich träume nur”, “Sag ihr”, “Jugendliebe”, “Gloria”, “Er hat mich geliebt” und “Verdammt nochmal”, um 2015 voller Stolz ihr erstes Studioalbum “Lebensecht” zu verkünden. Daraus wurden Hits wie “Du lebst gefährlich neben mir”, “Vagabund” und “Wenn er wüsste” ausgekoppelt, die allesamt sehr erfolgreich liefen und auch bei YouTube hohe Klicks bei den offiziellen Videos dazu erreichten.

2016 brachte sie zusammen mit dem Erfolgsproduzenten Stefan Pössnicker eine Coverversion vom Kerstin Ott Hit “Die immer lacht” auf den Markt. Das dazugehörige Video, das im Rahmen der Schlagernacht in Hamburg gedreht wurde, hat schon über 7 Millionen Klicks, der eigene Discofox-Sound absolute Ohrwurm Qualität, und bekam völlig zu Recht im Januar 2017 den Smago Award für “Beste Coverversion 2016”. Im November 2016 dann die erste, lang erwartete Auskopplung aus dem bis dahin noch nicht erschienenem Album “Herzkino” mit dem Ohrwurm namens “Komm nach Berlin” auf den Markt. Ein toller Song, voller Emotionen und Sehnsüchten.

Im Februar 2017 erblickte dann das zweite “Baby” von Tanja Lasch mit “Herzkino” das Licht der Welt. 13 Lieder voller Leidenschaft, jedes einzelne Lied etwas ganz ist etwas Besonderes. 9 von 13 dieser wunderschönen Lieder stammen aus der Feder von Tanja Lasch selbst. Mit Recht schoss das Album von 0 auf 48 in die deutschen Albumcharts. Seit Mitte März ist nun mit “Hast Du einen Bruder” bereits die zweite Auskopplung aus “Herzkino” auf dem Markt.

Tanja Lasch ist ein absolut vielseitiges Ausnahmetalent, das aber immer bodenständig und sehr authentisch geblieben ist. Sympathisch, erfrischend und 100% sie selbst ohne Fassade oder Maske. Genau das ist es was sie ausmacht. Sie wird 2017 viele Liveauftritte haben, unter anderem am 21.5.17 im “ZDF Fernsehgarten”. Und am 3.8.17 wird sie im Rahmen von “CSD HAMBURG WIRD LEUCHTEN 2017” ihren schönen Hit “Er liebt nur ihn” präsentieren.

Am 7.11.2017 teilte Tanja via Facebook mit, dass sie und ihr Ehemann Martin Marcell des Duos Fantasy sich getrennt hätten. Aus ihrer Ehe ist ein Sohn namens Luca hervorgegangen.

 

Tanja Lasch Autogrammadresse

Um Dein ganz persönliches Autogramm von Deinem Star zu erhalten, sende Deinen Autogrammwunsch und einen frankierten Rückumschlag an folgende Adresse:

Marcel Stephan
Blumberger Damm 94
12685 Berlin