Radio starten Schlager.de Radio

Die erfolgreichsten Schlager von 2000 bis 2009

Die erfolgreichsten Schlager von 2000 bis 2009 © Irene Lustenberger/Schlager.de

Seit 1977 ermittelt Media Control jede Woche, welche Alben und Singles besonders erfolgreich waren. So entstehen Woche für Woche die Album- und Singlecharts. Doch nicht nur das: Schlager.de liegen Listen mit den erfolgreichsten Hits des neuen Jahrtausends vor.

Schauen wir uns zunächst die Liste mit den erfolgreichsten Hits der Jahre 2000 bis 2009 an. Wie kam diese Hitliste überhaupt zustande? Media Control hält fest, wie lange die jeweiligen Lieder in den Charts waren, was sein bester Platz in den Charts war und auf welchem Platz der Song am längsten blieb. Dafür erhielt jeweilige Lied eine bestimmte Punktzahl. Das Lied mit der höchsten Punktzahl gilt als erfolgreichster Song des Jahrzehnts.

Das ist der größte Hit zwischen 2000 und 2009

Der größte Hit zwischen 2000 und 2009 ist erfreulicherweise ein Schlager – und das mit einem Abstand zum Zweitplatzierten von unglaublichen 44 Wochen: Es handelt sich um “Ein Stern (…der Deinen Namen trägt)” von DJ Ötzi und Nik P. Den Megahit veröffentlichte der österreichische Komponist, Texter und Sänger Nik P. alias Nkolaus Presnik bereits 1998 auf dem Album “Mit Dir”. Die damalige Version war jedoch weniger rockig, sondern mit vergleichsweise sanfter Klavierbegleitung unterlegt. Schlagerkollege Michael Stern belegte mit seiner Version des Liedes nur Platz 10 von 14 beim „Grand Prix des Schlagers“. Die Idee zu dem Lied hatte Nik P. jedoch schon im Alter von 25 Jahren. Damals saß er um 2 Uhr nachts mit seiner damaligen Freundin ganz verliebt am Wörthersee. Sie fragte ihn: “Was ist eigentlich, wenn wir uns irgendwann mal trennen?” – Dann schauten sie gemeinsam in den Sternenhimmel und Nik P. sagte zu seiner Freundin: “Dann siehst Du da oben neben dem Nordstern einen Stern, und für uns ist das der Stern, der Deinen Namen trägt.” Und er wusste sofort: “Was für eine Zeile!” – Also schrieb er den Text des Refrains auf und legte sie in seine “Zettelkiste”, in der er Ideen für Lieder sammelt. Eines Tages nahm er den Zettel zur Hand, schrieb den Text fertig, komponierte die Melodie und nahm das Lied auf. Den großen Durchbruch hatte “Ein Stern” jedoch erst 2007: Da nahm er den Song zusammen mit DJ Ötzi auf. In der neuen Version wird auf rockige E-Gitarren und Beats gesetzt. Auch die Tatsache, dass DJ Ötzi mitsang, verhalf dem Song und damit Nik P. zu großem Erfolg. Schließlich hatte DJ Ötzi schon damals viele Hits wie “Anton aus Tirol” vorzuweisen und steht bis heute für Party, Hits und gute Laune. In Deutschland verkaufte sich “Ein Stern (…der Deinen Namen trägt)” 450.000 Mal und wurde mit Gold und Platin ausgezeichnet. 99 Wochen, also fast zwei Jahre, hielt sich der Song in den Charts, davon allein 11 Monate auf Platz 11. 2016 versuchten Nik P. und DJ Ötzi, mit “Geboren, um Dich zu lieben” an den Erfolg von “Ein Stern” anzuknüpfen. Das Lied hielt sich zwar neun Wochen in den Charts, schaffte es aber nur auf Platz 11.

Platz 2 der erfolgreichsten Hits zwischen 2000 und 2009

Auch Platz 2 der erfolgreichsten Singlehits des Jahrzehnts 2000-2009 ist ein Schlager, den noch heute jeder kennt: “Lebt denn dr alte Holzmichl noch?” von De Randfichten. Damit machte die Gruppe aus dem Erzgebirge ein altes Volkslied schlagartig berühmt. 2004 veröffentlicht, schaffte es das Lied auf Platz 3 der Hitparade und blieb 56 Wochen in den Charts. Bekannt wurde der Song vor allem durch Wintersportveranstaltungen, bei denen er rauf- und runterlief. Von den Radiosendern wurde der “Holzmichl” jedoch konsequent boykottiert. Sowohl für die Single als auch für das dazugehörige Album gab es Platin. Heute ist es um die Band ruhiger geworden: Sänger Thomas Unger stieg 2014 aus, weil er sich sakraler Musik zuwenden wollte, und wurde durch eine Sängerin ersetzt. Auch Thomas Lauterbach, der Keyboarder der Band, stieg 2018 aus und fand einen Nachfolger. So ist von der Originalbesetzung des 1992 gegründeten Trios nur noch Michael Rostig übrig, der Keyboard, Akkordeon und Mundharmonika spielt.

Auf Platz 3 landete mit Xavier Naidoos “Dieser Weg” ebenfalls ein deutschsprachiges Lied. Zwar handelt es sich hierbei nicht um einen Schlager im klassischen Sinne, aber vor allem durch die Fußball-WM 2006 wurde das Lied so populär, dass man durchaus von einem Schlager sprechen kann. 2018 nahm Volkssänger Heino das Lied für sein vorläufiges Abschiedsalbum “…und Tschüss” auf.

Deutschsprachige Popsongs auf dem Vormarsch

Der nächste deutschsprachige Popsong folgt auf Platz 5: “Haus am See” von Peter Fox stammt aus dem 2008 erschienenen Album “Stadtaffe”. Die Single hielt sich 52 Wochen, also genau ein Jahr in den Deutschen Singlecharts und kletterte bis Platz 8. Dies ist der letzte deutschsprachige Titel in den Top Ten der erfolgreichsten Singlehits des neuen Jahrtausends.

Auf Platz 11 und 12 findet sich das Duo “Ich + Ich”, bestehend aus Adel Tawil, der heute solo erfolgreich ist, und Annette Humpe, die schon in den 1980er Jahren als Komponistin, Produzentin und Mitglied der NDW-Band “Ideal” von sich reden machte. Platz 11 belegt das Duo mit der 2007 erschienen Single “So soll es bleiben” (60 Wochen in den Charts, beste Chartnotierung Platz 3), Platz 12 mit dem im folgenden Jahr ausgekoppelten Lied “Vom selben Stern” (65 Wochen in den Charts, beste Chartnotierung ebenfalls Platz 3). Auf Platz 18 ist Silbermond mit “Das Beste” zu finden (79 Wochen in den Charts, höchste Chartnotierung Platz 1).

Auch deutsche Schlager sind weiterhin vertreten

Ein wirklicher Schlager findet sich erst auf Platz 30, und zwar erneut von DJ Ötzi. 42 Wochen war er mit dem Song in den Charts, der für ihn den Durchbruch bedeutete: “Anton aus Tirol”. Das Lied erschien bereits 1999 und war auch zu Beginn des neuen Jahrtausends lange auf Platz 1 der Deutschen Singlecharts. “Anton aus Tirol” ist bis heute die erfolgreichste österreichische Single. Dort war das Lied 75 in den Charts platziert. Auch in den Niederlanden und in Dänemark erreichte der Song Spitzenpositionen in den Charts. Sein Nachfolgehit “Hey Baby” ist in der Statistik auf Platz 51 zu finden.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

DJ Ötzi

DJ Ötzi grüßt Schlager.de

Video abspielen

Die ursprünglich als Karnevalsband bekannten Höhner schafften es mit ihrem Song zur Handball-WM 2007, “Wenn nicht jetzt, wann dann?”, auf Platz 37 der erfolgreichsten Schlager von 2000 bis 2010. Das Lied erschien bereits 2005 auf dem Album “6:0”. Dank der Handball-WM 2007 wurde der Song der größte Hit der Band, kletterte bis Platz 1 und blieb 56 Wochen in den Charts.

Erfreulicherweise finden sich also mit Beginn des neuen Jahrtausends viele deutschsprachige Songs auf den vorderen Plätzen. Großer Abräumer ist ganz klar DJ Ötzi, der zweimal in den Top 30 zu finden ist. Aber auch Fans volkstümlicher Musik dürften sich freuen, dass es De Randfichten mit dem “Holzmichl” auf Platz 2 geschafft hat. Ansonsten war das erste Jahrzehnt des neuen Jahrtausends ganz klar das Jahrzehnt deutscher Popmusik, wie Silbermond, Ich + Ich und Peter Fox beweisen.

Schlager.de Radio Schlager.de Radio

So lieben die Schlagerstars: Das sind ihre Lebensgefährten!

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan