Gewinne 1.000 EUR!
Suche das Osterei im Oktober
JETZT KAUFEN

Partnerhoroskop Fische: Welches Sternzeichen passt zu den Fischen?

Horoskop Banner

Fische sind ausgesprochen feinfühlig, sensibel und empfindsam, was es für andere Sternzeichen nicht immer so einfach macht, das nötige Verständnis für so manche Gefühlsausbrüche aufzubringen. Doch dieses Sternzeichen ist auch sehr beeinflussbar, wodurch es schnell in die Opferrolle gedrängt und von anderen ausgenutzt wird. Jedoch wird ein Fische-Geborener für einen passenden Partner alles tun. Das kann bis zur Selbstaufgabe gehen, allerdings nur, wenn die Gefühlswelt der Fische davon nicht negativ belastet wird.

Fische und Widder

Für Fische und Widder dürfte es schwer werden, eine harmonische Partnerschaft miteinander zu führen. Denn die Gefühlswelt trifft hier auf den klaren Realitätssinn, was sich in der Regel nicht gut verbinden lässt. Schaffen es jedoch beide Partner, ausreichend Akzeptanz aufzubauen, kann es mitunter eine sehr erfrischende Beziehung werden.

Fische und Stier

© Daniela Jäntsch / Schlager.de

Da sowohl Fische als auch Stier besonders romantisch veranlagt sind, wird eine Verbindung zwischen ihnen die besten Voraussetzungen haben. Zudem werden sich ihre Wesenszüge recht gut ergänzen, sodass es eine sehr ausgewogene Beziehung wird. Dennoch kann es mitunter Reibungspunkte geben, denn wenn Gefühl und Realitätssinn aufeinander prallen, wird es zu kleineren Komplikationen kommen können.

Fische und Zwilling

Die Beziehung zwischen Fische und Zwilling wird von vielen Unstimmigkeiten und unterschiedlichen Lebenseinstellungen geprägt sein. Die tiefe Gefühlswelt und Empfindsamkeit des einen wird mit dem Freiheitsdrang des anderen nicht gut zurechtkommen. Jedoch können Toleranz und Verständnis von beiden Seiten zu einer Partnerschaft führen, in der sich Stärken miteinander verbinden.

Fische und Krebs

Gehen Fische und Krebs eine Partnerschaft ein, wird diese sehr harmonisch und ausgeglichen verlaufen. Denn beide Zeichen agieren sehr gefühlsbetont und gehen Konflikten tunlichst aus dem Weg. Allerdings fehlt den Partnern auch der Sinn für die Realität, weswegen sie sich zu gegenseitigen Vorwürfen hinreißen lassen und nicht immer einer Meinung sind.

Fische und Löwe

Die sehr unterschiedlichen Charakterstärken von Fische und Löwe wird die Partnerschaft nicht wirklich harmonisch verlaufen lassen. Zudem kommt es recht schnell zu einem Ungleichgewicht zwischen den Gemütern, was durchaus das Glück negativ beeinflusst. Vermutlich ist diese Verbindung generell nicht von Dauer.

Fische und Jungfrau

Für Fische und Jungfrau wird es in einer Beziehung ausschlaggebend sein, wie viel Toleranz und Verständnis sie füreinander aufbringen können. Denn die unterschiedlichen Wesensmerkmale können sich ebenso ergänzend wie abstoßen. Eine tiefe Liebe und eine echte Partnerschaft wird hier also nur unter erschwerten Bedingungen wachsen können.

Fische und Waage

Obwohl Fische und Waage gleichermaßen sehr harmoniebedürftig sind, werden sie in einer Beziehung nicht sonderlich gut miteinander auskommen. Denn keiner der beiden ist besonders gut darin, Probleme offen und ehrlich auszusprechen, was sicherlich nicht in jedem Fall für ein glückliches Miteinander sorgt. Die Partner werden also lernen müssen, offen und ehrlich zueinander zu sein, wollen sie eine harmonische Partnerschaft führen.

Auch diese Schlagerstars stehen im Sternzeichen Fische

Fische und Skorpion

Eine Partnerschaft zwischen Fische und Skorpion beruht auf einer sehr tiefen Gefühlsebene, was sehr gute Chancen bietet. Doch nicht in jedem Fall bedeutet das für beide Glück auf Dauer, denn ebenso gut kann daraus ein belastendes Gefühlschaos entstehen. Für eine dauerhaft glückliche Beziehung braucht es zudem immer die richtige Balance und Bodenhaftung.

Fische und Schütze

Für Fische und Schütze stehen die Chancen auf eine glückliche Beziehung nicht besonders gut, denn die unterschiedlichen Lebenseinstellungen und Ansichten macht es ihnen schwer, wirklich zueinander zu finden. Trotz ihrer Flexibilität werden sich die Meinungen der beiden nur schwer auf einen Nenner bringen lassen. Nur in Ausnahmefällen werden Toleranz und gegenseitiges Verständnis dazu führen, dass die Partnerschaft einigermaßen glücklich verläuft.

Fische und Steinbock

Die Sternzeichen Fische und Steinbock ergänzen sich in ihren Wesenszügen optimal, wodurch eine sehr gute Liebesbeziehung durchaus denkbar ist. Trotz aller scheinbar unvereinbaren Unterschiede schaffen es diese Zeichen meist doch, offen und ehrlich miteinander umzugehen. Dadurch erkennen sie gemeinsam ihre Stärken und können mit ein wenig Akzeptanz eine dauerhafte und harmonische Partnerschaft miteinander führen.

Fische und Wassermann

Für Fische und Wassermann stehen die Chancen auf eine glückliche Partnerschaft nicht sonderlich gut. Denn die beiden realitätsfernen Charaktere unterscheiden sich ziemlich stark, wodurch es immer wieder zu Missverständnissen kommt. Allein durch eine gewisse Reife und der Bereitschaft, tolerant zu sein, könnte sich vielleicht eine gute Beziehung entwickeln.

Fische und Fische

Die Beziehung zwischen Fische und Fische ist geprägt von unheimlich viel Gefühl und Romantik. Dazu gehören wortloses Verstehen und gegenseitige Hingabe. Doch so harmonisch diese Partnerschaft auch verläuft, es braucht dennoch wenigstens einen Partner, der ab und an den Sinn für die Realität mit einfließen lässt.

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan