Partnerhoroskop Schütze: Welches Sternzeichen passt zum Schütze?

Horoskop Banner

Für einen Schütze-Geborenen werden immer seine Freiheit und seine Unabhängigkeit im Mittelpunkt stehen. Natürlich braucht er Gesellschaft und Kontakt zu anderen, aber er wird deswegen nicht um jeden Preis mit jedem anderen Sternzeichen eine Beziehung eingehen. Denn es muss für ihn harmonieren, auch wenn er dazu neigt, um des lieben Frieden willens treu zu sein. Allerdings wird er sich niemals einengen lassen.

Schütze und Widder

Durch die Begeisterungsfähigkeit und natürliche Lebensfreude passen Schütze und Widder ausgesprochen gut zusammen. Denn bei diesen beiden Zeichen überwiegen die Gemeinsamkeiten, die eine gute Basis für eine dauerhafte Beziehung darstellen. Jedoch gilt es bei dieser Kombination darauf zu achten, ab und an etwas Ruhe einkehren zu lassen, sonst endet die Verbindung in einem ermüdenden Aktionismus.

© Brigitte Dummer

Schütze und Stier

Obwohl beide Sternzeichen dem Leben immer das Gute abgewinnen wollen, wird eine Partnerschaft zwischen Schütze und Stier nicht in jedem gut und dauerhaft sein. Denn die Herangehensweise und Lebenseinstellung der beiden Partner unterscheidet sich recht stark. Es braucht demnach sehr viel gegenseitigen Respekt und Toleranz, um diese Beziehung harmonisch zu gestalten.

Schütze und Zwilling

Bei der Beziehung zwischen Schütze und Zwilling dürfte kaum Langeweile und Stillstand aufkommen, denn die beiden Zeichen harmonieren sehr gut miteinander. Beide lieben die Freiheit und die Veränderung, weswegen stets die nötige Akzeptanz für die Eigenarten des anderen vorhanden ist. So werden in der Kombination kaum Unstimmigkeiten auftreten.

Schütze und Krebs

Die Partnerschaft zwischen Schütze und Krebs ist von sehr großen Gegensätzen geprägt, weswegen diese Verbindung nicht einfach werden wird. Denn der Freiheitsdrang des einen Partners lässt sich nur schwer mit der Häuslichkeit und dem Hang nach trauter Zweisamkeit vereinen. Es wird demnach sehr viel Toleranz und Verständnis notwendig sein, um eine Beziehung von Dauer gestalten zu können.

Schütze und Löwe

In der Beziehung zwischen Schütze und Löwe harmoniert es grundsätzlich ganz gut, denn die beiden Feuerzeichen sind sich in ihrer Unternehmungslust und ihrer zuversichtlichen Lebenseinstellung sehr ähnlich. Dennoch sollten sich die Partner in dieser sehr aktiven Beziehung ab und an ein wenig Abstand voneinander nehmen. Denn diese Partnerschaft ist sehr kräftezehrend.

Schütze und Jungfrau

Wenn Schütze und Jungfrau eine Verbindung eingehen, muss es gelingen, die besondere Lebensphilosophie mit dem Hang zur Anpassung unter einen Hut zu bekommen. Das dürfte nicht immer ganz einfach werden, denn oftmals kommt es hier zu Streitpunkten. Dennoch können beide eine Basis finden, auf der sich eine Beziehung aufbauen lässt, wenngleich das nur mit Toleranz und Verständnis möglich ist.

Schütze und Waage

Mit ihrer Lebensfreude vereinigen sich Schütze und Waage in einer überwiegend harmonischen Beziehung. Selbst wenn es mitunter zu kleineren Reibereien kommt, steht diese Partnerschaft unter einem wirklich guten Stern. Denn beide Partner werden sich mit ihren Eigenarten hervorragend ergänzen.

Schütze und Skorpion

Die sehr unterschiedlichen Wesensarten und Lebenseinstellungen von Schütze und Skorpion machen es nicht in jedem Fall leicht, eine harmonische und dauerhafte Beziehung zu führen. Doch wenn beide ein Gefühl dafür entwickeln, die Schwächen des anderen zu tolerieren, dürfte es eine recht gute Verbindung werden. In jedem Fall bleibt es aber eine spannende Partnerschaft mit diversen Herausforderungen.

Schütze und Schütze

Die Partnerschaft zwischen Schütze und Schütze wird von den vielen Gemeinsamkeiten geprägt sein, mit der sich die beiden voller Eifer den Genüssen des Lebens hingeben. Jedoch birgt diese große Ähnlichkeit auch die Gefahr, dass sich beide mit der Zeit langeweilen und aus der Beziehung ausbrechen wollen. Hier wird es also einiges an Toleranz erfordern, um die Beziehung dauerhaft auf einem guten Level zu belassen.

Schütze und Steinbock

Zwischen Schütze und Steinbock gibt es von vornherein sehr viele Reibungspunkte, weswegen die Beziehung zwischen diesen Sternzeichen nicht wirklich einfach wird. Hier braucht es sehr viel Eigeninitiative der beiden Partner, um die idealistische Vielseitigkeit des Schützen mit der rationalen Handlungsweise des Steinbocks zu verknüpfen. Diese Partnerschaft hat nur dann Aussicht auf Erfolg und Dauerhaftigkeit, wenn die nötige Toleranz aufgebracht werden kann.

Schütze und Wassermann

Die Verbindung zwischen Schütze und Wassermann bietet beiden Partnern den großen Vorteil, unbelastet und ohne emotionale Belastungen füreinander da zu sein. Dadurch steht diese Beziehung durchaus unter einem guten Stern, denn jeder weiß, dass der andere seinen Freiraum braucht. So besteht hier die Aussicht auf eine lebendige und unbeschwerte Dauerbeziehung.

Schütze und Fische

Es dürfte eine schwierige Verbindung zwischen Schütze und Fische werden, wenn diese beiden Zeichen nicht durch Verständnis und Toleranz zueinander finden. Denn sie haben eine sehr unterschiedliche Art, das Leben zu betrachten und an Herausforderungen heranzugehen. Da können selbst ihre flexiblen Fähigkeiten nicht viel ausrichten, wenn sie es nicht schaffen, aufeinander zuzubewegen.

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan