Radio starten Schlager.de Radio

Fische – Das Sternzeichen & seine Eigenschaften

Fische – Das Sternzeichen & seine Eigenschaften
Fische
20. Februar - 20. März

Das Sternzeichen Fische und seine besonderen Eigenschaften

Menschen, die im Sternzeichen der Fische geboren wurden, gelten allgemein als sehr sensibel und einfühlsam. Doch nicht immer sind diese Eigenschaften für die Fische selbst nur von Vorteil. Denn gerade diese extreme Feinfühligkeit ist es, die diesen Menschen oftmals im Wege steht, ihre Leidenschaft und ihre Fantasie in vollem Umfang auszuleben. Während andere Menschen von den Eigenschaften der Fische profitieren können, reagieren Fische schnell mit tiefer Verzweiflung und Traurigkeit auf negative Begebenheiten in ihrem Leben. Ihr enormes Harmoniebedürfnis scheint für Fische immer im Mittelpunkt zu stehen.

Die Stärken und Schwächen des Sternzeichens Fische

Fische sind besonders kontaktfreudig und lieben es, immer in Gesellschaft zu sein. Mit einsamen Stunden kommen sie nur dann gut zurecht, wenn sie selbst dieses Bedürfnis haben und sich kurzfristig in sich selbst zurückziehen wollen. Ansonsten brauchen sie die große Familie und den Freundeskreis, um in Harmonie und glücklich leben zu können.

Ausgestattet mit einer Sanftmut und Sensibilität, die ihresgleichen sucht, sehen Fische stets, wo ihre Hilfe gebraucht wird. In aller Bescheidenheit können sie sich für andere Menschen aufopfern und fühlen sich dabei ausgesprochen gut. Haben sie jedoch das Gefühl, nicht gebraucht zu werden, zerbrechen sie oft daran und legen schnell eine fast schon depressive Laune an den Tag, die mitunter im reinen Chaos endet. Denn dann kommen Eifersucht, Ängste und Minderwertigkeitskomplexe durch, welche Fische nicht einfach so wieder abschütteln können.

Video-Horoskop: Sternzeichen Fische

Fische und ihre romantische Sicht auf die Dinge

In Beziehungen, ganz gleich welcher Art, ist es die Eigenschaft der Fische, bedingungslos bis zur Selbstaufgabe zu agieren. Dabei sehen sie sehr oft alles durch die rosarote Brille und lieben romantische Erlebnisse. Doch solange sie nicht das Gefühl haben, hintergangen zu werden, sind sie stets für andere da. Ganz egal, ob sie dabei selbst auf etwas verzichten müssen.

Allerdings ist es vor allem diese sehr feinfühlige und aufopferungsvolle Eigenschaft der Fische, die sie oftmals und bei falschen Freunden ins Hintertreffen geraten lassen kann. Denn wer immer nur das Gute sieht und sich seiner Hilfsbereitschaft loyal und aufopferungsvoll hingibt, wird viel zu oft ausgenutzt.

Bei Fischen steht die Gefühlswelt auch im Alltag im Mittelpunkt

Fische scheuen von Natur aus konfliktgeladene Situationen. Denn diese, oftmals auch sehr lauten Auseinandersetzungen oder die Misstöne ganz generell, können für dieses Sternzeichen fast schon bedrohlich werden. So stark Fischegeborene sich in ihrem sozialen Umfeld auch engagieren, sie sind Feindseligkeiten nahezu schutzlos ausgeliefert. Dann können sie für Außenstehende schnell als wehrlos oder sogar wie das sprichwörtliche Fähnchen im Wind erscheinen. Sie neigen dann zum Rückzug und stellen sich zunächst keiner Herausforderung im Alltag. Denn eigene Ziele finden Fische nur schwer, stattdessen ordnen sie sich lieber den Ideen der anderen unter und geben dabei ihr Bestes, um alles auf den Weg zu bringen. Weniger für sich, als für andere.

Doch ihr ausgesprochen starkes Harmoniebedürfnis ist es auch, mit welchem Fische zwischen den Fronten für Klärung sorgen können. Dafür nutzen sie ihre sehr ausgeprägte Gefühlswelt und ihren Zugang zur spirituellen Ebene, um wieder für Gleichklang zu sorgen. Dieses Ausbalancieren wird bei Fischen nicht etwa knallhart durchgesetzt, sondern eher auf gefühlvolle Weise


Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan