„Die Wencke“ jetzt als Autobiografie

„Die Wencke“ jetzt als Autobiografie © Elektrola

Die erfolgreiche Schlagersängerin Wencke Myhre stellte jüngst in Berlin ihre Autobiografie vor. Die Künstlerin die seit über 5 Jahrzehnten die Massen begeistert ist unter die Schriftsteller gegangen. In dem Buch mit dem passenden Titel „Die Wencke“, geht es allerdings nicht nur um die etlichen wunderbaren Geschichten, die sie im Laufe ihrer Karriere erlebt hat, sondern auch um den ein oder anderen Schicksalsmoment aus dem Leben der gutgelaunten Norwegerin. So verarbeitet Wencke Myhre beispielsweise auch den Moment, als ihr ein Arzt die Diagnose Brustkrebs mitteilte. Im Sommer 2010 war das. Da die Erkrankung früh erkannt wird, ist die darauffolgende OP erfolgreich und drei Jahre später geht es ihr blendend.

Jeder kennt die Evergreens „Er steht im Tor“ oder „Ein knallrotes Gummiboot“. Und jeder verbindet mit der Interpretin eine fröhlich und gutgelaunte Frau, die über die Bühne fegt, wie so manch junge Kollegin.

Wir sagen „Hut ab“ und wünschen Wencke Myhre das Allerbeste, vor allem jedoch Gesundheit und den gleichen Frohsinn, den wir von ihr kennen.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Noch keine Kommentare

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan