Videopremiere zu „Der letzte Tag im Paradies” von Schlagerkönigin Andrea Berg

Videopremiere zu „Der letzte Tag im Paradies” von Schlagerkönigin Andrea Berg © Zena Holloway

Einer der erfolgreichsten Songs der diesjährigen und auch restlos ausverkauften „Atlantis“-Tour war eindeutig „Der letzte Tag im Paradies“. Die über 300.000 begeisterten Zuschauer in über 30 Städten, die nahezu jede Zeile mitsangen, sprechen hier eine eindeutige Sprache.

Nun gibt es den Superhit mit atemberaubenden Live-Momenten aus der imposanten Frankfurter Festhalle endlich auch als Video. Taucht mit uns noch einmal in die Welt von „Atlantis“ ein und erlebt diesen Gänsehautmoment aufs Neue!

Seht hier das Video von Andrea Berg „Der letzte Tag im Paradies“

Berühmt ist Andrea Berg nicht nur wegen ihres Gesangstalents und ihrer emotionalen Texte, sondern auch wegen extravaganter Bühnenoutfits. Mit Miniröcken und Hosen aus Leder sowie weit ausgeschnittenen Oberteilen ist sie in der Schlagerszene eine optische Ausnahmeerscheinung.

Schon mit ihrem ersten Album „Du bist frei“ wurde Andrea Berg die Aufmerksamkeit der Schlagergemeinde zuteil. Den kommerziellen Durchbruch brachte das 1995 erschienene Album „Gefühle“. Besonders die Singleauskopplungen „Einmal nur mit dir alleine sein“ und „Wenn du mich willst, dann küss mich doch“ wurden zu gefeierten Hits. Mit dem Titel „Die Gefühle haben Schweigepflicht“ wurde Andrea Berg schlagartig einem großen Publikum bekannt.

Auszeichnungen und Preise von Schlagerkönigin Andrea Berg

1997 folgte „Träume lügen nicht“, nur ein Jahr später „Zwischen tausend Gefühlen“. Mit den Alben „Weil ich verliebt bin“ (1999), „Wo liegt das Paradies?“ (2001), „Nah am Feuer“ (2002), „Machtlos“ (2003), „Du“ (2004), „Splitternackt“ (2006), „Dezember Nacht“ (2008), „Zwischen Himmel [&] Erde“ (2009), „Schwerelos“ (2010) und „Abenteuer“ (2011) gelang es ihr, über ihre gesamte bisherige Karriere hinweg bei den Fans präsent zu sein und hohe Chartplatzierungen zu landen. Das Album „Best of“, eine Sammlung ihrer 12 größten Hits, das 2001 erschien, wurde mehr als 2 Millionen Mal verkauft und hielt sich mehr als 500 Wochen in den Top 40 der österreichischen und ganze 345 Wochen in den deutschen Musikcharts – länger als das Erfolgsalbum „Wish you were here“ der britischen Rockband Pink Floyd. Für diesen Erfolg erhielt Andrea Berg 2013 einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde.

Mit etlichen Nummer-eins-Alben, ihrem 16 Monate auf Platz 1 gesetzten Best-of-Album und den meisten Wochen mit einer Position 1-Platzierung in den Charts ist Andrea Berg eine der ganz großen Künstlerinnen dieser Zeit. Das stellt auch das aktuelle Video erneut unter Beweis.

Andrea Berg [&] das Hotel Sonnenhof

Andrea Berg präsentiert sich ihren Fans als weltoffene Frau mit einer freundlichen, bodenständigen Art. Der Fakt, dass sie ihren Künstlernamen als Marke hat schützen lassen, sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass sie gern gelegentliche Einblicke in ihr Privatleben gewährt. Mit vier Generationen der Familie ihres Mannes sowie der eigenen Tochter lebt sie in Kleinaspach unter einem Dach. Wer Andrea Berg gern persönlich kennenlernen möchte, hat die Chance, sich ein Zimmer im Hotel Sonnenhof zu nehmen, das sie gemeinsam mit ihrem Ehemann betreibt. Auf dem Hof packt sie mit an und zieht im Notfall Ferkel selbst mit der Flasche groß. Nicht zuletzt durch ihr kürzlich erschienenes Kochbuch „Meine Seelenküche“ beweist sie, dass sie sich in dieser Lebenssituation sehr wohlfühlt.

Laura Müller

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

Die 3 beliebtesten
Schlager-News