Live dabei: So war das Sommerfest mit Heino, Matthias Reim und Larissa Marolt

Live dabei: So war das Sommerfest mit Heino, Matthias Reim und Larissa Marolt © Christine Kröning
Christine Kröning
Leitung Events
01.06.2014

So viel Wasser gab es noch nie auf einer Samstagabend-Showbühne im deutschen und österreichischen Fernsehen. 100.000 Liter Wasser ließen einen rekordverdächtigen Bühnensee entstehen, in dem gepaddelt und geplantscht wurde – „Baden“ ging aber niemand. Florian Silbereisen präsentierte aus der Erfurter Messehallte das „Sommerfest am See“ und 3,63 Zuschauer sahen zu.

Mal wieder wusste der Entertainer mit einer Menge Überraschungen, die er für die zahlreichen Stars im Gepäck hatte, zu begeistern. Und natürlich – dafür ist er ja mittlerweile berühmt – konnten die Zuschauer auch wieder einige Attraktionen mit ihm bewundern, die er mit Bravour meisterte. So bewies er beispielsweise zusammen mit den TV-Startänzern, dass er ein begabter „Break-Dancer“ ist. Mit den Kindern von Roncalli-Chef Bernhard Paul legte er erst eine Rollschuhakrobatik auf´s Parkett, um sich dann später in der Sendung auch als perfekter Duettpartner von Rockröhre Bonnie Tyler zu beweisen.

Auch diesmal gab es wieder einige Jubiläen zu feiern, speziell betonen wollen wir an dieser Stelle das 40-jährige Bühnenjubiläum von Roland Kaiser, der gerade sein neues Album „Seelenbahnen“ veröffentlicht hat und seine aktuelle Single „Ich fege die Sterne zusammen“ präsentierte.

Ebenso 40 Jahre steht das Vorzeigeehepaar Marianne [&] Michael auf der Bühne. Die beiden Künstler wirken noch immer schwer verliebt und sind mittlerweile stolze Großeltern zweier Enkel. Zudem ist ihnen mit ihrer brandneuen Single ein besonderer Coup gelungen. Da wird aus dem Song von Nickerbocker und Biene aus dem Jahr 1982 der Titel „Hallo Maus“ - klingt unspektakulär zunächst, aber die Tatsache, dass eine Heavy Metal Band mit im Spiel ist, überrascht am Ende dann doch und zwar äußerst positiv!

Für die Überraschung 2013 sorgte das Urgestein Heino mit seinem mutigen Album „Mit freundlichen Grüßen“, das ihm in seiner beispiellosen Karriere das erste Mal die Nummer 1 in den Albumcharts bescherte. Beflügelt durch seine Frau Hannelore, die ihn in Erfurt erstmals nach ihrem Unfall wieder begleitete, habe er viele Hürden gemeistert und um so passender sein Song „Jetzt erst recht“. Tolle Show und man fragt sich, woher nimmt der Mann diese Energie?

Schlagerstar Matthias Reim hatte im vergangenen Jahr ebenfalls Grund zur Freude, schaffte sein Album „Unendlich“ nach 23 Jahren wieder den Einstieg von 0 auf 1 in den deutschen Charts. Aktuell besingt er die „Leichtigkeit des Seins“, ein Song, der seine persönliche Handschrift trägt und absolut hitverdächtig ist.

Seit 25 Jahren steht das Kult-Duo Wilfried und Wolfgang – besser bekannt als die Wildecker Herzbuben – nun schon auf den Brettern, die die Welt bedeuten und überraschen aktuell mit neuem Outfit und neu arrangierten Songs auf dem Album „Sommer, Sonne, Herzilein“. Passend zum anfangs beschriebenen Badesee, gaben die beiden in Erfurt den „Itsy Bitsy Strandbikini“ zum Besten.

Volksmusik und Party der Extraklasse, dafür stehen seit 12 Jahren die Grubertaler. Alle Alben der Band wurden mit Edelmetall bedacht und ihre Coversongs von Mickie Krause, Wolfgang Petry und - in diesem Falle - von Ibo sind stets grandios umgesetzt und einzigartig interpretiert. Diesmal präsentierten sie den großen Hit„Ibiza“, des im Jahr 2000 verstorbenen Ibo.

Nicki ist seit unfassbaren 30 Jahren im Showgeschäft, blieb stets ihrem bayerischen Dialekt musikalisch treu und genau das macht sie für ihre Fans unglaublich sympathisch und vor allem authentisch. Sie sorgte für die private Überraschung, denn sie verriet, dass sie seit zwei Jahren glücklich verheiratet ist. Auch das gibt es bei den Prominenten, man kann Geheimnisse bewahren. In der gestrigen Sendung, streifte sie sich demonstrativ den Ehering über und ließ verlauten, dass sie wahnsinnig froh ist, dass sie das von nun an auch mit der Öffentlichkeit teilen kann. Da bleibt nur zu sagen: Glückwunsch, liebe Nicki!

Da der Untertitel der gestrigen Sendung das „Sommerfest der Überraschungen“ lautete, ging es mit den selbigen nun auch Schlag auf Schlag weiter. Den Anfang machte Schlagerneuling Jörn Schlönvoigt, besser bekannt aus der RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Er verriet, dass er seit drei Jahren an dem kommenden Album, welches im Oktober erscheinen soll, hart und intensiv gearbeitet habe, um sich damit einen Traum zu erfüllen. Vor den Augen seiner Familie und seiner Schwester, die ebenfalls im Publikum saßen, präsentierte er seine Debütsingle „Alle Deine Küsse“. Seine Unsicherheit war ihm deutlich anzumerken und sowohl für ihn als auch für seine Fans wollen wir hoffen, dass sich das in den kommenden Monaten legen wird. Ein weiterer Soap-Star möchte aktuell in die Schlagerwelt eintreten und kein Geringerer als Hitproduzent Jean Frankfurter steht ihm dabei zur Seite. Jo Weil, bekannt aus der ARD-Serie „Verbotene Liebe“, überzeugte mit seinem Song „Explosiv“!

Der frisch gekürte „Let’s Dance“-Sieger Alexander Klaws wurde in der Erfurter Messehalle mit Standing Ovations empfangen. Wer die Finalshow am Freitag gesehen hat, wird uns zustimmen, wenn wir behaupten, dass es wirklich beeindruckend ist, was er zusammen mit seiner Tanzpartnerin Isabel Edvardsson geleistet hat. Dass er auch singen kann, weiß man nicht erst seit seinem Sieg bei „Deutschland sucht den Superstar“. Aktuell hat er eine neue Single veröffentlicht, die den Titel „Morgen explodiert die Welt“ trägt, der er dem Publikum präsentierte.

Eine sehr bewegendes Ereignis kündigte Florian Silbereisen bereits in seiner letzten Sendung an: Jack White, der Erfolgsproduzent der mit weit über 1.000 Songs, die seiner Feder entstammen, einer der erfolgreichsten seiner Zunft ist, präsentierte sein letztes Lied. Die musikalischen Wegbegleiter waren Anita [&] Alexandra Hofmann, Pascal Silva und Lena Valaitis. Auch wir wollen uns von einem ganz Großen verabschieden. Danke, Jack White!

Für einige Überraschungen im Vorfeld dürfte die Bekanntgabe von dem nächsten Gast gesorgt haben: Larissa Marolt. Sie gilt als die schillerndste Kandidatin im diesjährigen RTL-Dschungelcamp und überzeugte im Anschluss als Viertplatzierte bei „Let’s Dance“. Auch in der Landeshauptstadt Thüringens machte die sympathische Österreicherin eine gute Figur an der Seite von Florian Silbereisen und schwebte mit ihm übers Parkett.

Den beeindruckenden Schlusspunkt der über dreistündigen Sendung, setzte die Künstlerin, die nach Madonna die erfolgreichste Sängerin ist und zu den absoluten Weltstars zählt: Nana Mouskouri. Im Oktober feiert sie einen runden Geburtstag, wie sie verriet. Man mag es kaum glauben, aber die Griechin wird im Herbst 80 Jahre jung und natürlich feiert sie ein solches Ereignis zusammen mit ihren Fans. Es steht eine große „Happy Birthday Tour“ an und wir sind uns sicher, dass tausende Fans, dieser besonderen Geburtstagseinladung folgen werden. Standing Ovations waren ihr gewiss und ebenso die weißen Rosen – diesmal nicht aus Athen, aber um so herzlicher – aus Erfurt.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan