Ina Müller mit Band auf 48-Tour in Essen – ein Genuss!

Ina Müller mit Band auf 48-Tour in Essen – ein Genuss! © Sandra Ludewig
Christine Kröning
Leitung Events
09.12.2014

Man darf es ruhig sagen: Es ist ein wahrer Genuss, die Allrounderin Ina Müller zu erleben. Unglaublich, mit welch‘ scheinbarer Mühelosigkeit sie ihr Publikum volle drei Stunden ohne Pause zu unterhalten weiß. Das ist Entertainment vom Feinsten!

Zusammen mit ihrer 5-köpfigen Band sowie der perfekt besetzten Chorbegleitung durch Ulla und Sarah-Jane, die ihr bereits seit sieben Jahren zur Seite stehen, zeigt sie, dass sie nicht nur in musikalischer Hinsicht ein Genuss ist.

Jeder Ina Müller-Fan erfreut sich einfach sehr an ihrem Spezialwissen zum Thema „Frauen“. Sie kennt sich in allen „frauenrelevanten Fragen“ aus. Selbstverständlich liegen ihr die Herren der Schöpfung gleichermaßen am Herzen, wie sie beteuert. In der ausverkauften Essener Grugahalle musste nun der ahnungslos im Publikum sitzende Ralf daran glauben und wurde von ihr ins Verhör genommen, obwohl er nun offenbar krank war, wie Ina selbst meinte. “Hast wohl die Männergrippe!“ foppte sie. Wie dann alle erfahren durften, besteht der Unterschied zur „Frauengrippe“ bei denselben Symptomen darin, dass eine Frau (mit Frauengrippe) so nebenbei doch noch den Haushalt schafft, die Kinder zur Schule bringt, u.v.m, scherzte sie. Und als sie Ralf fragte, wie lange er denn nun schon mit seiner neben ihm sitzenden Frau verheiratet wäre, Ralf es nicht wusste, war sein Schicksal für den Abend besiegelt...

Ein großes Thema des Abends war das Thema „Wechseljahre“, in dem die Künstlerin ja nun mittendrin stecke. Sie wüsste nun, was "Wanderfett" bedeute, „nämlich, dass das aus dem Teenageralter mit den Jahren weiter hinunter rutschen würde und sich derzeit bei ihr so in der Bauchgegend festgesetzt habe“. Aber es gäbe ja für alles eine Lösung, und sie hätte nun in einer Frauenzeitschrift gelesen, der Glockenrock wäre die Lösung, den sie auch prompt als Bühnenoutfit gewählt hat. Köstlich! Auch die Geschichten aus ihrer Jugend, die sie zusammen mit ihren vier Schwestern in Köhlen auf dem Land in der Nähe von Cuxhaven verbracht hat, sind der Stoff, aus dem sie ihre Anekdoten bereitet – zur Freude unserer Lachmuskeln.

Neben vielem Komischen präsentiert Ina Müller mit Songs aus ihrem aktuellen Album „48“ ihre Vielseitigkeit. Alle Songs zeigen wieder einmal, was die quirlige Norddeutsche so ausmacht: Gelassenheit, Kreativität, mal radikal, aber immer ehrlich, prall und in jedem Falle glücklich, eben 100 Prozent Ina Müller.

Musikalisch ist sie in der Rock-und Popmusik verankert, erlaubt sich aber stilistische Ausflüge in alle Richtungen. Und mit diesen Arrangements ist ihr und dem Team ein echtes Überraschungsei gelungen. Ihr Werk beschreibt die Künstlerin auch gern als „Etwas zum Naschen- Freuen und Spielen“. Songs wie „Wenn Du nicht da bist“, „Sie schreit nur noch bei Zalando“, „Schuhe“, „Fünf Schwestern“, „Teenager“ oder „Mit Mitte 20“ sind nur ein kleiner Auszug eines unglaublich abwechslungsreichen Programms, vorgetragen mit ihrer eindrucksvoll-rauchigen Stimme mit ihrer ganz eigenen Interpretation.

Unser Fazit: Ina Müller hat Klasse! Deshalb finden wir, dass ihre Tour sowohl musikalisch als auch kabarettistisch absolut empfehlenswert ist!

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Noch keine Kommentare

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan