Marry macht sich stark für Album-Crowdfunding

Marry macht sich stark für Album-Crowdfunding www.marry-music.de

Die Popschlager-Sängerin Marry aus dem Rheinland erhielt gerade den von RTL2 ausgelobten Musikpreis „Top of the Mountains Award“ für die sogenannte „Best – Voice Lady“, also der besten weiblichen Stimme.

Nun macht Marry sich für ein einmaliges Crowdfunding-Projekt stark, mit dessen Hilfe sie die Herstellung eines neuen Albums in Eigenregie verwirklichen möchte. Sie will ihre eigenen Songs ohne die Unterstützung einer Plattenfirma produzieren, selbst singen und selbst produzieren. Daher propagiert sie: “Ich möchte ein Album mit eigenen Songs oder Songs, die allein von mir ausgesucht wurden in Zusammenarbeit mit etablierten Produzenten und Textern und vollkommen frei von Vorgaben durch Plattenfirmen produzieren! Ich möchte Euch mit meiner Musik erreichen: Wo 100 % MARRY drauf steht, soll auch 100 % MARRY drin stecken”.

Für eine solche Produktion benötigt sie nach eigenen Angaben 30.000 Euro, mit denen die Kosten finanziert würden. Also ruft sie ihre Fans dazu auf, sie in diesem Vorhaben finanziell zu unterstützten. Jeder Fan kann eine beliebig hohe Summe in ihr Crowdfunding-Projekt investieren. Sollte die Summe von 30.000 Euro wider Erwarten nicht erreicht werden, erhält der Unterstützter sein Geld, das auf einem Treuhandkonto deponiert würde, automatisch zurück, versichert Marry. (Dies ist der Link zum Startnext-Projekt: https://www.startnext.de/marrymusic.)

Zum Dank für seinen finanziellen Support erhält der Fan ein Geschenk der besonderen Art wie z.B. ein Wohnzimmerkonzert der Künstlerin oder die Rolle eines Gastschauspielers in ihrem Videoclip, etc.

“Ich zähle auf Euch, ich habe mega Bock dieses Projekt mit Euch zu starten und mein neues Album herauszubringen und es boomen zu lassen. Ich hoffe, Ihr seid dabei!”, beteuert Marry.

Maria Landwehr

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

Die 3 beliebtesten
Schlager-News