Suche

Jörn Schlönvoigt präsentiert seine neue Single

Jörn Schlönvoigt präsentiert seine neue Single

Nachdem Jörn Schlönvoigt Anfang Dezember sein 10-jähriges Jubiläum als „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“-Star gefeiert hat, besinnt er sich nun auf die guten, die schönen Seiten einer gescheiterten Beziehung, die ihn einfach nicht loslässt: „Nur mit dir zusammen“ heißt die brandneue Auskopplung aus seinem aktuellen Hit-Album „Für immer und ewig“ (VÖ: 24.10.14), die am 09. Januar bei Telamo erscheint.

Zunächst will er sich zwar noch einreden, er könne es auch so schaffen – „um frei zu sein/brauch ich deine Liebe nicht“ –, doch muss er sehr bald einsehen, dass ohne sie einfach nichts im Leben Freude macht: „Will wieder mit dir leben, weil ich nur mit dir zusammen zu den Sternen fliegen kann“, heißt es auf „Nur mit dir zusammen“. Ein Stimmungswechsel, den man durchaus auch raushören kann: Ein dezent melancholischer Unterton wird mehr und mehr aufgebrochen von euphorischen Gitarren und poppigen, treibenden Beats, bis sein Entschluss, es noch einmal zu versuchen, schließlich so fest steht, dass selbst „ein Höllentag“ mit ihr hin und wieder akzeptabel wäre. „Sich fangen lassen“ und doch „ein freier Mann“ sein, so lautet seine Idealvorstellung in diesem vertonten Neuanfang, dessen Komposition wie schon zuvor aus der Feder von Starproduzent Tommy Mustac stammt.

Seit Jörn Schlönvoigt vor exakt zehn Jahren die Hauptrolle des Philip Höfer in der Serie „GZSZ“ übernommen hat, gilt er als Teenie-Idol und „der perfekte Schwiegersohn“ zugleich – schon deshalb verzeichnet sein Facebook-Profil inzwischen über 306.000 Fans. Dabei ist auch die Musik eine feste Konstante im Leben des meistprämierten täglichen Seriendarstellers aus Deutschland (silberner und goldener BRAVO-Otto als „bester männlicher TV-Star“, 8 CMA-Awards): 1986 geboren, verfasste Schlönvoigt bereits im zarten Alter von 11 Jahren erste Songtexte, lernte mit 14 Gitarre – und gewann als 18-Jähriger mit seiner damaligen Band sogar einen Wettbewerb von Radio Fritz. Nachdem der gebürtige Berliner vor einigen Jahren einen ersten kurzen Abstecher in die deutschen Charts gemacht hatte – sein Hit „Das Gegenteil von Liebe“ kletterte 2007 bis auf Platz 8 und bescherte ihm einen BRAVO-Otto als „Supersänger männlich“ –, hat der sympathische Allrounder für sein aktuelles Schlager-Debütalbum „Für immer und ewig“ einen aufregenden, durch und durch zeitgenössischen Sound kreiert, mit dem er auf Anhieb in den Top-60 der Media-Control-Charts landen sollte.

„Liebe stirbt nicht einfach über Nacht“, heißt es auf der neuen Single von Jörn Schlönvoigt, die auch deshalb so ansteckend ist, weil er sein Wechselbad der Gefühle so ehrlich und unverblümt präsentiert.

Schlager.de auf Instagram

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder