Suche

Ein Festival der Liebe – zum Schlager

Ein Festival der Liebe – zum Schlager © Ingolf Keller

Am Wochenende startete zum 19. Mal der Schlagermove auf St. Pauli. Die schrillste Party des Jahres! Mit knapp 400.000 Besucher waren es etwas weniger als im Jahr 2014, weil zur gleichen Zeit am Volksparkstadion das Rewe Family Fest gefeiert wurde. Der Schlagermove ging über Landungsbrücken, Fischmarkt und die Reeperbahn, Start und Ziel war Heiligengeistfeld. Die Kleidung war bunt, und die Frauen trugen Blumenkränze im Haar sowie Schlaghosen und Rüschenhemden. Über 40 Trucks waren buntgeschmückt, vorne weg der rote Bild-Truck mit Gildo Horn, der spontan ein Minikonzert mit seinen orthopädischen Strümpfen auf der Reeperbahn machte. Das Hamburger Wetter war so wie es sich die Veranstalter gewünscht haben, herrlicher Sonnenschein! Das Event ließen sich auch Schlager-Urgestein Bata Ilic (“Michaela”), DSDS Sternchen Annemarie Eilfeld und Partysänger Buddy (Ab in den Süden) nicht entgehen. Viele Besucher aus der gesamten Bundesrepublik kommen extra für den Schlagermove nach Hamburg! ,,Hossa, Hossa”, ,,Er gehört zu mir” und noch einige der Klassiker aus den 70er Jahren hörte man aus den unterschiedlichen Trucks spielen. Ob auf dem Wagen oder als Fußgänger – die Stimmung war wieder grandios! Ich bin immer wieder erstaunt, dass es so friedlich und ohne große Zwischenfälle veranstaltet werden kann. Nachdem der letzte Truck auf dem Heiligengeistfeld angekommen war, ging es weiter mit dem Aftermove.

Der Aftermove startet mit GewinnerIn des Talentschuppen vom Freitag

Diesmal gab es zwei Gewinnerinen, Marlen Bilii aus Österreich und Background Sängerin von Andreas Gabalier und die Jurastudentin Jessica-Sarah Thoma aus Baden-Württemberg. Beide Musikerinnen gaben eine tolle Show und haben super Stimmen! Als Partygast haben wir in der Menge tatsächlich die Vorjahressiegerin Annabel Anderson gefunden! Marlen Bilii hat um ein Foto mit Annabel gebeten. Der Wunsch wurde sofort erfüllt! Mit ihrem sehr eigenwilligen Kleidungsstil trat Marlen Bilii sehr hervor. Jessica-Sarah Thoma hatte ein richtiges Partykleid mit viel Bling-Bling an. Jetzt traten noch Guildo Horn und seine orthopädischen Strümpfe, Annemarie Eilfeld und Bata Ilic auf, der seine Fans mit seinen Liedern begeistert. Mit Buddy ging es ,,wieder in den Süden” und als Überraschungsgast kam Willi Herren, der seinen Auftritt bereits storniert hatte. Er brachte mit seinen Partysongs das Zelt zum Überkochen. Der Schlagermove war Willi Herren so wichtig, dass er trotz Termindruck bis kurz vor 2.00 Uhr Morgen gefeiert hat! In dem Zelt waren gefühlte 60 Grad Celsius! Jeder Künstler hat auf der Bühne geschwitzt! Es gab insgesamt vier Zelte. Gegen Mitternacht traten die JunX zeitgleich mit Willi Herren in einem Parallelzelt auf.

Susanne Keller

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

Die 3 beliebtesten
Schlager-News