Suche
Radio starten

Gabalier & BLUMA – eine Schicksalsverbindung tourt

Gabalier & BLUMA – eine Schicksalsverbindung tourt
Maria Landwehr
08.10.2015

Heute startet eine ganz besondere Tournee. Die Tournee von Andreas Gabalier und BLUMA durch Deutschland beginnt in Nürnberg.

Es gibt sie, die Beziehungen der besonderen Art, bei denen mehr als nur der Zufall es wollte, dass sie zueinander fanden. So scheint es der Fall beim Alpen-Rock’nRoller Andreas Gabalier und der dem modernen Gipsy-Pop verschriebenen Sängerin von BLUMA zu sein.

Andreas Gabalier und BLUMA verbindet mehr als nur die Musik

Wie Andreas Gabalier, der sowohl Vater als auch seine Schwester auf tragische Weise durch den Freitod verlor, war die charismatischeSängerin BLUMA Jessica Sperlich, dieim Schwabenland als Tochter eines Sinti und einer Deutschen geboren wurde,schon früh mit dem Tod ihres Vaters konfrontiert. Ihr Vater starb früh mit nur 32 Jahren an einer Überdosis Heroin als Jessica 8 Jahre alt war. Er war der Verarbeitung des Unfalltodes seiner zwei Brüder nicht gewachsen. Dieses schwere Schicksal verbindet beideMusiker miteinander.

Trotzdem hat Bluma ein positives Lebensgefühl und singt mit ihrer erotischen Alt-Stimme keineswegs melancholische Lieder, begleitet wird sie von ihrer Band mit dem Klang vonKlarinette, Akkordeon, Kontrabass, Saxophon und Trompete. Ihre Lieder sind leicht und fröhlich, denn ihr „(Mein) Herz tanzt bunt“ ebenso wie der Titel des Albums, das erst Anfang September veröffentlicht wurde. Ihr Idol ist die früh verstorbene Sängerin Alexandra. In ihren poetischen Liedern, die sie zum Teil selbst schreibt, erzählt sie Geschichten beispielsweise in ihrem Lied „Sterben vor Glück“, das alles andere als traurig ist.

BLUMA, respektive die Liedsängerin Jessica Sperlich, hat einen ausgeprägten Drang zur Freiheit, möchlicherweise ist er ihrer frühen Kindheit geschuldet, als sie in den Ferien mit ihrem Sinti-Vater im Wohnwagen durch die Lande zog wie ein Zirkuskind. So ist sie und ihre Band nicht auf eine Musikrichtung festgelegt, sondern kombiniert Balkan-Rhythmen mit Jazz, Klezmer und Schlagern der 30er Jahre, und das Ergebnis, der „Gipy-Pop“, lässt sich hören. „Musikalisch ist meine Band vor allem sehr vielfältig.“

Das ist Andreas Gabalier ebenso, auch hier treffen sich Gabalier und BLUMA. Er ist gleichermaßenPendler zwischen den Musikwelten. Der aus der Volkmusik stammende Steiermarker mit der Mundharmonika und dem Rockabilly-Charme hat sich die Freiheit genommen, einen Abstecher nach Nashville zu machen und seine Faszination für den Rock'n Roll in seine Musik zu integrieren, ja gar zu einem neuen Genre zu entwickeln. Dabei traut er sich, seine Gefühle in der Musik auszudrücken wie in seinem Lied „I sing a Liad für di“ und "Amoi seg' ma uns wieder", in dem Gabalier vom tragischen Tod seines Vaters und seiner Schwester singt.

Andreas Gabalier ist ab dem 1.10. auf Deutschland-Tournee mit Bluma

Und auch Andreas Gabalier (30 Jahre) liebt es bunt, visualisiere man nur an sein Album „Mountain Man“ und den entsprechenden Superman-Look, mit dem er auftrat. "Er ist hot!", so der Kommentar der bildschönenBluma gegenüber OK! Das sind die besten Voraussetzungen, um mit derBLUMA zu touren. Eine Win-win-Situation, könnte man meinen. Und um es mit dem Lied vonBLUMA zu sagen: „Auf und davon“, die Freiheit ist das Ziel...

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neuste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Maria Landwehr08.10.2015Maria Landwehr

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan