Suche

Gott nochmal! – Karel kämpft gegen den Krebs

Gott nochmal! – Karel kämpft gegen den Krebs

Meistens kommt es anders als man denkt, heißt es im Volksmund. Bei Karel Gott, über den wir in der letzten Woche berichteten, nachdem der Schlagerstar wegen eines Schwächeanfalls ins Krankenhaus geliefert und unmittelbar danach am Herzen operiert worden sein soll, ist es so. Seine Konzerte mussten abgesagt werden.
Offenbar hat man bei dem Eingriff einen Tumor entdeckt, der sofort entfernt wurde. Das Symptom einer lebensbedrohenden Erkrankung des lymphatischen Systems. Mit der Chemotherapie sei direkt gestartet worden, so berichtet BILD: „Bei der OP muss mehr gefunden worden sein. Sein Zustand verschlechterte sich zunehmend. Dann die Diagnose: Lymphdrüsenkrebs im fortgeschrittenen Stadium. Es steht nicht gut um Karel. Er kämpft um sein Leben
So wird Karel Gott, der in eine Spezialklinik wechselte, gezwungendermaßen eine längere Ruhepause einlegen müssen, damit er wieder zu Kräften kommt und gesundet. An Konzerte ist im Moment nicht zu denken. Während seiner Tour im Sommer deuteten sich ja bereits Zeichen der Erschöpfung an, doch hatte sich der 76-Jährige keine Auszeit gegönnt.

Wir hoffen, dass sich sein Zustand mit Unterstützung seiner Frau Ivana, dem Zuspruch einer großen Schar von Fans und natürlich Gottes Segen bald verbessert. Gute Besserung, lieber Karel!

Schlager.de auf Instagram

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder