Wenn die Sehnsucht nach Fantasy brennt…

Wenn die Sehnsucht nach Fantasy brennt… © Schlager.de

…dann hilft den Fans nur der Kauf eines Tickets und schon geht es zum Fantasy-Konzert. Am 11. April 2016 machten hunderte Fans „Freudensprünge“, weil Fantasy im historischen, ausverkauften Berliner Friedrichstadtpalast ein Konzert gaben, welches im Übrigen für eine DVD-Produktion gefilmt wurde. Als Überraschung des Abends gab es Platin für „Eine Nacht im Paradies“. Die Freude war groß. Fantasy bedankten mit den Worten „…ohne Euch wäre das nicht möglich“.

 

In den 1990er Jahren lernten sich Martin Marcell und Freddy März bei einigen Solo-Auftritten kennen und entschieden, gemeinsam Musik machen zu wollen. Mittlerweile ist Fantasy in der ersten Liga der deutschsprachigen Schlagerstars angekommen.

Wie dafür gemacht: Das Album “Freudensprünge” des Duos Fantasy eroberte sofort Platz 1 der offiziellen deutschen Album-Charts. Denn niemand anderer als Dieter Bohlen übernahm die Produktion für „Freudensprünge“. Dabei war es allen dreien besonders wichtig, den typischen Fantasy-Sound beizubehalten. „Wir wollten einfach Melodie-Impulse aufnehmen“, sagt Freddy. „Das Schöne an der Zusammenarbeit mit Dieter war ja, dass wir uns nicht verbiegen mussten”.

Die beiden Künstler haben in den vergangenen Jahren bewiesen, dass die Begriffe “Fantasy” und „Erfolgsschlager“, “Fannähe “und „Sympathie“ untrennbar zusammengehören.

 

Fans und Konzertbesucher war die Vorfreude auf das bevorstehende Konzert anzusehen. Das temperamentvolle und sehr sympathische Duo eröffnete sein Konzert. Tosender Applaus war ihnen sicher. Die Stimmung im Saal war sofort auf dem Höhepunkt. Es wurde textsicher mitgesungen, getanzt und kaum einen Fan hielt es auf seinem Platz aus.

 

Mit gefühlvollen Texten und traumhaften Melodien entführten das Erfolgsduo Freddy März und Martin Marcell die Fans in eine andere Welt. Martin sagte mal „Wir singen für unsere Fans“. Großartige Unterhaltung und berührende Musik sind bei jedem Fantasy-Konzert garantiert! Die Zwei nahm sich viel Zeit für ihre Fans und gaben Foto-und Autogrammstunden ganz im Sinne von “…haben immer ein Späßchen im Gepäck, und die ein oder andere Umarmung lässt die überwiegenden Frauenherzen höher schlagen”.

 

Fantasy sind Stars mit dem Herzen am rechten Fleck. Das danken die Fans mit Treue und Euphorie.

 

Es bestehen inzwischen tatsächlich 16 offizielle Fantasy–Fanclubs, angefangen beim Fantasy-Fanclub Berlin und Brandenburg, „quasi (dem) Fanclub der ersten Stunde”, der am 1. April 2012 vom Fanclubleiter Marcel Stephan gegründet wurde. Fanclubs sind in ganz Deutschland aktiv z.B. der Fantasy-Fanclub Sonnenhof in Aspach oder die Fantasy Freunde Duisburg – sogar in der Schweiz, Österreich und Kroatien.

 

Wer auch „Freudensprünge“ machen will, kann künftig ein Konzert von Fantasy in vielen Städten erleben. Ein unvergessliches Erlebnis!

 

DANKE, Martin und Freddy, für das wunderschöne, gefühlvolle, lustige und unterhaltsame Live-Konzert!

Angela Fekete

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

Die 3 beliebtesten
Schlager-News