Suche

So wurde aus der Krankenschwester der Schlagerstar Andrea Berg

So wurde aus der Krankenschwester der Schlagerstar Andrea Berg © Daniela Jäntsch

Wir alle kennen sie! Andrea Ferber, geborene Zellen, wurde 1966 in Krefeld geboren. Wir alle kennen sie als eine der erfolgreichsten Schlagersängerinnen, die unter dem Pseudonym Andrea Berg auftritt. Dieser Name ist mittlerweile eine eigene Marke und ein eingetragener Künstlername. Vor ihrem musikalischen Erfolg arbeitete die Künstlerin als Krankenschwester in der onkologischen Abteilung eines Krankenhauses. Sie kam zum ersten Mal mit Musik in Kontakt, als sie als Funkenmariechen in der Krefelder Prinzengarde tanzte. Hier sammelte sie auch ihre erste Bühnenerfahrung.

 

Andrea Bergs musikalische Karriere begann 1992. Der Rösrather Produzent Eugen Römer wurde auf die Sängerin aufmerksam, als er einige Aufnahmen von einer ihm zugespielten Kassette hörte. Nur eine Woche nach dem ersten Kontakt nahm er mit Andrea Berg die ersten Songs ihres Debütalbums “Du bist frei“ im Studio auf. Die Kooperation zwischen der Künstlerin und Römer dauerte bis 2010. Auf Römer folgte Dieter Bohlen als Produzent, mit dem sie seitdem zusammenarbeitet. Auch ihr aktuelles Album „Seelenbeben“ wurde vom Poptitan Dieter Bohlen produziert.

Heute betreibt Andrea Berg das Hotel Sonnenhof

Zahlreiche Studioalben und Liveauftritte begründeten den Erfolg von Andrea Berg, die heute zu den bekanntesten und erfolgreichsten Schlagerstars des Landes zählt. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Uli Ferber und einer Tochter aus erster Ehe lebt sie in Kleinaspach, wo das Ehepaar das Hotel Sonnenhof betreibt.

Andrea Berg ist ein echter Liebling der Fans. Tausende besuchen sie bei ihren Konzerten – dieses Jahr geht sie auf große “Seelenbeben”-Tournee – oder sind bei Fan-Votings sehr aktiv. Natürlich steht Andrea Berg auch bei uns zur Wahl und braucht Eure Hilfe. Hier geht es zum Voting!

Katja Seeliger

Die 3 beliebtesten
Schlager-News