Suche

Olé-Party in Dortmund nahm abruptes Ende

Olé-Party in Dortmund nahm abruptes Ende © Torsten Sobke/Schlager.de

Die Olé-Party in Dortmund am vorletzten Wochenende zog diesmal mehrere Tausend Fans in den Revierpark Wischlingen, um bei super Sonnenschein und 30 Grad eine große Party zu feiern. Moderator Christian Schall und DJ Lorenz Büffel heizten dem Publikum zu Beginn der großen Sause mit Musik ordentlich ein.

Mitch Keller war der erste, der die Menge mit „Dann bin ich eben verrückt“, „Der Tag, der die Welt verändern kann“ und auch seine neue Single „zu Hause“ begeisterte. Mitch fuhr nach seinem Auftritt direkt nach Gelsenkirchen, wo er bei seinem langjährigen Freund Matthias Reim als Backgroundsänger gebraucht wurde.

Michael Fischer brachte das Publikum weiter in Fahrt mit Titeln wie „Es kann nur Liebe sein“, „Atemlos“, „Komm her und Tanz“ und „Hab ich Bock“ und die Menge zum Schwitzen.

Der Veranstalter erkannte schnell, dass er bei den Temperaturen mehr machen musste, als die von der Feuerwehr im Vorfeld eingerichteten Abkühlstationen bereitzustellen und ließ kurzer Hand Becher in den Bühnengraben schaffen und die Securityleute Wasser an die Menge verteilen, die nahm es es dankbar an.

Julian David betrat die Bühne, und die Mädels im Publikum flippten förmlich aus. Der sympathische Sänger legte mit „Rock me heut Nacht“ los und ließ „Verboten gut“, „Einen Stern“, „Am Ende der Nacht“ und „An Tagen wie diesen“folgen. Unsere Redakteurin Gabi hat im Anschluss von Julians Auftritt noch ein Interview mit ihm gemacht, schaut hier!

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Julian David

JULIAN DAVID Gewinnspielauslosung für Olé Auf Schalke
Video abspielen

Michelle wurde sehr stürmisch begrüßt und brachte ein Feuerwerk ihrer Songs. “Herzstillstand“, „Wir feiern das Leben“ aus ihrem aktuellen Album, „Ich würd es wieder tun“ durften da natürlich nicht fehlen, genau wie „Du Idiot“, das sie mit Julian David im Duett sang. Auch Michelle ließ von unserer Kollegin Gabi nach ihrem Auftritt zu einem Interview überreden, schaut hier!

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Michelle

MICHELLE Interview am 27.08.2016 bei Olé Party Dortmund
Video abspielen

Die Brings brachten Köln nach Dortmund. Spätestens mit ihren Stimmungshits „So lang wir noch am Leben sind“ und „Polka Polka Polka“ brachten sie die Menge in Schwung.

Die Schweizerin Beatrice Egli ist in der deutschen Schlagerszene nicht mehr weg zu denken. Mit viel Power startete sie auf der Bühne durch und riss das Publikum mit. Bei ihren Titeln „Auf die Plätze fertig los“ oder „Mein Herz es brennt“ sang das Publikum lauthals mit.

Dann betrat der Star der Mallorca Party-Scene Mia Julia die Bühne, und das männliche Publikum flippte aus, denn u.a. mit den Titeln wie „Baby komm doch her zu mir“ und „Wir sind Malle“ brachte sie das Mallorca-Fieber nach Dortmund. Ein Interview gibt es natürlich auch mit ihr.

Silvia Wollny ist in dieser Olé-Reihe ein Muss. Sie singt zwar nur ihren Song „Wir sind eine große Familie“, aber der RTL II-Soap-Star von „Die Wollnys“ kommt super an. Den Text hat die Menge eh schon drauf.

Norman Langen betrat die Bühne und manch Frauenherz schmolz dahin, obwohl auch einige leicht eifersüchtige Blicke darunter wahren, denn Norman kam mit hübschen Tänzerinnen, denen es gestattet ist, ihm auf der Bühne sehr nahe zu sein. Doch Norman versteht es, alle in seinen Bann zu ziehen, auch ein Technikausfall kann ihn nicht aus der Ruhe bringen. Ganz Profi macht er einfach weiter als wäre nichts passiert.

Mister Jörg Bausch brachte die Menge zum kochen mit. Es gab „Großes Kino“, „Dieser Flug“ und die neue Hit-Single „In mir tobt ein Orkan“, den Vorboten zum kommenden Album „Gentleman“ (VÖ: 28. Oktober 2016). Unser Tipp: Am 29.10.2016 gibt Jörg Bausch ein Solo-Konzert in Überlänge!
 Das Motto lautet: „Eine Nacht XXL – Jörg Bausch Live In Concert“. Euch erwartet ein über 2-stündiges Solo-Konzert mit allen seinen großen Hits!
 Anschließend gibt es die große CD-Premiere zum Album „GENTLEMAN“ (VÖ. 28.10.2016)!
 UND: Noch in dieser Nacht will Jörg Bausch zusammen mit Euch den Weltrekord (Guinness-Buch der Rekorde) für die längste Autogrammstunde/n aufstellen! Hier noch ein kleiner Gruß von Jörg im Video!

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Jörg Bausch

Jörg Bausch grüßt die Leser von Schlager.de
Video abspielen

Ikke Hüftgold, der am letzten Freitag im Bierkönig auf Mallorca von der Bühne gefallen war und sich seinen rechten Arm und das linke Knie sehr lädiert hatte, konnte nur im Sitzen auftreten. Der Stimmung tat das aber keinen Abbruch. Er weiß, wie er die Menge mitreißen kann. Er braucht nur „Hacke voll durch die Nacht“ anzustimmen, und die Menge stimmt ein.

Willi Herren machte weiter mit Mallorca-Feeling in Dortmund. „Is mir egal“, „Der Mann hinter dem Bauch“, „Trink trink Brüderlein trink“ und man fühlte sich wie auf Malle.

Peter Wackel ließ das Malle-Feeling nicht untergehen. Seine Titel „Wo war ich in der Nacht von Freitag auf Montag“ , „Hey was geht ab“ oder „Malle ist nur einmal im Jahr“ und vielen anderen ließ die Stimmung auch nicht schmälern, als ein richtiger Regenschauer runter kam.

Nach dem Auftritt von Peter Wackel um 21.30 Uhr kamen Moderator Christian Schall und DJ Lorenz Büffel auf die Bühne und verkündeten den Abbruch der Veranstaltung. Nach Rücksprache mit der Polizei und der Feuerwehr musste dies aus Sicherheitsgründen sein. “Ein schweres Unwetter zieht in unsere Richtung und Sicherheit geht einfach vor“ verkündeten der Moderator und der DJ im Namen des Veranstalters. Nach kurzen Buhrufen, die die Enttäuschung des Publikums zum Ausdruck brachten, ging das Publikum sehr gesittet nach Hause.

Es war eine tolle Veranstaltung, die leider zu schnell zu Ende war.

Torsten Sobke

Die 3 beliebtesten
Schlager-News