Wie aus Ronald Keiler ein Kaiser Roland wurde…

Wie aus Ronald Keiler ein Kaiser Roland wurde… © Christine Kröning

Steckbrief

  • Künstlername: Roland Kaiser
  • Bürgerlicher Name: Ronald Keiler
  • Geburtsdatum: 10.05.1952
  • Geburtsort: Berlin – Wedding
  • Sternzeichen: Stier

Sein Leben

Geboren und aufgewachsen ist Roland Kaiser im Arbeiterviertel Berlin-Wedding. Da seine leibliche Mutter mit 17 Jahren selbst noch zu jung ist, um ihn groß zu ziehen, wächst Roland bzw. Ronald, bei einer Pflegemutter auf. Nach der Schulausbildung machte er eine kaufmännische Lehre und wurde später Leiter der Werbeabteilung in einem Autohaus.

Eigentlich hatte Ronald nie vor, Sänger zu werden. Das war lediglich ein Hobby von ihm, mit dem er sich neben dem Austragen von Telegrammen etwas dazu verdiente. Dennoch wird sein Talent von Thomas Meisel entdeckt, der ihn auch fördert.

Es gibt nicht viele Musiker, die es im Schlagergeschäft so weit gebracht haben wie Roland Kaiser. Denn viele, die mit ihm anfingen bzw. schon vor ihm da waren, sind mittlerweile von der Musikbühne verschwunden.

Das Showgeschäft ist ein hartes Pflaster. Wer nicht auf der Strecke bleiben will, muss mit der Zeit gehen. Roland jedoch hat es geschafft, mit seinen Liedern, Liveauftritten (Denken wir da nur an die phänomenale Kaisermania, die seit 2003 jährlich in Dresden am Elbufer stattfindet.) und Musikvideos zu bestehen.

Die erste Single war ein Flop. Doch 1976 gelang Roland Kaiser mit “Verde – Frei, das heißt allein” (im Original von Ricky King) der Sprung in die Deutschen Charts. Es folgten Chartplazierungen. Nicht nur in Deutschland wird Roland Kaiser zum Star, auch in den Nachbarländern ist Roland mittlerweile kein Unbekannter mehr und kann auch dort Erfolge verzeichnen. Sein Musikvideo “Santa Maria” wird zum absoluten Kassenschlager und katapultiert ihn in den Kreis der Crème de la Crème der Schlagerstars.

Nach und nach verändert sich Roland. Sein Musikstil gleitet über zur Popmusik. Im Jahr 2000 erkrankt Roland an der Lungenkrankheit COPD, die ihn zwingt, kürzer zu treten. Dennoch tritt er bis in das Jahr 2009 weiterhin auf.

Im Jahr 2010 muss Roland vorerst kapitulieren und ein Konzert abbrechen. Er liegt fortan in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), wo ihm am 26.2.2010 eine neue Lunge transplantiert wird.

Doch am 30.10.2010 startet Roland Kaiser sein Comback und tritt nach Monaten, in denen Familie, Freunde, Kollegen und wir Fans um ihn bangten, zum ersten Mal in der ZDF-Sendung „Willkommen bei Carmen Nebel“ wieder im TV auf. Alle Fans waren überglücklich, dass “Rolli”, wie er von seinen Fans liebevoll genannt wird, endlich zurück im Showbusiness war. Denn dort gehört er hin!

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Roland Kaiser

Roland Kaiser – Warum hast du nicht nein gesagt (feat. Maite Kelly)
Video abspielen

Dann im Sommer 2011 kam endlich wieder die Kaisermania ins Spiel, die ja leider 2010 ausfallen musste. Seine Sorge, wir Fans hätten ihn vergessen (soweit kommt’s wohl noch?) hat sich als absolut unbegründet erwiesen. So wie ihn seine Fans während seiner Krankheit die Treue gehalten hatten und ihm immer zur Seite standen, so waren auch jetzt alle unangefochten an seiner Seite.

Wahre Fans stehen zu ihrem Idol, komme, was da wolle. Ein echter Kaiser lässt sich eben nicht unterkriegen – von nichts und niemandem!

Die 3 beliebtesten
Schlager-News