Andreas Gabalier auf der Weiberwies’n

Andreas Gabalier auf der Weiberwies’n © Christine Kröning / Schlager.de

17 Tage lang heißt es auf dem Salzburger Oktoberfest – direkt gelegen auf dem Areal des CENTRO-Geländes in Oberhausen – Partystimmung bis zum Abwinken. Jakob Kaml, seines Zeichens österreichischer Flachau Wirt hat gemeinsam mit seinem Team für ein wirklich tolles Ambiente gesorgt. Ein toller Service, eine tolle Location und mit dem Stargast schlechthin – Andreas Gabalier – ist das ein absoluter Volltreffer.

Gestern fand die Eröffnung statt und wir waren natürlich live vor Ort. Der „Volks-Rock’n’Roller“ Andreas Gabalier gab ein perfektes 1,5 Std. Konzert und die Fans feierten als ob es kein Morgen mehr gibt. Den Beginn machten allerdings 4 Jungs namens NORDWAND. Den Namen sollte man sich merken.

Das Besondere an der Weiberwies’n war (Schlager.de berichtete und verloste zudem Tickets für die Veranstaltung), dass nur die Mädels geladen waren – daher der Name – und es waren in der Tat fesche Damen zu sehen. Natürlich alle stilecht im feinen Dirndl, um ihrem Andi gebührend zu empfangen und zu feiern.

Dieser hatte sich zuvor dank des Hauptsponsors Müller Reine Buttermilch, dessen Botschafter er ja bekanntlich ist, mit der gerade neu auf dem Markt erhältlichen Frucht Buttermilch „Steirischer Apfelstrudel“ gestärkt und präsentierte sich in absoluter Bestform. Ob „Hulapalu“, „I sing a liad für di“, oder „Bergbauernbuam“ – der Andi hatte seine „Zuckerpuppen“ und „Feschen Madeln“ sofort im Griff und das prall gefüllte Festzelt bebte förmlich.

Um etliche Zugaben kam der Sympathieträger der neuen Volksmusikwelle natürlich nicht herum. Im Anschluss ließ er es sich auch nicht nehmen, etliche Autogramm- & Fotowünsche zu erfüllen. Herzlichen Dank für den wirklich sehr gelungenen Abend mit dem Mountain Man – wir kommen gerne wieder.

Alle Videos Deines Stars!

Alle Videos von Andreas Gabalier

Jetzt ansehen

Die 3 beliebtesten
Schlager-News