Die neue Single von Misha Kovar
"Die Königin der Nacht"
JETZT KAUFEN

Viele Stars bei „Willkommen bei Carmen Nebel“ live aus Berlin

Viele Stars bei „Willkommen bei Carmen Nebel“ live aus Berlin © Torsten Sobke / Schlager.de

Am Samstag war es endlich soweit und Carmen Nebel begrüßte nach der Sommerpause im Berliner Velodrom wieder zahlreiche nationale und internationale Künstler. Die Show stand dieses Mal ganz im Zeichen der Deutschen Krebshilfe für die kräftig Spenden während der Show gesammelt wurden. Und dabei wurde Moderatorin Carmen Nebel wieder von den beliebtesten Stars der Branche unterstützt. Wir von Schlager.de waren natürlich live dabei und hatten einen tollen Abend. Hier die Höhepunkte der Show!

 

Kein Geringerer als der großartige Roland Kaiser eröffnete musikalisch die Show mit seinem neuen Hit „Kein Problem“. Die Zuschauer im Saal wurden sofort mitgerissen und durften sich sogar über eine Zugabe freuen. Bei einer Umfrage unter seinen Fans wurde der beliebteste Song vom Kaiser gesucht und es wurde „Extreme“. Danke für den tollen Auftritt Roland.

Natürlich darf bei einer Samstagabend-Show auch der Künstler und Moderator Andy Borg nicht fehlen. Los ging es mit dem Hit „Adios Amor“, der die Zuschauer im ausverkauften Velodrom begeisterte. Er verriet Carmen Nebel, dass er derzeit an einem neuen Album arbeitet, worauf wir schon sehr gespannt sein dürfen. So folgte auch gleich die erste Kostprobe des neuen Werks: sein neuer Titel „Cara Mia“. Natürlich lässt es sich ein Star wie Andy auch nicht nehmen, für die gute Sache tätig zu sein. Gemeinsam mit Schauspieler Henning Baum erspielte er für die Deutsche Krebshilfe 16.500 Euro.

Danach folgte ein Gänsehautmoment: Linda Hesse sang ihren aktuellen Hit „Noch immer so wie immer“ und widmete diesen Song ihrer Oma Melanie Buchholz. Hier flossen nicht nur bei Linda und ihrer Oma ein paar Tränchen. Soviel Rührung haben wir selten gesehen. Aber natürlich ist auch Linda Hesse im Dienste der guten Sache unterwegs: Sie erzählte, dass sie vor 2 Wochen ein kleines Konzert in der Kinderkrebsstation in Berlin gab und dies natürlich sehr bewegend war. Linda ist seit 2 Jahren offizielle Botschafterin der Deutschen Krebshilfe.

Eine ganz große Aktion war die tolle Bürgeraktion von 10 Feuerwehrmännern, die vom hohen Norden in Flensburg bis nach Garmisch-Partenkirchen über 1.700 km gelaufen sind! Dabei haben sie aktuell 28.000 Euro gesammelt und damit die Krebshilfe unterstützt.

Chris de Burgh kam zusammen mit dem Paul Wuthe Orchester nach langer Zeit wieder nach Deutschland und sang seine neue Ballade „Cry no more“ von seinem neuen Album. Auf dieses Album haben die Fans zwei Jahre lang warten müssen. In seiner Karriere hat er bereits über 300 Songs veröffentlicht und gehört damit zu den erfolgreichsten Musikern unserer Zeit.

Endlich war es soweit und die Königin des deutschen Schlagers hatte ihren großen Auftritt mit ihrem Titel „Ich werde Lächeln wenn du gehst“. Dass Andrea Berg von ihrer guten Freundin während der Show überrascht wurde, haben wir Euch schon berichtet. Die Zuschauer im Saal waren kaum zu bändigen, als sie nach ihrem Solo-Auftritt verriet, dass nochmals mit einer Zugabe zurück kommen würde. Ein Medley aus ihren größten Hits verwandelte den Saal förmlich zu einer großen Party!

In der Show gab es auch ein ganz besonderes Comeback: Der Stargeiger David Garrett, der in den letzten Monaten durch einige Schlagzeilen von sich reden machte, präsentierte aus seinem neuen Album den Song „Superstition“. In Kürze ist der Ausnahmekünstler auf großer Tournee durch Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die großartige „Pepe Lienhard Big Band“ erinnerte an Udo Jürgens, der vergangenen Freitag seinen 82. Geburtstag gefeiert hätte. Sie präsentierten gemeinsam mit Andrea Berg, David Garrett und Roland Kaiser eine Hommage aus den Künstler, der leider vor im Dezember 2014 von uns gegangen ist. Jeder der drei Künstler interpretierte einen Song („Griechischer Wein“, „Ich war noch niemals in New York“ und „Ein ehrenwertes Haus“) auf seine ganz besondere Weise.

Im großen Finale präsentierten die drei Sängerinnen Linda Hesse, Ella Endlich und Michelle den tollen Abschlusssong „Wenn man Freunde hat“. Der genau richtige Song an dieser Stelle. Der Präsident der Deutschen Krebshilfe, Dr. Fritz Pleitgen, verkündet den Spendenendstand des Abends: 3.095.000,00 Euro kommen für den guten Zweck zusammen. Ein toller Abend mit einem hervorragenden Ergebnis.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan