Suche

Andreas Gabalier: Das traurige Geheimnis hinter seiner Familie

Andreas Gabalier: Das traurige Geheimnis hinter seiner Familie © Chris Heidrich

Andreas Gabalier ist der Shootingstar der letzten Jahre und konnte seine Bekanntheit durch die Teilnahme bei „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ immens steigern. Doch hinter dem stets gut gelaunten Sänger mit den Lederhosen steckt eine traurige Geschichte. Behütet aufgewachsen in Österreich, wendete sich das Blatt für Andreas und seine Familie mit einem Mal um 180 Grad. Das ist das schreckliche Geheimnis seiner Familie!

 

Geboren wurde Andreas Gabalier im beschaulichen Friesach in Kärnten. Bereits seine Geburt war spektakulär, denn der Sänger wurde während einer Autofahrt geboren. Genauso turbulent war das weitere Leben des Sängers, der am eigenen Leib erfahren musste, dass es neben vielen Höhepunkten, auch einige Rückschläge zu verkraften gibt.

Andreas Gabalier: Das ist seine Familie

Wilhelm und Huberta Gabalier sind die Eltern von Andreas. Er hat drei Geschwister und ist der Zweitälteste. Sein älterer Bruder Willi versuchte sich ebenfalls als Sänger, ist aber natürlich lange nicht so erfolgreich wie Andreas Gabalier. Dennoch bewies er bereits Bühnenqualitäten und nahm als Tuniertänzer nicht nur bei Wettbewerben teil, sondern auch bei der „RTL“-Sendung „Let’s Dance“. Der jüngste Bruder von Andreas Gabalier ist knackige 20 Jahre jung und heißt Toni. Eigentlich mag man meinen, die Gabaliers seien eine ganz normale Familie aus Österreich, doch einige Schicksalsschläge überschatteten das Familienglück in den letzten Jahren.

Andreas Gabaliers Vater und Schwester begingen Selbstmord

Vor einigen Jahren ereignete sich das Drama. Andreas Gabalier erhielt einen Anruf von seinem älteren Bruder, der ihm mitteilte, dass der gemeinsame Vater sich vor dem Haus der Familie mit Benzin übergossen und angezündet hatte. Kurze Zeit später starb der Vater an seinen Verletzungen. Die Familie rätselt bis heute über die genauen Hintergründe, denn immer wieder beteuern sie, dass die Tat völlig unerwartet kam. Der Vater von Andreas Gabalier wurde am Rand von Graz beerdigt, er wurde nur 53 Jahre alt. Für den Sänger war das Erlebnis grausam, doch es sollte noch viel schlimmer kommen. Zwei Jahre später nahm sich auch seine Schwester das Leben. Sie kam über den Tod des eigenen Vaters nicht hinweg und ahmte seinen Selbstmord nach. Auch so übergoss sich mit Benzin und zündete sich an.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Andreas Gabalier

Andreas Gabalier – Amoi seg ma uns wieder (Lyric Video)
Video abspielen

So verarbeitet Andreas Gabalier die Schicksalsschläge

Die Zeit nach den zwei Selbstmorden von Andreas Gabaliers Vater und Schwester waren für den Sänger nicht einfach. Schließlich ereilte ihn das Schicksal gleich doppelt. Um den Schmerz zu ertragen und das Geschehene zu verarbeiten, stürzte er sich in die Arbeit. Das Ergebnis ist ein schöner Song, denn er seinen Liebsten widmete. „Amoi seg ma uns wieder“ ist eine gefühlvolle Nummer, die er für die Beiden singt. Ein toller Song, mit einer traurigen Geschichte dahinter.

Alle Videos Deines Stars!

Alle Videos von Andreas Gabalier

Jetzt ansehen

Schlager.de auf Instagram