Suche

Depressionen! Willi Herren in Klinik

Depressionen! Willi Herren in Klinik © Torsten Sobke

Was wir heute Nachmittag gelesen haben, macht uns außerordentlich betroffen. Willi Herren, den seine Fans auf Grund seiner unbeschwerten und humorvollen Art so sehr schätzen, teilt heute selbst über sein Facebook-Profil mit, dass er sich auf Grund eines Burnouts und damit einhergehenden Depressionen in eine Klinik einweisen lässt.

 

Seinen Fans teilt er folgendes mit:

Liebe Freunde!

Es fällt mir gerade nicht leicht die folgenden Zeilen an euch zu schreiben, aber ich möchte ehrlich zu euch sein und gleichzeitig verhindern, dass die Medien wild spekulieren, warum ich mich für die nächsten Wochen von der Bühne verabschiede.

Wie ihr ja alle wisst, ist mein Leben schon immer von vielen Höhenflügen und genauso vielen Tiefschlägen geprägt gewesen. Ich habe mich in den letzten Jahren von den Drogen trennen können, habe meinen Körper von überflüssigen Pfunden befreit und mich wieder auf das besinnt, was ich wahrscheinlich am besten kann…auf die Bühne gehen und mit euch das Leben feiern!

Nichts desto trotz haben die letzten 2-3 Jahre sehr viel Kraft gekostet und ich fühle mich seit einiger Zeit ausgebrannt und leer!

Damit ich nicht wieder da lande, wo ich hergekommen bin, habe ich für mich beschlossen die Notbremse zu ziehen und begebe mich in eine stationäre Behandlung wegen eines Burnouts und damit einhergehenden Depressionen.

Vor einigen Jahren hätte ich in dieser Situation wahrscheinlich versucht meine Probleme mit Alkohol und Drogen wegzudrücken. Ich weiß aber mittlerweile Gott sei dank, dass ich mir nur helfen kann, wenn ich Hilfe zulasse!

Ich entschuldige mich bei allen Veranstaltern und Fans, die sich in den nächsten 4 Wochen auf mich gefreut haben. Die Auftritte werden, soweit möglich, natürlich nachgeholt!

Und bei euch liebe Freunde und Fans bedanke ich mich für eure jahrelange Unterstützung!

Vergesst mich nicht, ich bin bald wieder für euch da!

Berührende Worte des Schlagerstars

Als 10-jähriger Bub stand Willi Herren zum ersten Mal in dem Film „Hallo hier ist Jochen“ vor der Kamera. Von diesem Moment an war Herren in etlichen Kinderfilmen und Serien zu sehen. Auch als Erwachsener trat Herren sowohl im Theater (u.a. im Millowitsch Theater, in der Comödie Bochum und dem Gloria Theater in Köln) als auch in diversen Filmen auf. Am bekanntesten ist wohl seine Rolle als Olli Klatt in der Lindenstraße oder in Fernsehfilmen wie z.B. „Die Schamlosen“, „Herzrasen“, „Kahlschlag“, „Die Wache“, „SK Kölsch“ oder „St. Angela“ und „Die Anrheiner“. Selbst für Kinokenner ist er kein unbeschriebenes Blatt. So spielte er den 2. Stallone-Fan 1994 in Sönke Wortmanns „Der bewegte Mann“ und die Rolle des Rudy in dem deutsch-türkischen Film „Lola und Bilidikid“ aus dem Jahre 1999.

Willi, wir denken an Dich und wünschen Dir eine schnelle Genesung. Wir und Deine Fans sind für Dich da…

So kennen und lieben wir Willi Herren

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Willi Herren

Willi Herren grüsst Schlager.de
Video abspielen

Laura Müller

Die 3 beliebtesten
Schlager-News