Der Schlagercountdown feierte Premierenfest in Oldenburg

Der Schlagercountdown feierte Premierenfest in Oldenburg © Christine Kröning/Schlager.de
Christine Kröning
Leitung Events
27.03.2017

Ob „Schlagerboom“, „Schlagerchampions“ oder wie gestern Abend in Oldenburg „Schlagercountdown“, Moderator Florian Silbereisen weiß bei jeder seiner Samstagabendshows zu überzeugen und zu überraschen. Dieses Mal stand die Sendung, welche zum ersten Mal ihre Premiere in der EWE Arena in Oldenburg feierte, unter dem Motto Legenden- Große Comebacks und Newcomer, und die Gästeliste war wieder einmal unübertrefflich. Helene Fischer setzte ganz klar ein Zeichen in der Sendung ihres Liebsten, und deshalb berichten wir darüber gesondert.

Absoluter emotionaler Höhepunkt der Show war das Comeback des Jahres, und so sehr erwartet, wie dann letztendlich umjubelt! Nach über 10 Jahren, so lange ist es her, dass das letzte Album der Kelly Family erschienen ist, sind sie wieder back. Man hatte das Gefühl, diese fantastische Gruppe wäre nie ganz weg gewesen! Kathy, Patricia, Joey, Angelo und Jimmy sind die neuen "Alten". Mit „We got Love“ und demselben Hype wie zu ihren Glanzzeiten in den 90ern melden sie sich zurück. Das tollste daran ist, dass die nächste Generation sozusagen schon im Anmarsch ist. Iggy Kelly, Sohn von Patricia, und Emma, die jüngste Tochter von Angelo, rührten ihre Eltern und die Fans mit ihrem Auftritt zu tränen. Wir freuen uns jetzt auf die Comeback-Tour in Dortmund ( 19.-21.5.17) und im nächsten Jahr auf die große Arenentour 2018.

In ganz neuem musikalischem Gewand präsentierte sich "Amor"-Sänger Semino Rossi. Am 23.6. wird voraussichtlich sein neues Album „Ein Teil von mir“ erscheinen. Da zeigt er eine Seite, die von Pop und Dance geprägt ist und ihm perfekt steht. „Wir sind im Herzen jung“ ist ein absoluter Ohrwurm! "Onkel Jürgen" Drews baute ein Schloss und war im Nu „Von 0 auf 100“, Santiano überzeugten mit einem Hörspiel „Der König der Piraten“ im Zusammenspiel mit Oonagh, die im übrigen ebenso an der Seite des Safri-Duos (bekannt für ihre Perkussinons) für „Zeit der Sommernächte" zu überzeugen wusste. Bestens aufgelegt präsentierte sich Andy Borg, der schon so viele Frauennamen besungen hat und sich jetzt für den Ohrwurm „Sarah“ entschied.

Michelle stellte fest, dass „Träume Flügel haben“ eine sehr schöne Ballade sei und an der Seite von Prince Damien, dass er nur musikalisch gesehen ein „Idiot“ ist. Die beiden schätzen sich im wahren Leben nämlich sehr. DJ Ötzi war so sehr aufgeregt, sein aktuelles Album kommt in der Tat „Von Herzen“ . Ein Beweis mehr dafür, dass er für seine Fans „Für immer jung“ bleibt! Es folgte Nino de Angelo mit "So lang mein Herz noch schlägt“ und seiner unverkennbaren Stimme. Ein tolles Comeback des Künstlers, dem ab sofort kein Klatsch und Tratsch mehr, sondern nur noch seine musikalischen Qualitäten wichtig seien.

Ute Freudenberg&Christian Lais nehmen sich mit ihrem Song „Männer und Frauen“ gegenseitig auf die Schippeund erzählen damit so ganz nebenbei auch so manche Wahrheit. Anna-Maria Zimmermann ist die Frohnatur der Schlagerszene und überzeugt mit ihren „ Himmelblauen Augen“, ein Song, der zum Schunkeln einlädt einen Vorgeschmack auf ihr neues Album „HimmelBLAU“ gibt.

Ganz viel „Rückenwind“ gab es für Vincent Gross, den jungen Mann, welcher in der letzten Silbereisen-Sendung sorgte mit seiner Interpretation vom Kaiser-Song „Joana“ für Furore sorgte. Ihm trauen die Fachleute große Sprünge auf der Erfolgsleiter zu, wir schließen uns da gerne an.

KLUBBB3 hatte ganz Großes mit ihrer Durchlaucht Gloria von Thurn und Taxis vor. Im Gegenzug wurden die „Märchenprinzen“ von der Fürstin nicht nur zum Videodreh auf ihr Schloss eingeladen, nein, sie bekamen für ihre Alben „Vorsicht Unzensiert“ und „Jetzt geht´s richtig los“ Gold und Platin überreicht. Wir gratulieren herzlich. Ja, Schlager ist geil!

Ebenso mit dabei war die neue Formation RotBlond, die Zipfelbuben nahmen musikalisch gesehen die Beine in die Hand, Story of Dakota entführten in die indianischen Gefilde, Ben Zucker meinte „Na und?! Und Nathan Trent sowie Levina stellten jeweils ihre Songs vor, die sie beim ESC für Österreich und Deutschland präsenieren.

Vielen Dank an alle sowie an die unvergleichliche Liz Mitchell und ihre Erinnerungen an die unvergessenen BoneyM.-Zeiten für einen überaus gelungenen Schlagerabend voller Überraschungen und Highlights.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan