Suche

Tausend Gründe nach Ziltendorf zu kommen: Mitch Keller, Julia Lindholm…

Tausend Gründe nach Ziltendorf zu kommen: Mitch Keller, Julia Lindholm… © Daniela Stolte

Mitch Keller lockt, keine Frage. Als wir uns im Januar diesen Jahres zum Hofkonzert am 22. April 2017 in Ziltendorf verabredeten, waren Veranstalter Ingo Passow und sein Team bereits zwei Monate dabei die Veranstaltung zu planen, um zum dritten Mal in Folge ein unvergessliches Hofkonzert auf die Beine zu stellen. Auch kurz vorher noch banges Hoffen, dass das Wetter nicht doch in letzter Minute einen Strich durch die Rechnung machen würde.

Mitnichten! Der Wettergott war an diesem Abend ein Ziltendorfer. Denn als Ingo Passow „High Spirit“ aus Frankfurt an der Oder ankündigte und somit das Hofkonzert offiziell eröffnete, waren die Regenwolken längst beiseite geschoben. Ob Bratwurst, Bier oder Glühwein, die Organisatoren waren auf alles eingestellt, bei winterlichen Temperaturen lauschte man gemeinsam den Irish-Folk-Klängen, bevor Julia Lindholm im Anschluss mit der deutschen Interpretation weltbekannter ABBA-Hits das Publikum verzauberte. Julia konnte selbst bis dato scharfe Kritiker von ihrem Gesangstalent und mit ihrer Bühnenpräsenz überzeugen.

Schaute man in die Runde, sah man nur begeisterte Gesichter. Sogar die Nachbarn im Haus nebenan öffneten ihre Fenster, um das Highlight gemütlich von ihrem “Zuhause” zu verfolgen. Apropos “Zuhause”: Kurze Zeit später war es dann soweit, denn dann kam ER. Natürlich hatte Mitch Keller auch seinen größten Hit im Gepäck. Viel mehr noch: In Ziltendorf konnte er endlich mal wieder sein ganzes Repertoire auspacken. Sowohl die bekannten Radio-Singles „Sieben Leben“ und “Dann bin ich eben verrückt” als auch die wunderschöne Ballade “Alles das bist du” sowie all die Hits seines (noch) aktuellen Albums „Einer dieser Tage“ – ein Live-Erlebnis der Extraklasse. Bereits am 30. April 2017 kann man Mitch zum „Tanz in den Mai“ beim Wiesenfest in Pohlheim wieder live erleben, bevor es für ihn auf die “U104 Schlagerreise” nach Mallorca geht. Als kleines Schmankerl gab es in Ziltendorf eine ganz besondere Zugabe. Mitch Keller bat spontan seinen Freund Achim Radloff, der unter anderem als Musikalischer Leiter von Roland Kaiser bekannt ist, auf die Bühne und ließ sich zu „Ich hab dir nie gesagt, ich liebe dich“ live am Keyboard begleiten. Noch bis spät in die Abendstunden wurden Autogramme geschrieben und Fotos gemacht.

Das nächste Hofkonzert findet am 9. September statt

Schon am 9. September 2017 gibt es eine Fortsetzung der beliebten Hofkonzert-Reihe. Im Anschluss an das 10. Deutsch-Polnische Sommerfest in Aurith werden Dirk Zöllner und “Hans, die Geige” das nächste Hofkonzert eröffnen. Ob es sogar noch eine Nummer größer wird? Das wollte Ingo Passow noch nicht verraten. Schlager.de wird im September auf jeden Fall gespannt Richtung Ziltendorf blicken.

Schlager.de auf Instagram