Suche

Hansi Hinterseer bei der 19. Kölschen Nacht

Hansi Hinterseer bei der 19. Kölschen Nacht © Kay Fracasso

Das erste September-Wochenende in Köln war für alle Jecken und Musikfans schon ein ganz Besonderes: Denn der Rhein bebte. Über 50.000 Karnevalisten feierten im Spätsommer Karneval und die Funken Rot-Weiß Gleuel holten passend zu ihren Vereinsfarben den charmanten Österreicher Hansi Hinterseer auf die Bühne.

 

Das Kölsche Wetter zeigte sich von seiner besten Seite, und weit über 1.600 Fans folgten der Einladung der Funken Rot-Weiß und von Schlager.de und pilgerten zur Seebühne am Otto-Maigler-See.

Hansi Hinterseer begeistert in Köln

Um Punkt 20.00 Uhr hatte das Warten ein Ende. Nach der offiziellen Begrüßung des Publikums durch den Vorsitzenden Harald Müller betrat das Tiroler Echo die Open-Air-Bühne. Bevor die beliebte Live-Band des österreichischen Superstars zu Trompete, Akkordeon und Co. griff, fand Harald Müller noch die passenden Worte:

Dieser Mann ist ein Multitalent. Viele Menschen träumen von einer Karriere, er sieht nicht nur gut aus, er kann schon auf eine unfassbare Karriere als Skiläufer mit unzähligen Auszeichnungen zurückblicken. Bis er dann auf seiner eigenen Geburtstagsparty von Jack White entdeckt wurde. Damit begann die ebenso erfolgreiche Gesangskarriere.

Bei so viel Lob wunderte sich niemand, dass Harald Müller höchstpersönlich in Österreich unterwegs war, um Hansi an den Rhein zu holen. Und der betrat in weißer Hose, mit weißen Schuhen und mintgrünem Hemd die Bühne.

Die Menge jubelte, und zahlreiche Frauenherzen schmolzen

Zwei Stunden reihte der sympathische Tiroler Hit an Hit, lud seine weiblichen Fans in den 7. Himmel ein und besang, warum Männer aus den Bergen einfach so viel Erfolg haben. Auch die männlichen Besucher feierten eine große “Fiesta” und nahmen die “Hände zum Himmel”.

Zum Finale stand für alle “Viva Tirol” fest, und Hansi versprach: “Mit meiner nächsten Tour bin ich wieder in Köln zu Gast.

Kay Fracasso

Die 3 beliebtesten
Schlager-News