Suche

Helmut Lotti – Warum er seine Hochzeitsfotos verbrannt hat

Helmut Lotti – Warum er seine Hochzeitsfotos verbrannt hat © Christine Kröning

Beruflich hat er fast alles erreicht. Mehr als 13 Millionen Schallplatten hat Helmut Lotti in seiner Laufbahn als Musiker verkauft. Doch privat lief es bei dem Sänger in der Vergangenheit alles andere als rund.

 

Anfang des Jahres gab er das Liebes-Aus von Ehefrau Nummer drei – Jelle (44) – bekannt. Diese Trennung hat Lotti inzwischen ganz gut weggesteckt. Im Gegensatz zu den Scheidungen von Ehefrau Nummer eins – Kimberley– und zwei – Carol Jane. „Von meinen zwei ersten Ehen habe ich kein einziges Foto mehr. Die habe ich alle verbrannt. Genauso wie meine Hochzeitsalben“, gestand er nun in einem Interview mit dem niederländischen Magazin „Story“. „Ich wollte alles vergessen und so tun, als hätte das nie stattgefunden. Die Fotos mussten einfach weg.“

Helmut: “Die Fotos mussten einfach weg”

Doch mit den Jahren ist Helmut Lotti reifer geworden, heute weiß er besser mit Enttäuschungen und Verlusten umzugehen. „Jetzt muss das nicht mehr sein. Von meiner Hochzeit mit Jelle habe ich alle Fotos noch. Das sagt doch genug. Ich bin erwachsen geworden“, so der Musiker weiter. Und noch etwas hat er gelernt: Eine jüngere Frau kommt Helmut Lotti nicht mehr ins Haus!

Die 3 beliebtesten
Schlager-News