Suche

Interview mit Norbert Rier vor der schweren Herz-OP

Interview mit Norbert Rier vor der schweren Herz-OP © Thorge Schramm/Schlager.de

Große Sorgen um Sänger Norbert Rier! Der Frontmann der Kastelruther Spatzen muss die Tournee absagen. Wir sprachen mit dem Volksmusiker (Schlager.de berichtete).

 

Was ist passiert?

Ich habe mich zuletzt unwohl gefühlt und war körperlich nicht mehr so belastbar. Eine meiner Herzklappen ist verkalkt, muss ausgetauscht werden. Vermutlich ist das die Folge einer verschleppten Grippe oder Lungenentzündung.

Wann werden Sie operiert?

Mitte Oktober werde ich in Deutschland operiert. Mit der Reha dauert das mindestens fünf bis sechs Wochen.

„Lieber Gott, bitte steh mir bei!“

Wie angespannt sind Sie?

Natürlich habe ich Angst vor der OP. Bei jedem Eingriff kann etwas schiefgehen. Aber ich denke positiv.

Gibt Gott Ihnen Kraft?

Ja, ich bin sehr gläubig. Nicht nur, wenn es schwierig im Leben ist. Natürlich bete ich und bitte den Herrn: „Lieber Gott, bitte steh mir bei! Und auch den operierenden Ärzten.“

Wie geht es weiter?

Ich bin zuversichtlich, dass es mir schnell besser geht. Und ich wieder ganz gesund werde. Auch wenn ich den Stress reduzieren muss. Meine Frau wird an meiner Seite sein. Sie ist auch froh, dass es rechtzeitig erkannt wurde.

Die 3 beliebtesten
Schlager-News