Suche

Santa Maria – Ärger beim neuen Musical

Santa Maria – Ärger beim neuen Musical © Christine Kröning

„Santa Maria“ ist nicht nur der wohl bekannteste Hit von Roland Kaiser, sondern seit kurzem auch ein Musical, das im Juli in Wien große Premiere feierte. Ab dem 18. Oktober soll das Musical für knapp fünf Tage im Deutschen Theater in München gastieren, doch schon jetzt gibt es eine drastische Änderung, welche vermutliche weitreichendere Folgen haben wird.

 

Gregor Glanz, auch begannt als Haus- und Hofsänger der Familie Geiss, sollte die Hauptrolle als „Thomas“ im Musical spielen. Doch dazu wird es nicht kommen, wie der gebürtige Österreicher auf Facebook verriet. Glanz erzählt, dass er und weitere elf Künstler von der Produktionsfirma aus Wien einfach dreist ausgetauscht wurden. Der Grund dafür seien nicht bezahlte Gagen von den Aufführungen in Wien. Das Unfassbare an der Geschichte ist, dass nicht nur wir Künstler unser Geld nicht bekommen haben, sondern auch viele andere Firmen und der Schaden ist gesamt sicher mehr als 150.000 Euro !“, schreibt er empört.

Besonders enttäuscht zeigt sich der 38-Jährige vom Regisseur Ferdinando Chefalo, den er bisher immer sehr schätze und jetzt eines Besseren belehrt wurde. „Er ist einer der Hauptverantwortlichen für unseren Rauswurf in München!“ Darauf gibt er ein sehr persönliches und ehrliches Statement ab:

„Also ich würde mich in Grund und Boden schämen, wenn ich eine Wien-Premiere aufführe mit 16 Vorstellungen und dort die Leute nicht bezahle und die Co-Produktionsfirma in München einfach fröhlich weitermacht, als wenn nichts gewesen wäre. Da braucht man schon starke Nerven!“

Ein sehr ehrliches und menschliches Statement vom eigentlichen Hauptdarsteller Gregor Glanz. Für alle zurecht enttäuschten Karteninhaber gibt es die Möglichkeit, bereits erworbene Tickets unter folgender Mailadresse zurückzugeben: office@santamaria-musical.at.

Wir von Schlager.de schließen uns den Worten von Gregor Glanz an und finden, dass diese Aktion nicht nur unfair gegenüber den eigentlichen Darstellern ist, sondern auch viele enttäuschte Fans hinterlässt. Doch wer anderen eine Grube gräbt, der fällt bekanntlich selbst hinein, indem viele Karten ihren Weg zurück in den Verkauf finden…

Thorge Schramm

Die 3 beliebtesten
Schlager-News