Die Schlagernächte melden sich zurück aus der Sommerpause

Die Schlagernächte melden sich zurück aus der Sommerpause

Nach der Sommerpause meldete sich nun die große Schlagernacht des Jahres aus der Schleyer-Halle in Stuttgart zurück, wo Schlagerstars wie Andrea Berg, über Bernhard Brink, bis zu Matthias Reim auf der Bühne standen. In dieser sechsstündigen Show bringen die großen Schlagerstars ihre bekannten und neuen Hits auf die Bühne. Gekonnt übernahm SWR 4 Moderator Michael Branik die Moderation. Außerdem durften sie den Sold-Out-Award entgegennehmen für die ausverkaufte Halle zur Schlagernacht.

 

Die erste Hälfte

„Spektakulär“ wurde es gleich zu Beginn mit Julian David, der diese lange Schlagernacht eröffnete. Sein brandaktueller neuer Song „Wir sind nie alleine“ war gleich ein absolutes Highlight.

Vicky Leandros  überzeugte das grandiose Publikum mit ihrer charmanten Art. Besonders freute sie sich darauf, dass es für sie im nächsten Jahr wieder auf Tour geht. Berührungsängste? Fehlanzeige! So machte sich die gebürtige Griechin auf in das Publikum, um mit diesem gemeinsam zu singen.

Maite Kelly ist einfach immer für eine Überraschung gut und so tauchte sie mitten im Publikum auf, bevor sie sich dann den Weg auf die Bühne suchte. Bereits mehr als 55 Millionen Klicks hat ihr Titel „Warum hast Du nicht nein gesagt“ gemeinsam mit Roland Kaiser, den sie für die begeisterten Besucher mit im Programm hatte.

Als Durchstarterin des Jahres wurde Vanessa Mai vor wenigen Tagen von SWR 4  ausgezeichnet und sorgte kräftig für Stimmung bei ihren zahlreichen Fans aus ihrem Fanclub, die extra zahlreich für ihren Auftritt angereist waren.

Der Schlagertitan Bernhard Brink rockte gekonnt die große Bühne und so wollten sie ihn gar nicht mehr von der gehen lassen, was man durchaus verstehen kann bei seinen großartigen Hits.

Die Königin des deutsches Schlagers, Andrea Berg, feierte ihr Heimspiel in Stuttgart und ließ die Stimmung auf den Höhepunkt steigen. Nach diesem fulminanten Auftritt von der großartigen Andrea Berg haben sich die Zuschauer nun eine kleine Verschnaufpause verdient.

Die zweite Hälfte

Der zweite Teil wurde vom Newcomer Ben Zucker eröffnet, der seine Premiere bei der Schlagernacht perfekt gemeistert hat. Somit kann die große Schlagerparty bis Mitternacht weitergehen.

Darauf auf der Bühne ist die sympathische Laura Wilde ein regelrechter Wirbelwind und verzaubert die begeisterten Zuschauer in der Halle. Dabei durfte sie exklusiv verraten, dass ihr neues Studioalbum im Januar 2018 mit dem Titel „Es ist nie zu spät“ erscheinen wird, auf das wir bereits sehr gespannt sind.

Das Duo Fantasy ist zurzeit sehr erfolgreich unterwegs und kommt beim Stuttgarter Publikum gut an, denn sie feierten ebenfalls ein Heimspiel in der Arena gemeinsam mit den textsicheren Besuchern.

Die sympathische Beatrice Egli faszinierte mit ihren grandiosen Tanzeinlagen gemeinsam mit ihren mitgebrachten Tänzern. Dabei feierte ihr neuer Song „Herz an“ Premiere, der sehr gut beim Publikum ankam und ab 20.10.2017 im Handel erhältlich sein wird.

Mit seinen persönlichen Texten aus dem Leben ist Nik P. bekannt und dazu ruft er die Besucher auf, ebenfalls das Leben zu genießen und zu Leben, wie zum Beispiel so einen grandiosen Schlagerabend. Beim großen Hit „Ein Stern (der deinen Namen trägt)“ war die Stimmung auf dem Höhepunkt angelangt. Die gleich weiter bei Matthias Reim anhielt, denn wenn einer die Halle zum beben bringt, dann ist es Matze.

Als letzter Künstler kam dann G.G. Anderson auf die Bühne und gab, gemeinsam mit den Fans, noch einmal alles.

Es war eine Schlagernacht der Superlative mit mehr als 10.000 Zuschauern, die allesamt begeistert die Halle verließen. Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr. Der Vorverkauf läuft seit kurzem.

Die 3 beliebtesten
Schlager-News