Suche

Vincent Gross: “Ich mache, was mir gefällt!”

Vincent Gross: “Ich mache, was mir gefällt!” © Maria Landwehr/Schlager.de

Vincent Gross ist der Newcomer des Jahres und wir sind ganz sicher, dass er auf seiner bald beginnenden ersten eigenen Tour ganz viel „Rückenwind“ bekommt. Auch auf dem Schlager.de-Partyboot riss er seine Fans mit. Uns verriet er, nach seinem Auftritt, ein wenig mehr über seine Pläne und Glücksgefühle.

 

Hallo Vincent! Du hast vor kurzem den Musikpreis von SWR 4 (Rheinland-Pfalz) gewonnen. Bist Du stolz darauf?

“Ja ich bin krass stolz darauf! Einen Musikpreis zu bekommen für einen Newcomer, wie mich, und dann von so einem renommierten Schlagersender – das ist schon echt krass!Ich hatte ja ein Video dazu gepostet bei Facebook, wie mich mein Management angerufen hatte und mir sagte: “Hey Vincent! Zieh Dir mal was schickes an. Wir drehen noch einen Teaser zum Video.” Dann ging das Telefon und der Kai von SWR4 war dran und hat mir dann diese Nachricht mitgeteilt, dass ich den Musikpreis erhalte.Ich finde es eben immer noch so cool, dass ich erst seit März dabei bin und schon so viel Tolles erleben durfte. Dafür bin ich unendlich dankbar!”

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Vincent Gross

DU DU DU (Acoustic Version) | Vincent Gross
Video abspielen

Wie erklärst Du Dir denn selbst diesen Erfolg, gerade als so junger Künstler?

“Ich habe ehrlich gesagt auch keine Ahnung, aber vielleicht liegt es daran, dass ich mit meinen 21 Jahren einfach ganz normal bin. Früher , als ich meine ersten Youtube Videos erstellt habe, wollte ich immer besonders cool rüber kommen, aber mittlerweile ist mir das egal und ich bin einfach ich und mache das, was mir gefällt.” 

Rock-Pop in englischer Sprache wäre nie für Dich in Frage gekommen, oder? Deine ersten Videos waren ja schon auf Englisch, wenn ich mich da recht erinnere…

© Schlager.de

© Schlager.de

“Ja genau! Ich habe mit Charts in englischer Sprache angefangen So macht das eben jeder. Dann habe ich mal ein Cover gemacht von Ich &Ich zum Song „Stark“ was ich voll cool fand. Wir reden Zuhause auch in Hochdeutsch und ganz ehrlich ? Wenn Du die heutigen Charts ins Deutsche übersetzt, dann ergibt sich daraus feinster Pop-Schlager, oder?”

Du gehst bald auf eigene Tour. Bist Du aufgeregt und was erwartet die Fans? Kannst Du da schon ein bisschen was verraten?

“Ja, genau! Am 4.12. geht es los in Hamburg. Darauf freue ich mich sehr, denn ich bin ja ein echtes Nordlicht. Dann geht es weiter in Köln, Stuttgart, Frankfurt, Berlin … na auf jeden Fall sind wir in sieben Städten zu Gast. Es wird auf jeden Fall ein toller Abend werden. Ich werde nicht mit Band auftreten sondern…ach lasst Euch einfach überraschen! Ich freue mich auf jeden Fall sehr darauf. Und klar träume ich davon, eines Tages mal das Hallenstadion in Zürich zu füllen. Das wäre echt mega krass!”

Wir bedanken uns ganz herzlich, lieber Vincent, für das tolle Interview und wünschen Dir ganz viel „Rückenwind“!

Die 3 beliebtesten
Schlager-News