Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Angela Wiedl

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Angela Wiedl © Daniel Weber

Mit dem Titel „Doch des Herzklopfen, des verdank i Dir“ nahm Angela Wiedl 1992 am Grand Prix der Volksmusik teil und belegte den 12. Platz. Diese Teilnahme machte sie überregional bekannt und beliebt. Im gleichen Jahr besang sie mit der Single „Mama Theresa“ die mittlerweile verstorbene Friedensnobelpreisträgerin Mutter Teresa aus Kalkutta. Heute feiert die gebürtige Münchnerin ihren 51. Geburtstag. Wir gratulieren ganz herzlich.

 

Jeder, der einen schweren Schicksalsschlag schon vereinbaren musste, konnte sicherlich mit Angela Wiedl mitfühlen: 2005 starb ihre Tochter Angelina-Maria, die an einer seltenen Erkrankung des zentralen Nervensystems litt, an einer Gehirn-Embolie. Aber Angela Wiedl hat sich zurückgekämpft und steht wieder gestärkt auf der Bühne.

„Gott hat es mit uns gut gemeint“

Angela Wiedl, am 16. März 1967 in München geboren, kam bereits früh mit Musik in Berührung, denn ihre Eltern sind bekannte Jodler und ihr Bruder ist Opernsänger. Erste Bühnenerfahrung konnte sie mit zwölf Jahren sammeln, als sie mit den Original Chiemgau Buam auf der Bühne stehen durfte. Nachdem sie zunächst den Beruf der Steuerfachgehilfin gelernt hatte, erschien ihr die Musik doch die bessere Richtung zu sein. Ab 1981 veröffentlichte sie insgesamt sieben Alben mit dem Tegernseer Alpenquintett, dessen Sängerin sie gewesen ist.

Privat war Angela Wiedl bis 2007 mit Walter Schmidt und hatte eine gemeinsame Tochter. Diese starb 2005, was für die Künstlerin mit einer tiefen Krise verbunden war. Angela Wiedl kämpfte sich nach drei Jahren Pause wieder zurück und veröffentlichte 2008 ein neues Album, welches sie ihrer verstorbenen Tochter widmete. Nach diesen Schicksalsschlägen begann auch wieder ein neuer Frühling im Leben von Angela Wiedl: Sie lernte Uwe Erhardt, Mitglied der Gruppe „Die Schäfer“ kennen und lieben. 2011 kam es zur Hochzeit und 2012 krönte die Geburt der gemeinsamen Tochter das neue Glück der gebürtigen Münchnerin. „Tief in meinem Inneren gab es eine gewisse Ahnung, dass mein Kinderwunsch noch einmal erfüllt wird“, sagt Angela Wiedl in einem Interview. „Gott hat es mit uns gut gemeint“, so die gläubige Sängerin aus Oberbayern.

Die musikalische Karriere von Angela Wiedl

Im Jahr 1991 brachte sie ihr erstes Solo-Album auf den Markt. Ein Jahr später nahm sie mit dem Titel „Doch des Herzklopfen, des verdank i dir“ am Grand Prix der Volksmusik teil und belegte den 12. Platz. In volkstümlichen Fernseh- und Rundfunkveranstaltungen ist sie häufiger, gerngesehener Gast. Im Jahr 2008 erschien sowohl ihr Best-Of Album, als auch das neue Album „Der Engel an deiner Seite“.

Wir wünschen ihr zum Geburtstag alles Gute, viel Gesundheit und Kraft in der weiteren Karriere.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan