Stefan Mross: Das Geheimnis seines Tattoos

Stefan Mross: Das Geheimnis seines Tattoos © Hartmut Holtmann / Schlager.de

„Bisher musste ich mich ständig rechtfertigen, dass ich immer noch kein Tattoo habe“, lacht Stefan Mross (42). Inzwischen ist jeder fünfte Deutsche tätowiert, so eine Studie der Uni Leipzig. Aber der „Immer wieder sonntags“-Moderator hatte sich bisher vehement geweigert, etwas unter die Haut stechen zu lassen. Bis jetzt!

 

Was Männer aus Liebe tun

Als wir den Sänger in Bitterfeld bei der CD-Präsentation „Liebe passiert“ seiner Liebsten Anna-Carina Woitschack (25) treffen, kann jeder die Tätowierung am Unterarm sehen. Chinesische Schriftzeichen! Was ist das denn? „Och, das ist schon alt“, wiegelt er ab. Doch dann schwärmt er: „Da steht der schönste Name der Welt auf dem Arm!“ So, so. Und welcher ist das? „Anna-Carina“, verrät er. In seiner Heimat Traunstein habe er das stechen lassen. Und wehgetan habe es auch nicht. Was Männer so alles aus Liebe tun.

Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan