Suche

Isi Glück: Wer will ihr etwas böses?

Isi Glück: Wer will ihr etwas böses? © Torsten Sobke/ Schlager.de

Bald startet sie wieder: Die alljährliche Ballermann-Saison in unserem 17. Bundesland. Auch Isi Glück gehört seit einigen Jahren zum festen Inventar des MegaParks an der Platja de Palma. In diesem Jahr wird allerdings alles anders…

 

… denn die Sängerin darf plötzlich ihre „eigenen“ Songs nicht mehr performan! Auch ihr erfolgreicher YouTube-Kanal ist plötzlich wie vom Erdboden verschluckt. Wieso, weshalb, warum? Wir sprachen mit dem Geschäftsführer von Summerfield Booking Matthias Distel, auch bekannt als Partysänger Ikke Hüftgold. Er erzählte uns: „Ihr ehemaliger Produzent versucht gerade mit allen Mitteln zu verhindern, dass Isi ihren bis dato erfolgreichsten Song “Das Leben ist ne Party” auch im Livegeschäft performen darf. Ein Gericht wird darüber in Kürze entscheiden.” 

Laut Schlager.de-Informationen fand am vergangenen Donnerstag die Gerichtsverhandlung in der o.g. Angelegenheit statt. Die Entscheidung soll in den nächsten Wochen gefällt werden. Das Team um Isi Glück ist jedoch trotz der aktuellen Umstände guter Dinge, dass es soweit gar nicht kommt. Unterkriegen lässt sich die hübsche Sängerin jedoch nicht: Aktuell arbeitet sie an einem neuen Titel namens “Die Party sind wir”. Die Party geht also weiter und die Fans von Isi können aufatmen.

Thorge Schramm

Die 3 beliebtesten
Schlager-News