Die Schlagerpiloten: „Wenn’s turbulent wird, halten wir umso fester zusammen.“

Die Schlagerpiloten: „Wenn’s turbulent wird, halten wir umso fester zusammen.“ © G&D Breuer-Konze / Schlager.de
Katrin Voigt
Redaktionsleitung

Stefan Peters, Kevin Marx und Frank Cordes wollten etwas Besonders schaffen, etwas Außergewöhnliches, etwas, dass im Hinterkopf bleibt. Herausgekommen sind Die Schlagerpiloten – ein Trio, das mit „Lass uns fliegen“ jetzt ihr erstes Album veröffentlicht hat. Im Interview verrieten die drei Kapitäne ihr Bordprogramm und womit man bei ihnen landen kann.

 

"Lass uns fliegen" heißt Euer erstes Album - wie wird Eure Einladung von den Schlagerfreunden angenommen?

"Die Einladung wird super angenommen und alle fliegen mit, vor allem bei unseren Live-Auftritten. Die Stimmung an Bord könnte kaum besser sein. Wenn das Publikum tanzt und mitsingt, ist das genau die Sprache, die wir Piloten verstehen und Musik in unseren Ohren."

Alle fliegen auf die Piloten?

"Wir werden immer mehr! Und es sind noch Plätze frei, wer einchecken möchte: Kommt zu uns an Bord!"

Wie ist die Stimmung im Cockpit? Ihr seid seit Ende März ständig unterwegs.

"Wir haben jede Menge Spaß und wenn's turbulent wird, halten wir umso fester zusammen. Bei uns im Cockpit wird unter Freunden Klartext gesprochen. Und auch als Team auf der Bühne sind wir schon richtig gut eingespielt und haben von Auftritt zu Auftritt immer wieder neue Ideen."

Wieviele Kilometer habt Ihr als Schlager-Vielflieger schon auf dem Tacho?

"Über 16 000 km - und wir fliegen immer weiter, dem Leben entgegen. Volle Kraft."

Ihr habt Eure Flugroute noch auf dem Radar?

"Löbau, Potsdam, Zwickau, Greifswald, Belgien, Mainz, Saarbrücken, Innsbruck, Marling / Südtirol und viele Destinations mehr haben wir seit Ende März für Tour-Auftritte, Autogrammstunden und Interviews schon angeflogen - und seitdem unser erstes Album auf dem Markt ist, steckt besonders viel Schub drin! Wir wollen mit unseren Schlagern so richtig durchstarten!"

Was läuft bei Euch im Bordprogramm?

"Ausnahmslos Schlager, da drehen wir richtig auf - mit Sonne im Herzen und Kerosin im Blut."

Hier geht es zum zweiten Teil des Interviews:

Was darf im Handgepäck nicht fehlen?

"Viele tolle Erlebnisse, die wir auf unserer Flugroute schon hatten, haben wir im Gepäck und als Proviant Halsbonbons: First Class-Service für unsere Stimmbänder, weil wir seit Wochen non-stop unterwegs sind und bei jedem Auftritt Vollgas geben."

Lang- oder Kurzstrecke?

"Langstrecke. Wir sind keine Typen für halbe Sachen."

Last Minute...

"Bali … mit Heartbreakairlines."

Womit kann man bei Euch landen?

"Mit Ehrlichkeit."

Euer Tipp gegen Flugangst?

"Nicht nach unten schauen, sondern über die Wolken bis zum Horizont, die Freiheit genießen, Musik von den Schlagerpiloten hören - und mitsingen!"

Schon mal einen Flieger verpasst?

"Zum Glück noch nicht. Und wann immer ihr Lust auf einen Kurzurlaub hat - fliegt mit uns bis zum Horizont und wieder zurück!"

★ Hotel-Tipp für den Tanztee 2019

Wer noch eine passende Übernachtungsmöglichkeit für den Tanztee sucht, für den haben wir hier einen besonderen Tipp: Das Maritim Hotel Gelsenkirchen im Herzen des Ruhrpotts freut sich auf Ihren Besuch.

Für welchen Anlass Sie auch nach Gelsenkirchen und Umgebung reisen – das Maritim Hotel Gelsenkirchen ist der ideale Ausgangspunkt.

Die 222 Zimmer des Hotels mit Blick zum Park oder zum Stadtzentrum von Gelsenkirchen bieten Ihnen viel Platz zum Wohlfühlen. Kostenfreies WLAN, ein Flachbildfernseher, eine Minibar, ein Telefon mit Anrufbeantworter und vieles mehr gehören zur komfortablen Ausstattung der Zimmer. Ob allein oder mit zwei Personen – lassen Sie es sich bei uns richtig gut gehen. Unsere Empfehlung für Verliebte: buchen Sie die Valentinsuite des Hotels!

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan