Suche

Heino: Das seltene Leiden des Schlagerstars

Heino: Das seltene Leiden des Schlagerstars © Frank Weichert / Schlager.de

Heino ist zweifelsohne eine lebende Legende. Seine Sonnenbrille ist im Laufe der Jahre dabei längst zu seinem Markenzeichen geworden. Doch hinter Brille versteckte sich keinesfalls eine einfache Imagepflege…

 

Der Grund für die Sonnenbrille: In den 70er Jahren erkrankte Heino an Morbus Badedow, einer Schilddrüsenerkranung. Dadurch bildeten sich unschöne Fettpolster hinter den Augen, welche diese nach vorne drückten. Um das zu kaschieren, entschied sich der Volksmusikstar für die schwarze Brille.

Auch wenn inzwischen alles längst wieder in Ordnung ist, behält er die dunkle Brille als Markenzeichen – und das ist auch irgendwie besser so, denn Heino ohne Brille wäre wie Weihnachten ohne Tannenbaum, Mallorca ohne Ballermann oder Brot ohne Mehl!

Thorge Schramm

Die 3 beliebtesten
Schlager-News