Exklusives InterviewRosanna Rocci hat im Lotto gewonnen!

Rosanna Rocci hat im Lotto gewonnen! © Torsten Sobke / Schlager.de
Katrin Voigt
Redaktionsleitung

Rosanna Rocci hat eine längere Pause gemacht. Ihr letztes Album ist sechs Jahre her und ihre Fans haben sie vermisst. Jetzt ist sie wieder da! „Rosanna 5.0“ heißt ihr neuestes Werk und zeigt eine ganz neue Seite der Vollblut-Italienerin. Wir haben sie zum Interview getroffen und sie hat uns verraten, was sie in ihrer Auszeit gemacht hat und sie verrät uns, dass sie sogar schon mal im Lotto gewonnen hat.

 

Dein letztes Album ist jetzt schon ein paar Jahre her. Wieso hat das so lange gedauert?
„Weil mein Leben sich in dieser Zeit sehr verändert hat. Aber ich wusste auch nicht genau, wohin die Reise musikalisch geht. Ich brauchte etwas Neues. Stillstand ist für mich wie langsam sterben. Ich brauchte einfach einen Wechsel. Ich habe sehr viel ausprobiert, bis ich dann genau wusste, was ich wollte und bis ich ein neues Team hinter mir hatte. Das hat ein bisschen gedauert. Aber jetzt fühle ich mich angekommen und zu Hause. Ich habe ein gutes Gefühl und starte jetzt neu durch.“

Das große Schlager.de-Video-QuizTeste jetzt Dein Wissen!
Rosanna Rocci zu Gast in der Schlager.de-Redaktion

© Torsten Sobke / Schlager.de

Was hast Du denn in der Zwischenzeit gemacht?
„Es ist nicht so, dass ich nicht live unterwegs war, habe immer Auftritte gehabt. Aber ich musste auch viel Energie tanken. Ich habe mein Sport, mein Kind, meinen Haushalt, meinen Job – aber was ich immer gemacht habe: Ich hatte Kontakt mit meinen Fans via Social Media. Das ist mir sehr wichtig. Ich brauche Kontakt zu meinem Publikum. Aber trotzdem hatte ich immer Angst, in Vergessenheit zu geraten. Vor allem in der heutigen Zeit, in den letzten Jahren, sind so viele neue Künstlerinnen erschienen, alle hübsch und talentiert. So dass ich echt dachte, es gibt keinen Platz mehr für eine Rosanna…“

… und dann bist Du in Panik geraten?
„Panik ist übertrieben. Aber man macht sich schon Gedanken, wie die Zukunft aussehen kann. Aber ich habe gelernt, in der Gegenwart zu leben. Nicht in der Vergangenheit und nicht in der Zukunft. Das macht nur Angst, weil man ja so ungewiss ist. Ich lebe für den Moment und ich denke, es ist Platz für jeden da.“

Rosanna im Lottoglück – Das Interview Teil 2

Dein neues Album heißt „Rosanna 5.0“. Erklär doch mal bitte diesen Titel.
„Ich bin ja schon lange dabei und wollte einfach mal etwas Neues. Die Zahl hat mich mein ganzes Leben begleitet und ist, neben der 13, meine Glückszahl. Ich bin fünfmal umgezogen, ich wollte ursprünglich fünf Kinder haben, ich habe mit der Zahl sogar mal im Lotto gewonnen, nicht sehr viel, aber immerhin – die Zahl Fünf hat mich jedenfalls immer begleitet.“

Dein Sohn Luca ist mittlerweile 21 Jahre alt…
„Ja, der Luca ist erwachsen, ein total toller Junge und ich klopfe auf Holz. Es ist nicht selbstverständlich, dass er so ist. Wenn man Mutter ist, weiß man, welche Ängste man da hat, dass die Kinder nicht auf die schiefe Bahn geraten. Aber toi toi toi – der war schon als Baby ein Engel und er ist auch heute noch so.“

Rosanna Rocci zu Gast in der Schlager.de-Redaktion

© Torsten Sobke / Schlager.de

Wie findet der denn Deine Musik so?
„Musikalisch haben wir den gleichen Geschmack. Luca ist sehr kritisch und findet nicht alles toll, was ich mache. Er schätzt mich als Musikerin sehr gut ein und wir liegen da meist auf einer Wellenlänge. Und er hat eine tolle Stimme, hat sogar eine Zeit lang Gesangstraining genommen. Jetzt konzentriert er sich aber auf sein Studium. Ich wollte auf jeden Fall, dass er erstmal einen Beruf lernt und wenn er dann immer noch Musik machen will, kann er das gern tun. Musik kann man erstmal auch nebenbei machen. Aber etwas Vernünftiges sollte man auch in der Tasche haben.“

Du bist Vollblut-Italienerin, lebst allerdings schon lange in Deutschland. Gibt es etwas, dass so richtig „deutsch“ an Dir ist?
„Ja! Ich habe gelernt, pünktlich zu sein! Was ganz wichtig ist! Also ich nach Deutschland kam, hatte ich ja erstmal einen Kulturschock. Es gab nur Regeln. In Italien war ich ein freier Vogel! Hier durfte man so vieles plötzlich nicht, wie auf einer Autobahn mit Vollbremsung! Da hatte ich anfangs Schwierigkeiten, aber ich bin mittlerweile sehr gern hier. Es könnte allerdings ein bisschen mehr die Sonne scheinen…“

Hier mitmachen!

gewinnspiel

Gewinne hier das neue Album

von Rosanna Rocci

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan