Suche

Happy Birthday, Roberto Blanco!

Happy Birthday, Roberto Blanco! © Christine Kröning / Schlager.de

Er ist wirklich eine lebende Schlagerlegende: Roberto Blanco. Heute, am 7. Juni 2019, wird er stolze 82 Jahre alt. Wir von Schlager.de gratulieren!

 

Egal wo Roberto Blanco auftaucht, er fällt auf. Seine gute Laune ist einfach ansteckend und seine Songs mitreißend. Seit vielen Jahrzehnten ist der Sänger mit kubanischen Wurzeln eine feste Größe in der deutschen Musikbranche und für viele junge Künstler ein Idol zum Aufschauen. Songs wie „Ein bisschen Spaß muss sein“ sind echte Kult-Klassiker geworden und gehören auf jede ausschweifende Schlagerfete. Roberto Blanco ist trotz seines großen Erfolgs auf dem Boden geblieben und es macht einfach Spaß ihm zuzuschauen.

Roberto Zerquero Blanco wurde am 7. Juni 1937 in Tunis, Tunesien geboren. Seine Eltern haben kubanische Wurzeln und Roberto wurde die Musik und das Rhytmusgefühl quasi in die Wiege gelegt. Sein Vater war Folklore Künstler und seine Mutter eine Tänzerin, leider verstarb sie sehr früh. Bevor sich Roberto Blanco jedoch der Musik widmete, schrieb er sich in Madrid in ein Medizinstudium ein, dieses brach er jedoch nach zwei Semestern ohne Abschluss ab. Mitte der 50er Jahre kam er nach Deutschland und startete direkt seine Fernseh- und Bühnenkarriere. Mittlerweile hat er die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen.

Roberto Blanco: Der Durchbruch

Seinen ersten Auftritt im deutschen Fernsehen hatte er in dem Film „Der Stern von Afrika“, dort spielt er eine kleine Nebenrolle als eine Küchenhilfe. Es folgten viele weitere Spielfilme wie z.B. „Alle Menschen werden Brüder“ oder „Drei Männer im Schnee“. Zeitgleich startete er seine Schlagerkarriere und nahm Ende der 60er-Jahre an den „Deutschen Schlager-Festspielen“ teil, die er mit dem Song „Heute so, morgen so“ gewinnen konnte. Nur drei Jahre später feierte er mit dem Hit „Ein bisschen Spaß muss sein“ seinen endgültigen Durchbruch, bis heute ist das seine bekannteste Nummer und zu einem echten Kult-Song geworden. Schnell wurde Roberto Blanco zu einem beliebten deutschen TV-Gesicht und erhielt unter anderem seine eigene Show. Es folgte die „Roberto Blanco Show“ und führte als Moderator durch die Spielsendung „Noten für zwei“.  Für viele Jahre war er als Sänger, Schauspieler und Moderator gleichermaßen tätig und ging dafür sogar nach Kuba, wo er in der „Tropicana-Revue“ in Havanna auftreten durfte. Bis heute veröffentlicht Roberto Blanco neue Songs oder Wiederveröffentlichungen älterer Hits. So brachte er 2013 eine moderne, elektronische Version seines Superhits „Ein bisschen Spaß muss sein“ heraus.

Roberto Blanco: privat

Roberto Blanco engagiert sich in seiner Freizeit für Obdachlose und Kinder, er übernimmt Patenschaften und unterstützt Projekte wie z.B. „Ärzte ohne Grenzen“. Nebenbei ist er Ehrenmitglied der politischen Partei „CSU“. Privat hat sich der Schlagersänger in Österreich niedergelassen, dort wohnt er gemeinsam mit seiner Ehefrau Luzandra Straßburg, die er 2013 heiratete. Zuvor war er mit der Schweizerin Mireille verheiratet, mit ihr hat er zwei gemeinsame Töchter. Seine Tochter Patricia Blanco ist aus diversen TV-Reality-Formaten bekannt geworden. Desweiteren hat Roberto Blanco noch einen Sohn, aus einer außerehelichen Partnerschaft.

Thorge Schramm

Die 3 beliebtesten
Schlager-News