Suche
Radio starten

Helene Fischer: Bittere Enttäuschung

Helene Fischer: Bittere Enttäuschung © Thorge Schramm / Schlager.de

Dass wir das nochmal erleben: Helene Fischer ist mit ihren Songs eigentlich durchschlagenden Erfolg gewohnt. Bei dem neuesten Werk der Sängerin ist das allerdings nicht der Fall. Auch wenn dies zunächst nach einer Utopie klingt, ist dieses Szenario nun wirklich in Kraft getreten. Dabei hatten ihre Fans doch mehr als zwei Jahre auf musikalischen Nachschub gewartet.

 

"See You Again" - so heißt der Titel, den sie zuletzt veröffentlichte. Der englischsprachige Song ist zeitgleich der Soundtrack für den Film "Traumfabrik", der am 4. Juli in den Kinos anlaufen wird. Auch wenn ihre Hardcore-Fans den Song feiern, wird der Titel zahlenmäßig knallhart abgestraft. So erreichte der Titel auf YouTube noch nicht mal 900.000 Klicks. Zum Vergleich: Pietro Lombardi veröffentlichte 2 Wochen früher als Helene sein Musikvideo zum Song "Bella Donna" und verzeichnet aktuell über 8,7 Mio. Aufrufe.

Mit ihrem neuen Song gefloppt?

Doch nicht nur auf YouTube machte Helene eine schlechte Figur: Ihre Single schaffte es nicht einmal in die Top-100-Charts. Auf Spotify schaffte der Song es auch nicht in die Top 200. Dennoch fragen wir uns, wieso der Song einfach kein Gehör findet? Zum Einen könnte das daran liegen, dass Helene hier auf Englisch singt, zum Anderen daran, dass der Film noch nicht im Kino ist. Man weiß es nicht...

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neuste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Thorge Schramm21.06.2019Thorge Schramm

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan