Suche

Udo Jürgens kommt ins Kino!

Udo Jürgens kommt ins Kino! © Dominik Beckmann

Endlich ist offiziell: Am 24. Oktober kommt Udo Jürgens auf die große Leinwand! Möglich macht dies der erste deutsche Musical-Film mit dem Titel “Ich war noch niemals in New York”. Angelehnt ist der Film an das gleichnamige Musical aus dem Hause Stage Entertainment.

Das könnte Sie auch interessieren

 

Das Plakat zum Film "Ich war noch niemals in New York"

© Universal Pictures Germany

Zur Story: Lisa Wartberg (Heike Makatsch) ist eine erfolgreiche Fernsehmoderatorin und Single. Für sie zählt nur die große Show. Völlig unerwartet verliert ihre Mutter Maria (Katharina Thalbach) nach einem Unfall ihr ganzes Gedächtnis und kommt ins Krankenhaus. Alles aus ihrem Kopf ist plötzlich weg, sie weiß lediglich noch, dass sie noch nie in New York war. So beschließt sie zu aus ihrem aktuellen Leben zu fliehen und schmuggelt sich als Passagier auf einen Luxusdampfer. Gemeinsam mit ihrem Maskenbilder Fred (Michael Ostrowski) macht sich Lisa auf die Suche nach ihrer Mutter und spürt sich letztendlich tatsächlich auf. Doch bevor die beiden von Bord sind, fährt das Schiff ab. Nun sind beide auf dem Atlantik und eine unfreiwillige Reise beginnt.

Alle Videos Deines Stars - natürlich bei uns!

Udo Jürgens - Ich war noch niemals in New York (Show-Express 25.03.1982)

Jetzt ansehen
Alle Videos von Udo Jürgens
findet Ihr in der Mediathek
Zur Mediathek

An Bord lernt Lisa dann Axel Staudach (Moritz Bleibtreu) und seinen Sohn Florian (Marlon Schramm) kennen. Axel ist eigentlich so gar nicht Lisas Typ, doch durch eine Reihe unglücklicher Missgeschicke kommen sich die beiden immer  näher. Auch ihre Mutter Maria verliebt sich in den Animateur Otto (Uwe Ochsenknecht), der behauptet, dass beide eine gemeinsame Vergangenheit haben. Und auch Lisas Maskenbildner verliebt sich in den griechischen Bordzauberer Costa (Pasquale Aleardi).Eine bunte und turbulente Schiffsreise, die bereits als Musical ein voller Erfolg war.

Der offizielle Trailer zum Film erscheint am 17. Juli 2019. Bis dahin heißt es abwarten und einstimmen – am besten mit den Klassikern von Udo Jürgens.

Thorge Schramm

Die 3 beliebtesten
Schlager-News