Suche

Howard Carpendale geht “unter Tage”

Howard Carpendale geht “unter Tage” © Gerhard Wingender

Nicht nur der Nachwuchs des deutschen Schlagers will eigentlich nur eins – auch gestandene Stars im Schlagerbereich wollen eigentlich nur nach oben! Möglichst weit nach oben! Und das am besten ganz schnell. So manch “alter Hase” will nun aber eher das Gegenteil. So wie Howard Carpendale.

 

Ein Star, der schon alles erreicht hat, dreht nun den Spieß um. Er will nach unten! So weit nach unten, wie er es vermutlich noch nie in seinem Leben war!

© Gerhard Wingender

Fangrüße wie diese sind bei seinen Konzerten keine Seltenheit

Einige internationale Künstler sind ja für ihre spektakulären Konzerte an außergewöhnlichen Orten bekannt. Ganz extrem sticht hier der französische Elektronikpionier Jean-Michel Jarre hervor. Ein Konzert mitten in der Sahara vor der höchsten Sanddüne der Welt, zum Jahrtausendwechsel um Mitternacht ein Konzert vor den Pyramiden in Ägypten oder ein Konzert mit 1,2 Millionen Besuchern und dem Pariser Eiffelturm als Bühne sind spektakuläre und unvergessliche Erlebnisse für die Fans.

Bei Schlager-Künstlern sind derart außergewöhnliche oder gar spektakuläre Konzert-Locations leider eher Mangelware! Es gab zwar auch hier schon die eine oder andere Besonderheit, wie beispielsweise die Konzerte von Michael Wendler bei sich zu Hause auf seiner Ranch oder die Konzerte von Jörg Bausch im Starlight Express Theater.

In der Regel jedoch finden Konzerte immer in den üblichen, “langweiligen” Konzerthallen und Stadien statt. Ein Konzert auf einem Passagierschiff gilt da schon als Ausnahme und als besonderes Highlight der Extraklasse.

Auch Howard Carpendale hat seinen Fans schon einmal eine besondere Location für ein Konzert geboten: Im Sommer 2012 gab der in Südafrika geborene Sänger auf der Freilichtbühne Tecklenburg, die sonst eine traumhafte Kulisse für großartige Musical und Theaterproduktionen bietet, ein umjubeltes Konzert. Umjubelt auch auf Grund der eher ungewöhnlichen Location.

👇 Zum zweiten Teil des Artikels geht es hier! 👇

Schlager.de auf Instagram