Suche

In Neuwied: Ohne Schlager geht es nicht

In Neuwied: Ohne Schlager geht es nicht © Gerhard Wingender / Schlager.de

Das Deichstadtfest in Neuwied ist weit über die Grenzen des Rheinlandes bekannt. Seit 40 Jahren feiert die Stadt am Rhein ihren Hochwasserschutzdeich mit einem großen Fest. Immer am zweiten Juli-Wochenende werden an 4 Tagen auf 5 Bühnen die verschiedensten Musikrichtungen von Reggae bis Rock angeboten.

 

Seit 2015 wurde die Bühne 4 dem Schlager gewidmet und war seitdem am Samstagabend das Mekka der Schlagerfans aus der näheren und auch weiteren Umgebung. Im letzten Jahr rieben sich die Schlagerfreunde allerdings verwundert die Augen. Auf „ihrer“ Schlagebühne gab es am Samstagabend statt der inzwischen schon traditionellen Schlagerparty eine Oktoberfest-Partyband. Aber nicht nur die Schlagerfans wunderten sich. Auch die örtliche Tageszeitung griff in Ihrer Berichterstattung verwundert auf, dass die „im letzten Jahr noch so gefeierte Schlagerparty“ durch einen bayrischen Abend ersetzt wurde.

Offensichtlich haben die Veranstalter sich die konstruktive Kritik und Wünsche der Schlagerfans zu Herzen genommen. Ohne Schlager scheint es also doch nicht zu gehen, denn in diesem Jahr wurde die Schlagerparty wieder ins Programm aufgenommen. Um nicht mit Veranstaltungen wie dem Schlagermove in Hamburg oder der beliebten Fernsehsendung „Willkommen bei Carmen Nebel“ zu kollidieren, wurde die Schlagerparty bewusst auf den Freitag gelegt. Ansonsten wurde das bewährte Konzept der letzten Jahre beibehalten und vier beliebte Künstler verpflichtet.

Den Anfang am Freitag, 12.07.2019 um 20:00 Uhr macht Alexander Martin. Der Sohn von Schlager-Ikone Andreas Martin wohnt nicht weit von Neuwied und hat die kürzeste Anreise. Schlagerfans wissen, dass er kürzlich seine neueste Single in der Sendung „Immer wieder sonntags“ bei Stefan Mross präsentiert hat.

Im Fernsehen zu sehen war auch Michael Fischer bereits. Der sympathische Sänger wird mit seiner außergewöhnlichen Stimme ab 21:00 Uhr das Publikum in seinen Bann ziehen. Auch wenn es zum Zeitpunkt seines Auftritts noch nicht ganz dunkel sein wird, freuen sich dennoch alle seine Fans auf die „Totale Finsternis“.

Frank Lukas

© Christine Kröning / Schlager.de

Um 22:00 Uhr steht mit Frank Lukas ein weiterer Künstler auf der Bühne, der bereits im Fernsehen zu sehen war und auch in den nächsten Wochen noch häufiger zu sehen sein wird. Bei seinem Auftritt in Neuwied wird der Sänger aus dem Ruhrgebiet auch einige Stücke seines neuen Albums, das am 30.08.2019 erscheint, präsentieren.

Horst Krefelder war schon mehrfach beim Deichstadtfest dabei. Der Publikumsliebling mit dem Spitznamen „Mr.Move“ steht ab 23:00 Uhr auf der Bühne und hat angekündigt in Neuwied einen neuen Song zu präsentieren. Bei diesem LineUp und freiem Eintritt werden sicher auch in diesem Jahr wieder die Schlagerfans nach Neuwied pilgern um mit Ihren Stars an Bühne 4 auf dem Deichstadtfest zu feiern.

Die 3 beliebtesten
Schlager-News