Suche

Sarah Lombardi: „In meiner Familie helfen sich alle gegenseitig“

Sarah Lombardi: „In meiner Familie helfen sich alle gegenseitig“ © El Cartel Music / Per Florian Martin Appelgren

Für Sängerin Sarah Lombardi läuft es richtig super: Erst drehte sie mit Florian Silbereisen (38) das ZDF-„Traumschiff“, jetzt sitzt sie als Jurorin in der RTL-Show „Das Supertalent“. Doch all das ist für Sarah zweitrangig, oberste Priorität hat Sohn Alessio (4), wie sie DAS NEUE BLATT verrät.   

 

Können Sie sich vorstellen, nach dem „Traumschiff“ weiterhin zu schauspielern?

Ja, das würde ich super gerne! Es hat mir unglaublich viel  Spaß gemacht, alle waren lieb zu mir. 

Sie sind seit der Trennung von Ehemann Pietro alleinerziehend. Wie wuppen Sie alles? 

Ich habe eine große Familie, und wir helfen uns alle gegenseitig. Vor allem meine Oma unterstützt mich. Zudem kann ich Alessio gut überall mit hinnehmen, weil er noch in den Kindergarten geht. Wenn er zur Schule kommt, wird das anders.

Ist er denn ein pflegeleichtes Kind?

Er hat schon sein Temperament und ist auch ein Dickkopf. Trotzdem bin ich sehr stolz auf ihn.

Wie erziehen Sie ihn?

Als Mama werde ich sicher viele Fehler machen, aber ich möchte ihm die richtigen Werte mitgeben. Zum Beispiel dass man sich mit Geld nicht alles kaufen kann, sondern Liebe, Familie, Zusammenhalt und Gesundheit wichtiger sind. 

Sind Sie eine strenge Mama?

Ich bin schon streng. Aber mir ist es auch wichtig, Alessio zu erklären, warum ich jetzt lauter werde. Und zum Ausgleich gebe ich ihm natürlich ganz viel Liebe. 

Schlager.de auf Instagram