Suche

Happy Birthday, Achim Petry!

Happy Birthday, Achim Petry! © Teddy Brogaard

Mit so einem bekannten Nachnamen hat man es immer einfach im Leben mag man meinen. Doch Achim Petry, Sohn von Schlagerlegende Wolfgang Petry, musste sich seinen Weg in die Musikbranche ebenfalls hart erkämpfen, schließlich will man auch irgendwann aus dem Schatten seines berühmtes Vaters hervortreten. Achim hat es geschafft, sich selbst eine Karriere aufzubauen und steht ebenfalls regelmäßig auf der Bühne oder schreibt Texte als Songwriter. Heute wird das musikalische Multitalent 45 Jahre alt.

 

Achim Petry wurde als Achim Remling am 24. August 1974 in Bonn geboren. Er ist der einzige Sohn von Schlagersänger Wolfgang Petry, der durch Songs wie „Wahnsinn“ und seine Freundschaftsarmbänder deutschlandweit bekannt geworden ist. Achim Petry ist mit der Musik seines Vaters groß geworden und kannte das Tourleben, schließlich zählt Wolfgang zu den bekanntesten Schlagersängern in Deutschland. Dennoch entschied sich Achim vorerst nicht in die Fußstapfen des Sängers zu treten, sondern absolvierte eine Ausbildung zu Veranstaltungskaufmann.

Achim Petry und die Anfänge

Obwohl Achim Petry sich nach der Schulzeit für eine Ausbildung entschied, interessierte er sich schon immer für die Musik und wurde so in den 90er Jahren Mitglied in der Formation 2 Young. Ende der 90er Jahre veröffentlichten sie einige Singles und feierten erste kleinere Erfolge in den deutschen Charts. Der ganz große Erfolge blieb jedoch mit dem Duo aus. Danach wurde Achim Mitglied einer Boyband, die ebenfalls englischsprachige Popsongs sangen. Mit Trademark und seinen zwei Bandkollegen ging er auf Tournee und begleitete somit seinen Vater als Vorband bei seiner letzten großen Stadiontournee. Ein weiterer Meilenstein war eine Tournee durch Asien im Vorprogramm der Pop-Band Westlife. In dieser Zeit war die Band auch in vielen deutschen TV-Shows zu sehen und wurde so einem größeren Publikum bekannt. 2001 folgte die Auflösung der Band, doch bis heute besteht der Kontakt zwischen den ehemaligen Bandmitgliedern und in unregelmäßigen Abständen treffen die Musiker zu einzelnen Auftritten wieder aufeinander.

Achim Petry als Schlagersänger

In der Anfangszeit seiner musikalischen Laufbahn trat der Sänger noch unter seinem bürgerlichen Namen Achim Remling auf, ist jetzt jedoch nur noch als Achim Petry unterwegs. 2007 entschied er sich Solo weiter zu machen und es erschien sein Debütalbum „So wie ich!“. Es folgte auch eine Tournee unter dem Namen „Der Wahnsinn geht weiter“, eine Anspielung auf den Super-Hit seines Vaters. Bei Live-Konzerten performt Achim stets eigene Songs, aber auch Neuauflagen von den besten Hits von Wolfgang Petry. 2013 veröffentlichte Achim dann seine zweite Platte „Mein Weg“, dass bei den Fans sehr gut ankam. Anders als sein Vater, sind die Songs von Achim rockiger und pop-lastiger. 2016 nahm er ein Duett mit der bekannten Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann auf, es ist eine Neuauflage seines Songs „Tinte“. Es blieb nicht bei einer Zusammenarbeit mit Zimmermann. Passend zu Weihnachten nahmen sie den Song „Frohe Weihnacht“ auf.

Schlager.de auf Instagram