Suche

Andreas Gabalier: So hat er sich in den Jahren verändert!

Andreas Gabalier: So hat er sich in den Jahren verändert! © Frank Weichert / Schlager.de

Vor 10 Jahren wurde Andreas Gabalier nach seinem Auftritt bei “Willkommen bei Carmen Nebel” in Deutschland zum Superstar. Seitdem ist viel passiert: Er füllt Stadien, machte ein Duett mit Weltstar Arnold Schwarzenegger und brachte sogar schon ein Best Of-Album auf den Markt. Wir haben ihn zum Interview getroffen und festgestellt: Groß ist er geworden, der Andreas…

 

Helene Fischer und Du – Ihr seid die absoluten Mega-Stars im deutschsprachigen Raum…

So sah Andreas zu Beginn seiner Karriere noch aus

© Michael Mey

Ja, bei ihr läuft es natürlich auch sensationell, aber ich weiß, dass es eben viele andere Kollegen gibt, die richtig zu kämpfen haben in der Branche.

Bisher waren alle Deine Alben ein großer Erfolg. Woher holst Du Deine Inspirationen?

Das ist nicht immer einfach. Aber viele Ideen nehme ich aus dem Alltag. Dinge, die man erlebt oder registriert, Begegnungen, die man hat. Manchmal ist es dann so, dass ich morgens um drei Uhr im Hotelzimmer das Licht anmache, weil mir eine Melodie eingefallen ist. Dann summe ich die vor mich hin und nehme sie gleich auf, sonst ist sie am nächsten Morgen weg. Oder manchmal fahre ich von der Autobahn runter auf einen Parkplatz und notiere mir einen Text, der mir gerade in den Kopf gekommen ist. Es ist ein langer Entwicklungsprozess, bis so ein Album entsteht. Man setzt sich nicht hin, und produziert das in zwei Wochen. Eigentlich sammele ich das ganze Jahr über Ideen.

Deine Konzerte sind wie eine große Party – was passiert mit Dir in dem Moment, wenn Du auf die Bühne kommst und die vielen Fans siehst?

Dieses Gefühl kann man nur schwer beschreiben. Es ist eine Mischung aus Stolz, enormer Vorfreude. Ich blinzele meistens schon vorher ein bisschen durch den Vorhang und sehe die vielen strahlenden Gesichter. Ganze Familien in Trachten, wunderschön angezogen. Ich spüre die Stimmung und manchmal fühle ich mich dann wirklich ein bisschen wie der Mountain Man, der alle rettet (lacht).

Schlager.de

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder

Die 3 beliebtesten
Schlager-News