Suche

Andreas Gabalier: Ist er am Boden zerstört?

Es war DIE Schlager-News des gestrigen Tages: Volks-Rock’N’Roller Andreas Gabalier und seine langjährige Freundin Silvia Schneider haben sich getrennt! Die Moderatorin postete dazu gestern ein offizielles Statement auf ihrer Facebook-Seite. Bei seinem Auftritt bei der “Willkommen bei Carmen Nebel”-Show am Samstagabend schien noch alles in Ordnung gewesen zu sein… Doch was passierte danach?

 

Das könnte Sie auch interessieren

Im Schlager.de-Interview war Andreas Gabalier gut gelaunt, witzig und sehr charmant. Der Volks-Rock’N’Roller ließ sich nicht anmerken, dass er privat offenbar gerade Probleme hatte. Keine 24 Stunden nach unserem Interview gibt seine langjährige Freundin Silvia Schneider die Trennung bei Facebook bekannt. Wusste Andreas etwa nicht, was da auf ihn zukommt oder ist einfach Profi genug, Privates und Berufliches zu trennen? Gestern Abend dann äußerte sich auch Andreas öffentlich und bei Facebook zur Trennung: “Dank euch, meinen lieben Fans, kann ich Berge versetzten, die größten Stadien füllen und Millionen von Menschen mit meiner Musik verbinden!


Das Wichtigste jedoch, habe ich leider nicht geschafft ! …und das zerreißt mir mein Herz!”

Bei solchen Worten möchte man Andreas am liebsten in den Arm nehmen und ihn trösten. Der Arme scheint wirklich am Boden zerstört zu sein. Kam die Trennung für ihn vielleicht doch völlig überraschend? Im BILD-Interview – ebenfalls am Samstag – sagte er, dass es seine größte Herausforderung sei, diese Beziehung zu retten. Das ist ihm wohl nicht gelungen, wenn Silvia nur ein paar Stunden später die Trennung bekannt gibt. Laut “Bild.de” sei Andreas Gabalier gleich Sonntagmorgen zurück nach Hause geflogen, um die Beziehung zu kitten. Es habe dann eine lange Unterredung zwischen den beiden gegeben. Im Interview sagte er dann gestern: “Mit Silvias Zeilen ist wirklich alles gesagt. Ich habe neben all meinen unglaublichen Erfolgen das Wichtigste im Leben vergessen. Es bricht mir das Herz!” Andreas Gabalier nimmt die Schuld am Beziehungs-Aus offenbar auf sich. Und er zeigt öffentlich Gefühle! Seine Fans danken es ihm, stehen hinter ihrem Idol und versuchen Andreas in den Kommentaren aufzubauen: “Wir hoffen, dass wir dir in den schmerzhaften Stunden etwas von dem zurückgeben können, was du uns mit deiner Musik immer und immer wieder gibst.”

Katrin Voigt

Die 3 beliebtesten
Schlager-News