Suche

Norbert Rier: “Ich will es immer allen recht machen”

Exklusiv
Norbert Rier: “Ich will es immer allen recht machen” © Kottersteger

Am 04. Oktober 2019 ist es endlich wieder soweit und die neue CD-Produktion mit dem spannenden Titel “Feuervogel flieg” wird erscheinen. Auf diesem neuen Album der Kastelruther Spatzen erzählen sie wieder emotionalen und selbsterlebten Geschichten, wie man es von ihnen seit Jahrzehnten gewohnt ist. Dazu haben sich die Spatzen bis heute ihren ureigenen Musikstil beibehalten, der bei den Menschen immer noch sehr gut ankommt. So ist ihr Erfolgsgeheimnis, dass sie eben nicht nur über die heile Welt, sondern auch über die Helden des Alltags oder aber die tragische Lebensgeschichten besingen. Zu dem neuen Album “Feuervogel flieg” haben wir für Euch exklusiv den Frontmann der Kastelruther Spatzen, Norbert Rier, zu einem interessanten Interview getroffen.

 

Eure neue CD mit dem Titel “Feuervogel fliegt” ist wieder ein wundervolles Album mit tollen Texten aus dem Leben geworden. Weshalb ist genau dieser Titel zum neuen Albumtitel geworden? Wie entstand diese märchenhafte Geschichte vom Feuervogel?
“Mit diesem Lied wollten wir wieder ein wenig mit der Zeit gehen, dabei möchten wir aber auch schon weiterhin unserer Linie treu bleiben. Dieses Lied ist einfach auch vom Rhythmus ein wenig mehr Schlager geworden – somit auch ein Stück moderner. Ein Thema, dass sicherlich auch viele betrifft, die einsam und alleine sind und ein wenig die Erinnerung von früher Revue passieren lassen möchten. Damit handelt es sich um einen alten Mann, der unter Bäumen sitzt und über seine früheren goldenen Jahre zurückdenkt. Der einfach, in der Fantasie, einen Vogel versucht, diese Botschaft mitzugeben, der seine Erinnerungen, Träume und Wünsche in die Welt hinaustragen soll. Von der neuen Produktion sind es wieder viele neue Lieder mit interessanten Themen geworden.”  

Im Titel “Der letzte Bolero” singst Du wieder zusammen mit Valentin Silbernagl, das in den letzten Jahren schon zu einer kleinen Tradition auf den Alben geworden ist. Wie kam es dazu, mit ihm gemeinsam diesen Song als Duett zu singen?
“Wir haben mittlerweile schon zwei Lieder gemeinsam aufgenommen, die wir von unseren großen Vorbildern versucht haben zu covern. Damals das erste Lied, was ich mit Valentin zusammen gesungen habe, war von Drafi Deutscher, der ja leider schon verstorben ist ‘Wenn man liebt’. Der zweite Song stammt von den Flippers, die für mich schon immer ein großes Vorbild waren, und so war auf dem letzten Album der Titel ‘Liebe ist nicht nur eine Nacht’ vertreten. Dieses Lied von den Flippers war eigentlich damals schon für uns komponiert gewesen, aber zu damaligen Zeiten hat unser Produzent es leider abgelehnt, weil es angeblich zu modern war. Jetzt auf der neuen CD mit dem Titel ‘Der letzte Bolero’ ist es ein sehr schönes Lied geworden. Dabei ist es auch sehr passend, dass Valentin die tiefe Stimme singt und ich die Hohe. Dass wir dies so aufgenommen haben, freut mich ganz besonders.” 

Das große Schlager.de-VideoQuiz
Das große Schlager.de-VideoQuizTeste jetzt Dein Wissen!

Eine wunderschöne Ballade sind “Die Helden des Alltags” – ein toller Song für die Leute, die so wichtig im Leben sind, aber dennoch einfach viel zu oft vergessen werden. Wie sehr lag Dir dieser Song am Herzen, ihn für das neue Album aufzunehmen?
“Der lag mir ganz besonders am Herzen, denn ich bin selber noch aktiv bei der Feuerwehr als Feuerwehrmann tätig. Da ist es immer beeindruckend, dass eben viel zu oft vergessen wird, wie Menschen ihre Freizeit dafür opfern, um ehrenamtlich mitzuhelfen. Sei es bei der Bergrettung oder eben den Feuerwehren. Aber vor allem, wie es bei dem Lied auch heißt, da ist eine Mutter, die ihr Kind alleine erzieht. Dies sind dann wirklich die wahren Helden des Alltags, denen man nie genug danken kann. Wenn diese Menschen ihr Leben für andere aufs Spiel setzen, um zu helfen, ist dies einfach großartig. Deshalb sollten viele mal darüber nachdenken, auch solchen Leuten immer wieder zu danken, dass sie anderen Leuten helfen. Was ich mit diesem Lied unbedingt anregen möchte.”    

Hier geht es weiter mit dem Interview:

 

 

 

Die 3 beliebtesten
Schlager-News