Suche

Karel Gott: Die Welt nimmt Abschied – mit einem Meer aus Rosen, Lichtern und Tränen

Karel Gott: Die Welt nimmt Abschied – mit einem Meer aus Rosen, Lichtern und Tränen © Universal Music

Weiße Kerzen erleuchten das Sophienpalais in Prag. Ein Meer an Blumen aus weißen Hortensien, Rittersporn, Löwenmaul und Enzian schmückt den Sarg, der umringt ist von Noten. Davor prangt ein großes Herz aus roten Rosen, es ist von seiner geliebten Frau Ivana. Was für ein ergreifender Abschied von Karel Gott.

 

Vor zwei Wochen war er an den Folgen einer Leukämie-Erkrankung gestorben. Karel Gott wurde 80 Jahre alt. Während die Trauergäste ihre Blumen im Palais ablegen und sich noch einmal vor dem Sänger verneigen, wird die Schlange draußen immer länger. Hunderttausende aus aller Welt sind angereist, um ihrem Idol die letzte Ehre zu erweisen. Für seine Frau und die gemeinsamen Töchter Charlotte und Nelly ist dies wohl der schwerste Gang ihres Lebens. Doch die Anteilnahme der vielen Menschen gibt Kraft.


Am Tag danach das Begräbnis mit staatlichen Ehren im Veitsdom, dem größten Kirchengebäude Tschechiens. Die Messe wird auf einer großen Leinwand übertragen. “Mein Leben lässt sich nicht wiederholen. Es gibt Dinge, die sind einzigartig”, sagte Karel Gott noch kurz vor seinem Tod. Einzigartig ist auch seine letzte, bewegende Reise.

Die Welt nimmt Abschied von Karel Gott!

DAS NEUE BLATT

Die 3 beliebtesten
Schlager-News